Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Historischer Dämmerungsschalter
Suche nach: dämmerungsschalter (303)

    

BID = 822109

Aufputzdose

Gesprächig



Beiträge: 182
Wohnort: Hinterbrühl
 

  


Hallo,
habe hier wieder einmal ein schönes Stück alte Technik...

Es ist ein Dämmerungsschalter, Montagejahr vermutlich 1974 (Zeitpunkt der Errichtung der Garage, wo er die Vorplatzbeleuchtung schaltete). Möglicher Weise wurde die Platine einmal in den 80er Jahren getauscht (das Unterteil ist schwarz und das Oberteil weiß, kann mich düster erinnern, dass das Oberteil schwarz war, als ich ein kleines Kind war )

Hersteller ist Fa. Fonovits in Wien (kenne diesen Hersteller auch von Thermostaten und anderen Geräten aus dieser Zeit, muss mal ein bedeutsamer lokaler Betrieb gewesen sein), Typenbezeichnung "DS" (wie einfallsreich).

Das Teil funktioniert noch, habe es durch einen neuzeitlichen Dämmerungsschalter ersetzt, weil ich diesen historischen erhalten möchte (war immerhin über 35 Jahre lang im Freien montiert, dafür noch sehr gut erhalten; Ich mache mir keine Illusionen, dass der neuzeitliche Ersatz auch nur annähernd so lange hält!)

Bild 1: das robuste Äußere, zu sehen ist auch eine Justierschraube (praktisch von außen zugänglich)

Bild 2: innen, das Fenster mit dem Justiermechanismus sowie das Schaltschema und Blick auf das Unterteil

Bild 3: die Platine. Ganz klar ist mir die Funktion nicht (der Schalter ist offenbar ein Bimetall, welches durch eine Heizwendel (grün) beheizt wird, hat wohl eine Dämpfungswirkung bei raschen Helligkeitsschwankungen (?) Welcher Art der Sensor ist (mit schöner Blechabschirmung, im Glasrohr) kann ich auch nicht sagen, Selenzelle oder LDR? Unter dem Sensor ist noch ein kleines Lämpchen angebracht, welches angeht, wenn der Sensor im Dunklen liegt (ist das eine Einstellhilfe, oder hat es sonst einen Zweck? Leuchtet übrigens nur ganz schwach).
Gegen diese "archaischen" Teile wirken das Trimmpoti und der Transistor direkt deplatziert, da zu modern

Schöne Grüße
Aufputzdose














BID = 822121

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13122
Wohnort: 37081 Göttingen

Der vermeintliche Transistor wird wohl ein Thyristor sein. Steht da vielleicht TIC 44 drauf?

Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 24 Mär 2012 18:35 ]

 

  






BID = 822169

Aufputzdose

Gesprächig



Beiträge: 182
Wohnort: Hinterbrühl

EC
103M
F8M

(glaube ich, die Aufschrift ist recht blass)
Links neben dem EC ist ein Symbol ähnlich eines großen T

BID = 822174

prinz.

Inventar

Beiträge: 7424
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Alt ja aber nicht historisch
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 822182

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Ganz klar ist mir die Funktion nicht (der Schalter ist offenbar ein Bimetall, welches durch eine Heizwendel (grün) beheizt wird, hat wohl eine Dämpfungswirkung bei raschen Helligkeitsschwankungen (?)


Gewiß, das ist der Sinn und Zweck, zusätzlich
kann der Microswitch auch noch eine mittlere
Leistung schalten (mehr als Kleinrelais).

Der "Detektor" könnte (soweit das auf dem Bild erkennbar ist)
ein CdS- Photowiderstand sein. Ich kenne welche aus der
Zeit von Valvo in diesem Glasgehäuse.
(In dem Gehäuse gabe es von Valvo auch z.B. den OC71 seligen
Angedenkens)

Ich besaß mal einen Dänmmerungsschalter aus den 60ern,
der hatte noch das gleiche Thermorelais, sonst nat.
war alles (Röhren, Thyratrons, Alkaliphotozelle) anders.
Gruß
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 36 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138511827   Heute : 15919    Gestern : 19100    Online : 295        17.12.2017    18:39
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.31 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.154465198517