Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Kellerlicht auf Wohnungszähler

    

BID = 669134

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)
 

  


In mehreren Freds war die hierfür gebräuchliche Schaltung schon Thema, wurde aber bisher nicht umfassend dargestellt.
In einen alten Katalog (von 1939) hab ich hierzu eine sehr schöne Skizze gefunden:


PDF anzeigen





[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am  8 Feb 2010 22:55 ]










BID = 669171

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Hallo,
das .pdf läuft bei mir nicht, obwohl ich mir
extra Adobe 9 runtergeladen habe.
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

 

  






BID = 669177

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30342
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ist bei mir ebenfalls nicht zu öffnen. Dateityp unbekannt oder beschädigt. Ich denke eher letzteres da die Datei nur 278 Bytes groß ist obwohl mehr angegeben ist.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 669195

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das muß wohl am Server liegen.
Bei mir ist es nämlich genauso!
Ich hab inzwischen fünf Versionen in unterschiedlichen Formaten und Größen ausprobiert.
Vor dem Hochladen sind sie in Ordnung, nach dem Herunterladen alle beschädigt...

Was tun?

BID = 669199

admin

Administrator



Beiträge: 4873
Wohnort: Heilbronn
Zur Homepage von admin

Ich schaue mir das heute abend an.
Auf dem Server sind die Dateien angekommen. Den ersten Beitrag mit dem Link auf das pdf bitte nicht editieren.

Baldur

BID = 669203

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16405
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

so mal fix aufgezeichnet




edit: neu Verboten da 2 Stromreise in einer Dose

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am  8 Feb 2010 17:40 ]

Anmerkung von sam2:so schon immer verboten, da Nezuung eines fremden N! Deswegen hatte die alte Schaltung zweipolige Umschalter!!!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am 16 Sep 2010 12:36 ]

BID = 669241

admin

Administrator



Beiträge: 4873
Wohnort: Heilbronn
Zur Homepage von admin

Geht wieder

Baldur


BID = 669263

Lötfix

Schreibmaschine



Beiträge: 2326
Wohnort: Wien

Daß man sich sowas patentiern lassen kann sind doch nur logische Verknüpfungen

Wäre das heute noch zulässig?

D.m.d.k.A. hätte Probleme mit dem FI bei der einpoligen Schaltung.

mfg lötfix



_________________
Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung. Rechtsansprüche dürfen daraus nicht abgeleitet werden. Sicherheitsvorschriften beachten!


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Lötfix am  8 Feb 2010 21:07 ]

BID = 669274

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16405
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Hallo Lötfix zu der Zeit wo das so gemacht wurde gabs noch keine FI.
Die Schaltung triffst du so teilweise aber noch in Altbauten an.
der N wurde meistens aus der untersten Wohnung genommen.
Gruß Bernd

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 669276

123abc

Schreibmaschine



Beiträge: 1988
Wohnort: Hamburg

Bei mir ist die *.pdf OK.

123abc

BID = 669312

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Offtopic :
Wie Du drei Beiträge weiter oben lesen kannst, ist seit 19:33 Uhr der Server repariert und daher die Datei korrekt ansehbar.

Dank dafür an Baldur (der es aber wohl auch "kaputtgemacht" hatte, vermutlich im Rahmen des Umzugs)!



[ Diese Nachricht wurde geändert von: sam2 am  8 Feb 2010 22:58 ]

BID = 669337

schattenlieger

Schriftsteller



Beiträge: 945
Wohnort: Nordkreis Celle

Danke Sam2 für den Scan.

Krasse Schaltung, auch wenn ich daran nichts besonderes finde.

Mit ein wenig Nachdenken hätte ich in der damaligen PEN-Zeit wohl auch sowas ähnliches in die Wand gebracht. Wobei ja im Laufe der Zeit die unteren Leute immer mehr bezahlen, wenn sie zu früh "auf sich" umschalten.

BID = 669364

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Richtig.
Aber die unteren Parteien haben schließlich auch den kürzesten Weg in den Keller...
Dafür den längsten nach oben (aber man könnte die Schaltung durchaus auch kopfstehend einbauen).

Die gezeigte Schaltung funktioniert nicht nur mit PEN, sondern genausogut in TN-S oder TT, auch mit FI!

NB:
Habe vor, gelegentlich weitere Seiten dieses interessanten Katalogs einzuscannen.

BID = 669375

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Daß man sich sowas patentiern lassen kann sind doch nur logische Verknüpfungen
Wäre das heute noch zulässig?
Aller Wahrscheinlichkeit nach: Ja.
Damals gab es außerdem noch das Gebrauchsmuster, heute auch als "kleines Patent" bezeichnet, aber da von "patentiert" und nicht von "ges. gesch" oder "Pat. ang." die Rede ist, wird es wohl das volle Patentierungsverfahren erfolgreich durchlaufen haben:
* Ein Patent ist eine Anleitung zum technischen Handeln
- hier zweifellos gegeben

* Die Erfindung muß neu sein und einen Fortschritt gegenüber dem Stand der Technik darstellen
- das hat das Patentamt mit Sicherheit geprüft. Auch eine eigene Vorveröffentlichung übrigens führt hier zur Versagung des Patentanspruchs, da dann der Gegenstand dann nicht mehr neu ist, sondern "Stand der Technik".

* Es muß eine gewisse Erfindungshöhe gegeben sein, Faustregel: "der durchschnittliche Fachmann kommt nicht drauf"
- Auch das hat der Prüfer augenscheinlich bejaht.
Sonst wäre das auch längst so gemacht worden, und die Erfindung wäre ausserdem nicht mehr neu gewesen.

* Die Erfindung muß wirtschaftlich anwendbar sein.
- Offenbar ist das der Fall, sonst würde niemand diese Schalter eingebaut haben.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  9 Feb 2010 11:47 ]

BID = 669428

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Mit ein wenig Nachdenken hätte ich in der damaligen PEN-Zeit wohl auch sowas ähnliches in die Wand gebracht.


Woher weißt du, daß "die Schaltung" Gegenstanmd des Patentes war?
Möglicherweise wurde die Anordnung mit dem Haken für den
Kellerschlüssel patentiert.
Oder aber die Ausführung des zweipoligen Umschalters durch
Koppelung der Knebel?
Gruß
Georg
PS
@ perl
der Fachmann muß nicht nur durchschnittlich sein,
es ist der "Fachmann vom Erfindungstag".
Diese typische Juristenkopfgeburt finde ich
immer wieder lustig...


_________________
Dimmen ist für die Dummen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 55 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 18 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138450456   Heute : 11963    Gestern : 22855    Online : 243        14.12.2017    15:52
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.207728862762