Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Historisches Werkzeug

    

BID = 535513

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien
 

  


Vor ca. einem Monat ging unser örtlicher Farbenhändler in den Ruhestand und verkaufte seinen gesamten Geschäftsinhalt zum halben Preis. Unter anderem auch Werkzeug.
So stand ich vor dem Werkzeugregal und ließ meine Augen über das Sortiment von Hämmern, Sägen, Schraubenschlüsseln, usw. schweifen als ich plötzlich meinen Augen nicht traute.
Hing dort doch im Jahr 2008 DAS hier:

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - photobucket.com

Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - photobucket.com

Eine Biegezange für Bergmannrohr "11 m/m", niemals benutzt! Ich habe sie sofort als Sammlerstück mitgenommen und spaßeshalber auch an alten Resten getestet. Nicht einfach der Umgang mit dem Ding! Vor allem ist es ziemlich schwierig, das Rohr immer genau gleich einzulegen und nicht um die Längsachse zu drehen. Der Falz stört dabei ziemlich.

Ein anderes Experiment hat dabei aber ein interessantes Ergebnis gezeigt: leicht angewärmtes (Haarfön reicht, wird auf Stufe 2 eher schon etwas zu warm) Evilon-Isolierrohr M16 aus dem Baumarkt läßt sich damit recht gut biegen, leichter als Bergmannrohr!

Vielleicht ein interessantes Detail für Leute, die mit Retro-Schaltern wie denen von Manufactum eine stilechte AP-Installation bauen wollen

Was mich an der Sache wundert: wie lange muß die dort schon im Regal gehängt sein? Bergmannrohr ist seit Urzeiten ausgestorben! Die letzte mir bekannte Verwendung datiert auf ca. 1965, der wesentlich bewuemer zu verarbeitende FX-Schlauch bzw. das Evilon-Rohr waren schon in den 50er- bzw. frühen 60erjahren bekannt... trotzdem wirkt die Zange wie neu.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"










BID = 535519

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30345
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ich möchte nicht wissen was och in irgendwelchen Lagern von alteingesessenen Geschäften schlummert.
Ich war vor einigen Jahren hier mal in einem Nähmaschinenladen. Da gab es z.B. noch Lederriemen für Fußbetriebene Maschinen und ein kleines Messingkännchen für Öl, Originalzubehör von Pfaff.
Riemen und Kännchen habe ich mitgenommen, seit dem ist die alte Nähmaschine die bei meinen Eltern im Wohnzimmer zur Deko steht theoretisch wieder einsatzfähig. Das Öl im Kännchen war allerdings nur noch eine zähe Masse.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  






BID = 535520

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Hallo Trumbaschl,
das ist doppelt ungewöhnlich, normalerweise
sucht ein Elektriker sein Werkzeug nicht
beim Farbenhändler!
Das Teil hat vermutlich im Lager "überlebt",
und kam erst bei der Räumung ins Verkaufsregal,
denke ich. Im Verkaufsregal hätte es schon
früher einen Liebhaber gefunden :=)
Auf alle Fälle: Glückwunsch!
Gruß
Georg


_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 535598

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Das war ein leicht sonderbares Geschäft, er hatte nicht nur Farben, sondern so ziemlich alles was man bei einer Renovierung brauchen könnte - Werkzeug aller Art, Dübel, Schrauben und sonstiges Kleineisen und auch ein gewisses Sortiment an Elektroartikeln - Schlauch, Rohr, Leitungen, eine Handvoll AP- und UP-Steckdosen,... nur ist die Biegezange etwas, bei dem ich mir denke, daß ein Heimwerker wenig Gebrauch dafür hatte. Heimwerker der Bergmannrohr-Ära hatten hierzulande eher eine fatale Vorliebe für feindrähtige 0,75mm-Zwillingsleitung (teilweise sogar 0,5 und 0,25mm2).

Wie lange die Zange dort im Regal war weiß ich nicht, auf jeden Fall war der Originalpreis (von dem ich eben 50% bezahlt habe) in Euro angeschrieben.

Seltsam ist auch, daß die Zange nicht seit 50 Jahren im Lager verstaubt sein kann - die Firma ist vor ca. 10 Jahren mit Sack und Pack übersiedelt, theoretisch hätte die Zange also schon damals auftauchen können.

Was in Lagern noch so alles schlummert ist eine interessante Frage... ein alter Elektriker im bezirk hat mir erzählt er hätte noch kistenweise Schalter aus den 50erjahren. leider war er schon reichlich senil und hat sie bei der Geschäftsauflösung alle weggeschmissen...

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 535604

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Mal mit der Hand gewunken, wer Bilder von a) einem uralten Schweißgerät
b) der uralten Metabo- Schleifmaschine
sehen will....

_________________

BID = 535609

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


BID = 535611

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

@sam2:

das ist keine gültige antwort!

_________________

BID = 535613

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Dann eben nicht.
Ich hab leider nur diese drei Hände, mit denen ich winken kann.
Wenn Dir das nicht schön genug ist, muß ich passen...

BID = 535614

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Hoppla!
Okay, doch gültige Antwort.


Bilder folgen mit etwas Glück morgen.

_________________

BID = 535728

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

da wären die Bilder








_________________

BID = 535731

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

da war noch was...






_________________

BID = 535739

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Geile Fotos!

Aber was ist das am letzten Bild des ersten Beitrags für ein seltsamer Kraftstecker? Erstens wirkt er völlig unproportioniert und zweitens scheint er nur 2 Stifte zu haben statt der üblichen 3. 2L+N+PE?

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 535743

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Tja dann guck dir mal das zweite Bild im zweiten Beitrag an.....

_________________

BID = 535744

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Der entscheidende Hinweis befindet sich rechts unten in der Ecke.

_________________

BID = 535823

ego

Inventar



Beiträge: 3012
Wohnort: Köln

Der Komiche Stecker gehört zum Schweisgerät. Mit ihm kann das Gerät über einen Adapter entweder mit 230V oder 400V Wechselspannung versort werden.

Ändert aber nichts an der verbotenen Kragensteckdose + Verlängerungsleitung in den anderen Bildern.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 30 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138508866   Heute : 12946    Gestern : 19100    Online : 384        17.12.2017    16:32
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.220882177353