Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Kein Sammlerwert?! - Heizkissen im Spiegel der Zeit.

    

BID = 595741

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan
 

  


Ja es gibt sie noch, interessante 1 Euro-Artikel eines "großen Onlineauktionshauses". Soviel vorweg...

Ich möchte hier mal ein paar alte Heizkissen vorstellen, denn die dürften vielleicht auch für Sammler alter Elektroartikel von Interesse sein. Wie sonst noch kommt man günstig an uralte Artikel in OVP, teils sogar noch mit Garantieschein und unbenutzt...

Aber im Regelfall liegen sie wie Blei bei den Anbietern und erreichen nur sehr selten die 3 Euro Marke, wenn sie überhaupt einen Käufer finden. So kam es das ich schon des öfteren hier fündig wurde, obwohl ich mich bestimmt nicht als Heizkissensammler verstehe. Einzig die "Muschi"- und "Pussy"-Heizkissen von Breuer aus den 50er Jahren sind da etwas begehrter, wohl eher wegen ihres Namens...( Nein, sie sind nicht nur für Frauen und schon gar nicht für Mietzekatzen geeignet ...)

Das erste Stück was ich vorstellen möchte ist ein "Saluta" was ich kürzlich für 1 Euro plus Versand erwerben konnte und vor ein paar Tagen erhielt. Ich schätze es ist so um 1920 produziert worden und stammt aus der Gegend von Saarbrücken. Vielleicht gönnte sich ja eine Familie dieses Stück nach der Elektrifizierung ihres Hauses um sich die Notzeiten direkt an der Grenze zum jetzt französischen Elsas etwas erträglicher zu gestalten? Jedenfalls lag es wohl ewig im Keller oder auf einem Dachboden herum und ist so der Wegwerfwut der 60er Jahre entgangen.

Der "Foen Son" stammt wohl aus der gleichen Zeit und das Wachpulver ist ein Mitbringsel aus einem Antiquitätenladen in Prag.














BID = 595743

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan

Auch diese Geräte aus der Vorkriegs und Kriegszeit sibnd interessant...

Ein "Omega" aus Altenburg, hergestellt in den 30ern. Die Firma existiert bis heute und ist vor allem bekannt für ihre legendären Staubsauger.

Das Protos-Heizkissen könnte ohne weiteres auch aus den 60ern stammen (man beachte den edlen weißen Kunststoffschalter und Stecker) wurde aber 1944 im Hamburger Raum verkauft, bevor die Stadt und und so vieles mehr endgültig in Schutt und Asche versanken.

Mit einem "Asbest-Heizkissen" würde wohl heute niemand mehr werben, im Juli 1941 wurde es aber in Berlin verkauft und überstand unbeschadet die folgenden Jahre.




 

  






BID = 595749

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan

Die Nachkriegszeit war vier Jahre vorüber, als 1949 ein "B mit dem Kind" einen neuen Käufer fand. Die Amaturen, sowie selbst die Verpackung stammen noch aus Vorkriegstagen (Reichsmark!) und sind wohl noch Restbestände des Blankenburger Werkes gewesen. Nur der Aufkleber "1924-1949" gibt einen Hinweis auf die neue Zeit. Die Marke hielt sich nocjh bis in die 60er, das Werk firmierte da allerdings schon unter der Unwortbezeichnung Bezeichnung "VEB Kombinat Elektro-Heiz-Geräte, Spezialfabrik für Heizkissen und Heißluftduschen Bad Blankenburg/ Thüringer Wald".

Etwa von 1950 stammt das stolz bezeichnete HO-Heizkissen (DDR-Handelsorganisation). Man beachte die verschiedenen Kabel, sowie den Vorkriegsstecker der hier noch Verwendung fand.

Interessant auch das für den Export nach Schweden vorgesehene Ullco, dass dann doch im Land verkauft wurde...

Es ging wieder aufwärts und die 50er und 60er Jahre waren geprägt von einem bescheidenen Wohlstand der in der DDR Einzug erhielt. Die teils damals noch privaten Firmen überstanden im Regelfall nicht die späten Verstaatlichungswellen der 60er Jahre und nur noch die wunderschön verpackten Produkte zeugen heute von dieser lange vergessenen Zeit.

Die meisten dieser Artikel wurden Opfer der großen Wegschmeißwut in den 90ern und ein paar hier abgebildete fand ich damals auf Sperrmüllaktionen.

Nein es war nicht alles schlecht und die alten Heizkissen die es noch gibt werden wohl auch dann noch funktionieren wenn die meisten der neuen Produkte längst den Weg in die Tonne gegangen sind.

Ich hoffe der kleine Ausflug hat etwas Freude bereiten können, denn nicht nur z.B. alte Radios die teils für mehrere hunderte Euros gehandelt werden repräsentieren eine längst vergangene und endgültig abgeschlossene Epoche in der Geschichte...

Liebe Grüße, zombie.





BID = 595756

Surfer

Schreibmaschine



Beiträge: 2939

Als guten Tip am Rande-Lass das Zeug net den Sam2 sehen-der kommt vorbei und holt das.

Gruß Surf < der langsam denkt,das Sam's Gewölbekeller ein Hochregallager ist







BID = 595793

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Wenn keine Frau im Haus ist, ist das mit dem Aufräumen ja auch nicht so wild...

_________________

BID = 595837

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Protos war eine Automobilfabrik in Berlin, die
um die Jahrhundertwende von Siemens aufgekauft wurde.
Der Siegerwagen des "Rennens um die Welt" war ein Protos.
Siemens gab die Automobilherstellung noch vor dem
1ten WK auf, hat aber den Namen Protos in den 20ern und 30ern
noch für andere Geräte verwendet. (Radios und Lautsprecher)
Insofern ist dieses Heizkissen merkwürdig.
Ist das Siemens?
Gruß
Georg


_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 595844

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan

Hi Georg!
Es ist definitiv ein Siemens! Die stellten ja auch zum Beispiel unter der Marke Protos den legendären Bodenstaubsauger her... (sieht aus wie ein Abfalleimer auf Rädern)...

BID = 595866

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Sehr schöne Sache! Danke.

Kannst Du gelegentlich noch Scans besagter Unterlagen oder auch von Aufschriften der Verpackungen machen?

Im Zusammenhang mit SIEMENS/PROTOS darf ich an das Staubsaugerlied erinnern: http://forum.electronicwerkstatt.de.....rotos


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138478337   Heute : 1341    Gestern : 17916    Online : 90        16.12.2017    6:22
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.245016098022