Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Historische Werbegeschenke zu Schaltermaterial

    

BID = 792274

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien
 

  


Mir ist via Online-Kleinanzeige eine große Menge NOS-Schaltermaterial der Serie "OK Omikron" in Originalkartons zugelaufen. Die Marke OK kenne ich prinzipiell, zuletzt scheint sie sehr... ähm... preisgünstiges Material produziert zu haben und bei REV gelandet zu sein. Diese Teile sind noch deutlich solider als das was hier in der Wohnung Ende der 70er verbaut wurde.

Der absolute Clou war allerdings, was da an Werbegeschenken beigepackt war... in jeder Schachtel Steckdosen lag da ein Weinkorken mit Griff in Form eines Schukosteckers!

Alkohol auf der Baustelle muss damals noch wesentlich verbreiteter gewesen sein als heute (besoffen arbeitende Kollegen gibt es leider immer noch, aber es hat in allen Gewerken hier doch in den letzten 15 Jahren drastisch nachgelassen).




_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"










BID = 792282

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Nicht nur auf Baustellen. Bei uns (Chemiewerk) in der Kantine gab es früher zum Essen ganz selbstverständlich auch gezapftes Bier. Heute gilt selbstverständlich ein Alkoholverbot.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  






BID = 792286

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Auf Baustellen ist es "Normalmenschen" (nämlich den Kunden) halt auch aufgefallen - in irgendwelche Werkskantinen kommt man ja sonst kaum. In der Schul-Mensa haben die Lehrer noch vor 6 Jahren fröhlich ihr Bier gezwitschert... wenigstens die Fahrer aus der benachbarten Busgarage nicht. Die alten Leute der Umgebung die nicht für sich alleine kochen wollten dafür umso mehr (besonders ein alter Herr ist da in auffälliger Erinnerung, SEHR betont alpenländisch gekleidet, der klammerte sich immer als erstes wie ein Ertrinkender an seine Bierdose, bis es nach den ersten Schlucken wieder halbwegs ging...).

An den Kollegen im Praktikumsbetrieb, der erst nach 3 Bier auf der Baustelle halbwegs normal wirkte denke ich noch mit Schrecken und Bedauern zurück. Ob der den Ruhestand (von dem er oft geredet hat) lange erlebt hat weiß ich nicht.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 792309

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Für Bierflaschen brauchte man aber früher solche Korken nicht, die hatten Bügelverschlüsse.
Wie Trumbaschl schon richtig bemerkte, sind das Korken für Weinflaschen und das deutet imho eher auf französische oder italienische, evtl. spanische Kundschaft hin.

BID = 792359

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Ländliches Österreich genügt schon völlig... dort sieht man auch heute durchaus noch mit Wasser gemischten Wein auf Baustellen, das geht mitunter bis zur teilweisen Entlohnung in Naturalien.

Nachdem die Kartons so betont das Austria-Logo tragen und die Teile nur ein ÖVE-Prüfzeichen würde ich vermuten, dass es sich um österreichische Produktion handelt. Leider weiß ich über die Firma sehr wenig. Wir haben in der Wohnung noch vereinzelt OK-Schaltermaterial von 1977/78, wobei die Schalter mittlerweile bis auf einen defekt sind und ausgetauscht wurden, die Steckdosen funktionieren noch ein paar, andere sind aber schon rausgeflogen - die Schalterabdeckungen brechen leicht, die Steckdosentöpfe noch mehr, schon beim Festziehen der Schrauben. Auch extrem ausgeleierte Kontakte (Eurostecker geben keinen Kontakt mehr und rutschen raus) und Schuko-Bügel waren schon Grund für den Austausch solcher Dosen. Diese Teile hießen OK FCD-Dose und waren auffallend ähnlich der Serie Regent von Erlacher-Maté (MPE). Auf den letzten (wieder etwas besser konstruierten) FCD-Dosen (immer noch in sehr ähnlichem Design) steht als Hersteller schon REV.

Die Serie Omikron wirkt noch deutlich solider, die Abdeckungen sind haltbar und die Kontakte der Steckdosen fremdgefedert. Datieren würde ich sie auf Ende der 60er/Anfang der 70er. Im Design sind sie zeitgemäß, aber ganz offensichtlich nicht (so wie spätere Serien) fast exakte Kopien der Produkte anderer Hersteller. Die späteren FCD-Dosen sind auf den ersten Blick nicht von MPE Regent zu unterscheiden, abgesehen davon, dass die Steckdosentöpfe nur mit einer statt mit zwei Schrauben befestigt sind. Deutlich anders aufgebaut sind nur innen die Schaltereinsätze, sogar die Abdeckungen sind kompatibel wenn mich nicht alles täuscht. Auffallender Unterschied bei der Serie ist, dass die OK-Wippschalter bestialisch schwergängig sind (wird im Alter noch schlimmer). Die älteren Omikron hingegen sind recht leichtgängig.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 792578

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Jaja,

und bei den Schaltschränken sind auch heutzutage immer noch diese Bieröffner als Werbegeschenke mit dabei, ne!

Bild eingefügt





_________________

„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen können Leben retten!

Deppen-Apostroph Hasser: "Seppel's Scheune" Ein Apostroph ist ein Auslassungszeichen! Erklärt mir bitte, was hier ausgelassen wurde: SeppelEs? Nicht's?

BID = 792617

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Hier noch zwei Bilder von den Schachtel-Etiketten... wann würdet ihr die ungefähr zeitlich einordnen? Mein Tipp wäre Ende der 60er, Anfang der 70er.





_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 792668

TAB

Schriftsteller



Beiträge: 571
Wohnort: rot-grünes Irrenhaus an der Weser

Moin,


Zitat :
Mein Tipp wäre Ende der 60er, Anfang der 70er.


Ende der 50er, Anfang der 60er. Hier rings um mich ist viel 67er Originalzustand, alles eckige Schalter und Steckdosen als seltene Einzelvarianten, Standard ist der 2er Rahmen mit Schalter und Dose auf 1 m neben der Tür. Anno 66 in unserem Neubau waren das seinerzeit auch schon alles diese Modelle.

Die Lichtschalter sind diese mit den leicht grünlichen, selbstleuchtenden Wippen? In dem Nachbarhaus von uns, das 48 gebaut worden war, hatten die damals schon diese Dinger, hat mich als Kind sehr fasziniert.

"Europaweiß" gibt es bei Kopp immer noch als Farbton.

Grüße

TAB



_________________

„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen können Leben retten!

Deppen-Apostroph Hasser: "Seppel's Scheune" Ein Apostroph ist ein Auslassungszeichen! Erklärt mir bitte, was hier ausgelassen wurde: SeppelEs? Nicht's?

BID = 792702

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Nein, keine selbstleuchtenden Wippen, leider. Die Wippen sind genauso "europaweiß" wie der Rest.
Das Europaweiß von Kopp ist meilenweit von dieser Farbe entfernt... ich würde sagen die sind mindestens so verschieden wie die RAL-Farben Hellelfenbein und Cremeweiß (RAL 9001).

Ansonsten kann ich nur sagen die Schalter wirken recht schön solide und haben sogar heftig feuchte Lagerung gut überstanden, nur Schraubenköpfe und Tragringe sind teilweise leicht angerostet (dafür sind die Kartons teilweise völlig verschimmelt).

Am Originalbestand ist hier schwer zu datieren, da solche runden Schalter teilweise als Restbestände noch Mitte der 80er(!) verbaut wurden... gerade Maté muss da auf riesigen Beständen gesessen sein oder die noch ewig weiterproduziert haben. Ich kenne einen kommunalen Wohnbau an dem vorne als Baujahr 1985 dran steht und dort sind runde Schalter mit kleiner Wippe verbaut. Um 1960 scheint mir gerade ungefähr der Übergang zwischen Kipp- und Wippschaltern erfolgt zu sein, wobei Anfang der 50er u.U. auch noch Drehschalter verbaut wurden.





_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 792713

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11812
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Mr.Ed hat am 17 Okt 2011 22:26 geschrieben :

Heute gilt selbstverständlich ein Alkoholverbot.


Offtopic :

Davon haben die hier in der Maschinenfabrik wo ich zur Zeit bin noch nix gehört.
Da steht ganz selbstverständlich neben dem Kaffeeautomat und dem für alkoholfreie Getränke einer mit Schwabenbräu aller Sorten.Und der wird auch ganz gut frequentiert...


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 792806

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Offtopic :
Würde es bei uns in der Kantine keinen Wein mehr zum Mittagessen geben, würde das wohl augenblicklich zum Generalstreik führen!


_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138460189   Heute : 1038    Gestern : 20722    Online : 331        15.12.2017    3:47
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.353605985641