Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Historisches VDE Messgerät
Suche nach: vde (9416) messgerät (3782)

    

BID = 499806

[cxt]Phil

Stammposter



Beiträge: 471
 

  


Hallo

Ich biete ein Historisches VDE Messgerät von „Müller & Weigert“ zum Verkauf an, Baujahr ca. 1975. Drehspul Anzeiger wahrscheinlich Defekt.
Verkaufspreis 25€

Hier Bilder vom Gerät:
















BID = 499848

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Wie hast Du das geprüft?

Ich vermute eher, daß der eingebaute Akku hinüber ist (das Gerät wird direkt am Netz geladen)!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

 

  






BID = 501402

[cxt]Phil

Stammposter



Beiträge: 471


Zitat :
Wie hast Du das geprüft?


Laut Anleitung auf dem Deckel eine Schleifenwiderstandsmessung Durchgeführt, beim drücken der Test Taste wurde zwar das Netz belastet aber die Drehspul Anzeige zeigte nichts an.


Zitat :
Ich vermute eher, daß der eingebaute Akku hinüber ist (das Gerät wird direkt am Netz geladen)!


Für was brauch ich nen Akku wenn das Gerät direkt am Netzt hängt?

Philipp

BID = 501407

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das Gerät ist eben so gebaut, daß es seine Betriebsspannung NICHT aus dem Meßkreis bezieht! Dies ist allgemein üblich bei derartigen (auch neueren) Geräten.

Es besitzt also einen eingebauten Akku (NiCd?), der vorab geladen werden muß. Erst dann kann man es benutzen.
Und jener Akku ist eben nach einigen Jahren hinüber...

Ersetze ihn (Typ und Einbau ist unkritisch), und mit hoher Wahrscheinlichkeit funktioniert die Kiste dann wieder!

Alternativ kannst Du auch weiter davorsitzen und sinnieren, warum es nicht geht, obwohl Du den spannungsführenden Meßkreis angeschlossen hast...



_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 12 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138395706   Heute : 4030    Gestern : 25805    Online : 368        12.12.2017    9:20
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.159102916718