Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Hilfe bei der Identifizierung eines Bauteiles

    

BID = 739445

orakeljoe

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Wien
 

  


Grüß euch!

Vielleicht kann mir jemand bei der Identifizierung eines Bauteiles (Platine?) helfen!

Ich weiß NICHT wo dieses Bauteil zum Einsatz kam! Es sieht jedenfalls wie eine Platine aus. Ich weiß auch, dass es sicher sehr alt zu sein scheint (70er Jahre?).

Ich bin auch nicht im Besitz dieses Bauteiles, aber ich brauche es unbedingt!

Wenn mir jemand einen Tipp geben könnte WO solche Arten von Platinen zum Einsatz kamen (ich vermute die Dinger sind rund) dann ist das für mic schon viel wert bzw. um was es sich dabei handeln könnte!

Dieses schwarze Teil darüber stört leider und gehört auch nicht wirklich dazu! Was für mich interessant ist ist die Platine welche darunter liegt.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: orakeljoe am  9 Jan 2011  2:22 ]










BID = 739446

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3072

Das ist doch wohl jetzt ein Scherz.

Was sollen wir denn mit diesem Fotoschnipsel anfangen?

Wenn dieses schwarze Ding nicht dazu gehört, mas macht es da?
Steht da vielleicht YAMAHA drauf?

Kommt das Foto von Dir, oder ist es irgendwo geklaut? Oder ist das ein Ausschnitt aus einem geklauten Foto?
Und Du hast es nur soweit beschnitten, damit wir nicht allzu schnell drauf kommen?

Ich fürchte, wir werden viele

brauchen .

Gibt es mehr Informationen?

Rafikus

 

  






BID = 739555

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ich weiß NICHT wo dieses Bauteil zum Einsatz kam! ......Ich bin auch nicht im Besitz dieses Bauteiles, aber ich brauche es unbedingt!
Selten solchen Schwachsinn gelesen.

BID = 739604

orakeljoe

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Wien


Zitat :
Rafikus hat am  9 Jan 2011 02:48 geschrieben :

Kommt das Foto von Dir, oder ist es irgendwo geklaut? Oder ist das ein Ausschnitt aus einem geklauten Foto?
Und Du hast es nur soweit beschnitten, damit wir nicht allzu schnell drauf kommen?

Ich fürchte, wir werden viele

brauchen .

Gibt es mehr Informationen?

Rafikus


Grüß dich Rafikus!

Erstmal danke für den wirklich herzlichen Empfang hier

Natürlich ist das Foto "geklaut" und weil ich ein halbwüchsiges, dummes Kind bin habe ich es auch noch stümperhaft mit MS Paint ausgeschnitten. Um es dann auch noch mittels Imagehoster hier reinzustellen brauchte ich den Rat und die Anleitung eines Erwachsenen.

Darüber hinaus: Wieder richtig erkannt! Auf dem schwarzen Teil steht "Yamaha"! Was es "da macht" wenn es nicht dazugehört? Nun, es wurde dort angebracht...einfach so...merkwürdig nicht?

Um das Ganze aufzulösen:

Ich wusste dass es eher sinnlos ist mit so einem Schnippsel etwas anzufangen, aber nachdem ich nur gerne herausfinden würde um was es sich dabei handelt dachte ich es wäre gar nicht so verkehrt es auf diese Art hier zu versuchen...

Meditieren und Kaffeesudlesen hat leider nicht funktioniert - sonst hätte ich ja nicht die Frechheit besessen deine Augen mit meinem Posting so dermaßen zu beleidigen.

Ich sammle Filmrequisiten und es handelt sich bei dem Ausschnitt um den Teil eines Helmes einer bekannten SciFi Trilogie. Für die Produktion der Requisiten wurden damals massenhaft Teile aus diversen "realen" Gegenständen verwendet.

Blitzvorrichtungen alter Kameras, Teile von alten Headsets, Konnektoren, etc. etc. alles mögliche wurde ausgeschlachtet. Das Yamaha Teil ist ein Bauteil eines Yamaha Modellbausatzes aus den 80ern.

Ich besitze ein originales Exemplar des Helmes von dem ich rede, welches zwar für den Film gemacht wurde aber dann nicht im Film zu sehen war. Er hat daher keine Lackierung und keine Anbauteile.

Ich habe bis auf zwei Teile alle anderen Anbauteile identifizieren können, dieses oben zu sehende fehlt mir noch. Ich dachte mir dass es vll. in alten Telefonhöhrern verwendet wurde? Keine Ahnung...

Jedenfalls dachte ich vll. bestünde die Möglichkeit und irgendwer hat so ein Ding schon mal gesehen.

Mit diesem Foto ziemlich unwarscheinlich - aber wenn ich gewusst hätte wie die Reaktionen drauf ausfallen hätt ich mir die Zeit schenken können.

Trotzdem danke!!

BID = 739611

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien

Wenn du diese Erklärung dazugeschrieben hättest, wären die Reaktionen vermutlich deutlich anders ausgefallen!

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 739644

dl2jas

Moderator



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Wer äußerst ungeschickt Fragen stellt, muß auch mit entsprechenden Antworten rechnen!

Für die Requisite benötigst Du vermutlich eine Platine ohne wirkliche Funktion. Es soll halt "technisch" aussehen. Platinen gibt es in praktisch jedem Elektronikgerät. Nehme ein altes Radio, Kassettenrekorder oder was auch immer und Du findest eine Platine. Die sägst Du zurecht auf das gewünschte Maß.
Hier die Leute gingen davon aus, es sollte eine bestimmte elektronische Baugruppe identifiziert werden.
Wenn feine Struktur der Leiterbahnen erwünscht ist, bietet sich Computerschrott an. Bei grober Struktur, so wie im Bild, dürfte alter Elektronikschrott um 1970 interessant sein, z.B. Platinen alter Fernseher oder Audioverstärker.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 739645

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30334
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das runde Bauteil mit dem Yamaha Aufdruck ist vermutlich nichteinmal ein elektronisches Bauteil. Das kann auch irgendeine Abdeckkappe sein.
Woher die Platine stammt kann man schwer sagen, erst recht bei so einem kleinen Ausschnitt.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  9 Jan 2011 20:08 ]

BID = 739674

dl2jas

Moderator



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Mr.Ed, ich hatte anfangs den Verdacht, da will mal wieder wer sein Moped "frisieren".

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 739704

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681


Zitat :
dl2jas hat am  9 Jan 2011 19:58 geschrieben :

Für die Requisite benötigst Du vermutlich eine Platine ohne wirkliche Funktion. Es soll halt "technisch" aussehen. Platinen gibt es in praktisch jedem Elektronikgerät. Nehme ein altes Radio, Kassettenrekorder oder was auch immer und Du findest eine Platine. Die sägst Du zurecht auf das gewünschte Maß.
Hier die Leute gingen davon aus, es sollte eine bestimmte elektronische Baugruppe identifiziert werden.

Ich nehme an, orakeljoe möchte die Originalrequisite (die damals auf die Schnelle mit handelsüblichem Schrott geschaffen wurde) evtl. originalgetreu nachbauen (mit genau dem gleichen Schrott, der leider heute wohl nicht mehr handelsüblich ist). Oder er möchte als Fan einfach nur wissen, was denn damals genau genommen wurde.


Gruß, Bartho

BID = 739711

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3072

Es ist also doch geklaut.
Oder sehe ich das etwa falsch?

Alles andere hat DL2JAS schon geschrieben.

Warum können die Leute nicht gleich eine vernünftige Frage stellen?

Orakeljoe sollte sich mal seinen ersten Beitrag durchlesen und dann den zweiten damit vergleichen, vielleicht merkt er dann, dass wir diese Anfrage durchaus für Schwachsinn annehmen konnten.


Zitat :
Ich besitze ein originales Exemplar des Helmes von dem ich rede, welches zwar für den Film gemacht wurde aber dann nicht im Film zu sehen war

Nun ja, Glaube versetzt Berge.

Ist die Platine nun rund, oder hast Du nur das Foto rund ausgeschnitten?
Es sieht mir aus, als ob das ganze in Dickfilmtechnik hergestellt wurde.
Dieser sehr symmetrische Aufbau sieht fast schon verdächtig aus.

Einen Augenblick lang dachte ich an eine Fernbedienung. Der Leiterbahnen sind dafür aber doch zu viele da.

Rafikus

BID = 739875

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Weiß man denn, wie groß diese Leiterplatte (oder das YAMAHA-Teil) ist?

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 739879

Rafikus

Inventar

Beiträge: 3072

Ich dachte da an Standard-Durchkontaktierungen. Da kommt man ungefähr auf die Größe, es ist aber reine Vermutung.

Wenn es eine komplette Filmserie war, dann sollten noch mehr Bilder zu klauen sein. Vielleicht gibt es eine Einstellung, in der man etwas mehr sieht?

Rafikus

BID = 739901

Nukeman

Schriftsteller



Beiträge: 754
Wohnort: bei Kleve

Ich erkenne auf dem Bild 8 "Mini-Imbusschrauben", konzentrisch um den Yamaha-Doppen
herum. Wenn man solche Schrauben in eine Platine reindübelt, sieht das dem
Original-Teil wahrscheinlich schon sehr ähnlich.

Wenn man keinen Aufwand scheut, kann man eine Platine mit exakt diesem Aussehen
auch selbst ätzen und lackieren.

Gruß
Stefan

BID = 740681

orakeljoe

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Wien


Zitat :
Rafikus hat am 10 Jan 2011 00:25 geschrieben :

Es ist also doch geklaut.
Oder sehe ich das etwa falsch?

Alles andere hat DL2JAS schon geschrieben.

Warum können die Leute nicht gleich eine vernünftige Frage stellen?

Orakeljoe sollte sich mal seinen ersten Beitrag durchlesen und dann den zweiten damit vergleichen, vielleicht merkt er dann, dass wir diese Anfrage durchaus für Schwachsinn annehmen konnten.


Zitat :
Ich besitze ein originales Exemplar des Helmes von dem ich rede, welches zwar für den Film gemacht wurde aber dann nicht im Film zu sehen war

Nun ja, Glaube versetzt Berge.

Ist die Platine nun rund, oder hast Du nur das Foto rund ausgeschnitten?
Es sieht mir aus, als ob das ganze in Dickfilmtechnik hergestellt wurde.
Dieser sehr symmetrische Aufbau sieht fast schon verdächtig aus.

Einen Augenblick lang dachte ich an eine Fernbedienung. Der Leiterbahnen sind dafür aber doch zu viele da.

Rafikus


1: Nein das Bild ist nicht "geklaut". Es wurde nur vergrößert und der für mich wichtige Teil ausgeschnitten, aber ich kann dir gerne das "gesamte" Foto reinstellen. Da sieht man zwar den gesamten Helm aber vom betreffenden Bauteil recht wenig. Ist dir dann wohler?

Ich hatte das Glück bei "Star Wars in Concert" Fotos zu schiessen.

2: Der betreffende Helm ist in der Tat ein Originalrequisit - worum geht's dir eigentlich? Nur um's provozieren oder sticheln? Ich sammle diese Dinge seit fast 12 Jahren.

Um wieder zum Thema zu kommen:

Das Teil IST rund, ich habe leider kein Foto von der Innenseite wo man wirklich sieht dass es rund ist.

Wer Interesse hat kann gerne unter "original Y-Wing helmet" googeln. Unter http://www.starwarshelmets.com/original_rebel_pilot_helmets.htm ist genau das Exemplar zu sehen welches sich in meinem Besitz befindet, hab Fotos davon angehängt.

Ich bedanke mich hiermit bei allen denen etwas konstruktives dazu eingefallen ist, Thread kann gern gelöscht werden.

Viel Glück 2011










[ Diese Nachricht wurde geändert von: orakeljoe am 14 Jan 2011  0:53 ]

BID = 740686

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13107
Wohnort: 37081 Göttingen

Ist es denn so schwer, gleich die richtigen Informationen zu gebenß Du wunderst Dich noch über die abstrusen Antworten und die Komentare?
Versetz dich doch mal in unsere Situation. Du kannst nicht voraussetzen, daß wir sofort wissen, worauf das hinauslaufen soll.
Du hast wirklich keinen Grund dich zu beschweren!
Die Reaktionen der alten Hasen hier im Forum beruhen auf jahrelanger Erfahrung mit Neulingen, die uns Stundenlang beschäftigen, unsere Köpfe rauchen lassen, um dann ganz zum Schluß uns endlich wissen zu lassen, daß sie doch etwas ganz anderes gemeint hätten.

Gruß
Peter


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138368980   Heute : 2920    Gestern : 24514    Online : 244        11.12.2017    8:35
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.250472784042