Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
F&G 80er Verteiler aufputz in Scheune

    

BID = 825343

Aufputzdose

Gesprächig



Beiträge: 182
Wohnort: Hinterbrühl
 

  


Hallo,
hier wieder ein schöner waldviertler F&G 80er Verteiler, Aufputz in einer Scheune (Schutzart?! Wurde wohl bei der Installation nicht so eng gesehen). Hat scheinbar schon ein "bewegtes" Leben hinter sich - und auch noch vor sich, der Verteiler ist selbstverständlich noch in Betrieb!

Man beachte auch das Dekor, welches übrigens in der weiteren Installation ebenfalls Eingang gefunden hat (Aufnahme wurde anlässlich eines Ostermarktes gemacht).

Bild 1 von links nach rechts:
LSN 3polig L20A, offenbar für die 32er CEEs (?)
ein LSN 1+N L16A und U16A alter Bauart
ein neuerer LSN 1+N U16A
ein "kleiner" Neptun 2000 L16A
ein 3poliger L20A von Siemens - der passt da gar nicht hinein

Die Erweiterung mit den "kleinen" Geräten dürfte ein (semi) Profi gemacht haben, immerhin wurden seinerzeit fast die korrekten Abdeckungen verwendet...

Bild 2 zeigt die CEE und Schuko ca. 2m unterhalb dieses schönen Verteilers.

Lg, Aufputzdose

<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font><font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Aufputzdose am 14 Apr 2012 15:15 ]










BID = 825578

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien

Ich will doch stark hoffen, dass wenigstens im vorgeschalteten Verteiler ein FI sitzt... weniger wie 100mA wird der trotzdem nicht haben.

Was war dieses Nep(p)tun 2000-Material eigentlich für ein Zeug? Das Baumarktklumpert der 80er und frühen 90er? Ganz unbeliebt kann es aber bei Elektrikern auch nicht gewesen sein, ich hab in letzter Zeit mehrere komplette Zählerverteiler voll davon gefunden.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

 

  






BID = 826324

Aufputzdose

Gesprächig



Beiträge: 182
Wohnort: Hinterbrühl

Ja, stimmt, wo ist denn der FI? Müsste ich mal in den Hauptverteiler schauen (ginge, der ist im Gang des Gasthauses). FI 4/40/0,1 wäre klassisch.

Interessieren würde mich auch die Absicherung der UV. So, wie die Zuleitung ausschaut, ist sie nicht mehr als 4 mm2, daher vielleicht Absicherung 20A oder 25A Diazed? Neozed wäre schon fast zu modern. Mit Selektivität zu den L20A ist da natürlich dann auch nichts. Überhaupt "eigentümlich" ist die L20A Absicherung für die 32A CEEs, aber vielleicht waren da früher "alte" Drehstromdosen.

Naja, habe in meiner Scheune auch eine CEE 32 mit nur 25A Absicherung, weil nur 42 Zuleitung...

ad Neptun 2000:
die waren in der Gegend recht verbreitet, gabs im Lagerhaus, wurden scheinbar aber auch von Elektrikern verwendet (kenne auch vollständige Installationen nur mit diesen). Habe selbst keinen in einer Anlage, kann daher über die Qualität nicht viel sagen, würde meinen, mittlere Qualität.

BID = 826358

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien

Vielleicht gibt auch die Vorsicherung nicht mehr her - 20A ist gerade noch selektiv zu 25, aber wenn das eine Altanlage ist könnten ja sogar die Vorzählersicherungen nur 25er sein (bei einem Gasthaus aber vielleicht nicht ganz so wahrscheinlich).

Ich hab hier diverse Neptun2000 liegen (waren in einem Paket mit F&G-80ern für die Sammlung), gefallen mir nicht übermäßig.
Die hier schon gar nicht:
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - photobucket.com
Dürfte ursprünglich auch von einem Elektriker stammen, das Foto ist entstanden, nachdem sich ein Installateur dran ausgetobt hat. Später soll noch einmal ein Elektriker dort gewesen sein, ich hab den Kasten aber nur mehr mit geschlossener Tür gesehen.
Zum Zeitpunkt des Fotos war das jedenfalls ein SEHR bunter Sauhaufen.
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - photobucket.com
Mischung aus Neptun2000, Schrack und Hager würde ich sagen. Einer der 2000er ist in meiner Kindheit einmal abgebrannt. Mein Vater hat einen Puppen-Elektroherd aus den 20ern oder 30ern angesteckt. Wie er den Stecker wieder rausziehen wollte ist plötzlich ein Funkenregen niedergegangen wie von einer Wunderkerze und es war finster. Der LSS hat sich nie wieder einschalten lassen.

Außerdem gibt es offensichtlich nur L- bzw. U-LSS und 100mA-FIs, insofern sind die Teile sowieso nicht wahnsinnig brauchbar.

Dann hab ich letztens noch was gefunden, und zwar das "Gegenstück" zu diesem Verteiler - ein ursprünglich mit kleinen Geräten bestückter Kasten mit zwei dazugefuzelten 80ern. Die LSS und den FI kann ich nicht wirklich zuordnen, vielleicht alte Siemens? Die Klemmen kommen mir aber völlig unbekannt vor. Die 80er sind unverkennbar trotz aller Brandschäden LS71 (geteilter Knebel und Reste vom Schild oberhalb).
http://www.firefighter.at/fire/upload/12_3614%20(3).JPG

Jetzt ist jedenfalls nichts mehr zu retten, trifft übrigens auf die ganze Wohnung zu.
http://www.firefighter.at/fire/material/output.php?output_id=850

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 826539

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien

Zum Brandverteiler, gerade zu fällig gefunden: die untere Reihe LSS dürfte einmal Kopp gewesen sein, die obereschaut anders aus.

http://cache1.willhaben.apa.net/mmo/2/397/012/72_-196288943.jpg
(hinterste Reihe, mit den grünen Knebeln).

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 828387

Aufputzdose

Gesprächig



Beiträge: 182
Wohnort: Hinterbrühl

Also der Brandverteiler ist "genial", abgesehen vom Brand!

Wer kommt denn auf die Idee, die "großen" in den kleinen Kasten rein zu basteln? Da muss schon einer in "Not" gewesen sein oder ganz besonders sparsam (evtl. Waldviertel?)

Habe aber auch früher ähnliche Bastelarbeiten bei einem sehr sparsamen Bekannten gesehen (leider keine Fotos), der hat in seiner Werkstätte (Keller) auch 80er Automaten auf ein Brett (!) geschraubt- die hatten ja auch Löcher bzw Schlitze- und dann Leisten drumherum und mit Plexiglas abgedeckt. Und FR Dosen hat der auch nicht gekauft (zu teuer) sondern auf gleiche Art mit Holz und Plexiglas gebaut. Oder UP Dosen Aufputz verbaut ;))


BID = 828397

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien

Bei manchen Verteilern waren innen Linien die man als Ausbrechöffnungen für 80er-Geräte interpretieren hätte können. Ich kenne so eine Kombi übrigens persönlich - Legrand-45er-LSS und F&G-80er-FI. Gebaut von der Firma Friedrich Großlercher (Wien 18) anno 1991. Dass der den Inhalt seines Gebrauchtmateriallagers bei der Geschäftsauflösung entsorgt hat ist ewig schade, muss irr gewesen sein. Elektriker der alten Garde und alles Gebrauchtmaterial gesammelt, um alten Damen defekte Lichtschalter gegen optisch gleiche tauschen zu können.

Der Brand war übrigens in Wien 11 wenn mich nicht alles täuscht.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 12 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138395490   Heute : 3813    Gestern : 25805    Online : 315        12.12.2017    9:08
13 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.62 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.349920034409