Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Ein paar Fragen zu altem Heizlüfter !
Suche nach: heizlüfter (376)

    

BID = 913336

Elektro Freak

Schreibmaschine



Beiträge: 2887
Wohnort: Mainfranken
 

  


Nabend,

konnte mir bei meinen letzten BGV A3 Prüfungen einen Fakir 111 TS Vollmetallheizlüfter sichern (Gummileitung am zerbrösseln + Lüfter fest).

Ich habe ihn gereinigt, die Netzanschlussleitung ersetzt und den Lüfter wieder gängig gemacht !

Mich lässt das Gefühl nicht los das daran gebastelt wurde ..

Nun ein paar Fragen und Bilder dazu.

- 1. Sobald ich die Lüfterstufe einschalte Leuchtet die Glimmleuchte "Heizung", die rote Glühlampe im Gerät hat Spannung ebenfalls läuft der reine Lüftermotor über das Thermostat das heißt Kühlen nur wenn ich die Temperatur hochstelle !

- 2. Ist es normal das ich in der kleinen Lüfterstufe die große Heizstufe einschalten kann ? Hierbei hab ich das Gefühl die Heizung wird nicht gut belüftet und man könnte vor dem Luftstrom ein Schwein braten.

Evtl. hat es ja mit dem (reingefrickelten ? - Standardmäßig sieht das ja nicht aus) Wiederstand vor dem Lüftermotor zu tun der mit den Quetschverbinden damit verbunden ist ?

- 3. Ich suche eine Rote Ersatzglühlampe 220 Volt, 15 Watt für die Innenbeleuchtung .. Bisher habe ich noch nichts gefunden !

Mal etwas zum Schaltungsaufbau !

N (Grau) geht auf den Thermostatkontakt und Parallel auf die Glimmleuchte "Heizung". Nach dem Thermostatkontakt geht der N auf den Übertemperturkontakt und dannach auf die Fassung der Innenraumbeleuchtung und auf die Zwei Heizspiralen + Lüftermotor.

L (Schwarz) geht auf den Schalter,

Stufe 1 : Lüfter bekommt Spannung über einen Widerstand, Rote Innenraumbeleuchtung, Glimmleuchte und Lüftermotor bekommen Spannung, am Schalter für die kleine + große Heizstufe liegt Spannung an.

Stufe 2 überbrückt einfach den Widerstand für den Motor

Stufe 3 Heizelement 1 bekommt Spannung

Stufe 4 Beide Heizelemente haben Spannung

So noch eine Frage, soll ich den Reingefrickelten Widerstand vom Lüfter rausschmeißen ?

Meint ihr der Rest hat seine Richtigkeit und nichts wurde umgesteckt ?

Meiner Meinung nach dürften Innenraumbeleuchtung und Glimmlampe Heizung erst bei aktivierten Heizelement funktionieren.

Ebenso die Große Heizstufe dürfte nur bei großer Lüfterstufe einschaltbar sein.

Außerdem unterbricht der Übertemperaturschalter auch den Lüfter, ist das nicht kontraproduktiv und er sollte nur die Heizung unterbrechen ?

Oder mache ich mir zuviele Gedanken und das hat alles seine Richtigkeit, es wäre schade um dieses Solide Gerät !

Ich frage mich sowieso warum heutzutage alles (und auch insbesondere Heizgeräte) aus Plastik gebaut werden Da steckt doch der Teufel im Detail, wenn ich darandenke könnte ich kotzen !

Mit dem Gerät hier hätte das nicht passieren können, den wenn es überhitzt kann hier nicht viel in Brand geraten außer die Leitungen im Inneren und was evtl. vorne zu nah dran steht, aber es würde nicht das ganze Gerät in Flammen aufgehen !

Bin schonmal gespannt auf euere Meinung und danke im Vorraus !

Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen







_________________










BID = 913400

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien


Zitat :
- 3. Ich suche eine Rote Ersatzglühlampe 220 Volt, 15 Watt für die Innenbeleuchtung .. Bisher habe ich noch nichts gefunden !


http://www.conrad.at/ce/de/product/727520/

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

 

  






BID = 913410

Elektro Freak

Schreibmaschine



Beiträge: 2887
Wohnort: Mainfranken

Ok, online gabs die echt noch !

Klick

War hier bei nem Laden für Leuchtmittel die hatten zwar allerlei aber sowas nicht mehr

_________________

BID = 913488

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16404
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Es soll auch Glühlampentauchlack geben, damit lassen die Latüchten einfärben.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 913496

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16404
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen


Da wurde ohne Sinn und Verstand das Ding verbastelt.
Sicherheitsthermostat schaltet komplett weg ! Temperaturregler (Bimetall) schaltet als 2 Punktregler Heizung ein und aus in beiden Heizstufen.
Die Glühfunzel leuchtet wenn das Ding eingeschaltet wird immer!
Lüfterstufe 2 nur Lüfter ohne Heizung + Heizung 1 und oder 2 über Temperaturregler parallel.
Das bedeutet der bringt Kaltluft nur bei Lüfterstuffe 2 und ausgeschalteter Heizung
Kleine Lüfterstufe Lüfter +Heizung 1 +Heizung 2 in Reihe (Die Heizungen arbeiten als Vorwiderstand für den Lüfter

Das bedeutet der bringt Kaltluft nur bei in Lüfterstuffe 2 und ausgeschalteter Heizung


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 913500

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 15 Jan 2014 21:02 geschrieben :

Es soll auch Glühlampentauchlack geben, damit lassen die Latüchten einfärben.


Den hab ich ihm ja verlinkt.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 913506

Elektro Freak

Schreibmaschine



Beiträge: 2887
Wohnort: Mainfranken


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 15 Jan 2014 21:43 geschrieben :


Da wurde ohne Sinn und Verstand das Ding verbastelt.


Dachte ich bei dem Vorwiederstand am Motor auch


Zitat :
Sicherheitsthermostat schaltet komplett weg ! Temperaturregler (Bimetall) schaltet als 2 Punktregler Heizung ein und aus in beiden Heizstufen.


Sicherheitsthermostat liegt in Reihe zum Bimetall Bimetall schaltet das Teil momentan komplett ab !

Zitat :
Die Glühfunzel leuchtet wenn das Ding eingeschaltet wird immer!


Jup !


Zitat :

Lüfterstufe 2 nur Lüfter ohne Heizung + Heizung 1 und oder 2 über Temperaturregler parallel.
Das bedeutet der bringt Kaltluft nur bei Lüfterstuffe 2 und ausgeschalteter Heizung
Kleine Lüfterstufe Lüfter +Heizung 1 +Heizung 2 in Reihe (Die Heizungen arbeiten als Vorwiderstand für den Lüfter

Das bedeutet der bringt Kaltluft nur bei in Lüfterstuffe 2 und ausgeschalteter Heizung


Nein Lüfterstufen kann man beide einzeln Schalten,
Heizung (1 + 2) geht sobald der Lüfter läuft.
Große Heizstufe auch bei kleiner Lüfterstufe möglich
Der Motor hängt direkt an 230 Volt.

Morgen werde ich als erstes mal den zusätzlich Reingefrickelten Vorwiderstand vom Lüftermotor entfernen .. Mal sehen ob dann das Gerät bei kleinem Lüfter und starker Heizung nicht wieder überhitzt !

Leistungsaufnahme :

Lüfter 1 : 17,7 Watt
Lüfter 2 : 19,5 Watt
Heizung 1 : 1105 Watt
Heizung 2 : 2005 Watt

_________________

BID = 913509

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16404
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Sag mal liest du was man dir schreibt ? Der Sicherheitsthermostat schaltet komplett ab! Der Thermostat für die Heizung ist ein 2 Punktregler und schaltet nur die Heizung ein oder Aus.
In der kleinen Lüfterstufe liegen Motor Heizung 1 und Heizung 2 in Reihe! Die Heizung arbeitet als Vorwiderstand für den Lüfter!
Und damit hast du die kleinste Heizleistung Diese Stufe ist so gewählt das das Thermostat nicht schaltet !
Bei Stufe 2 hast du nur den Lüfter am Netz
Bei Stufe 3 Lüfter + Heizung1 am Netz
Bei Stufe 4 Lüfter + Heizung 1 + Heizung 2 am Netz
Teilweise wird das Thermostat auch als Netzschalter verwendet dafür hat es den Regelkontakt und einen Netzkontakt

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 15 Jan 2014 22:39 ]

BID = 913511

Elektro Freak

Schreibmaschine



Beiträge: 2887
Wohnort: Mainfranken

Also ich habe geschrieben wie es momentan verschaltet ist, auch intern mit dem Duspol gemessen ..

_________________

BID = 913514

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16404
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Und ich habe dir geschrieben das das Ding ohne Hirn und Verstand verbastelt wurde!
Die Bedienelemente zeigst du nicht . Da sollte ein Drehschalter ( evl auch Schiebeschalter) und ein Thermostat mit Drehverstellung vorhanden sein.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 15 Jan 2014 23:04 ]

BID = 913515

Elektro Freak

Schreibmaschine



Beiträge: 2887
Wohnort: Mainfranken

Achso du schrubst wie es sein sollTe ! Ups, hab es als Korrektur meines Beitrages gesehen !

Morgen mal der Sache annehmen, ma gucken ob da einfach nur Stecker vertauscht wurden oder ob da auch Adern komplett umgesteckt worden sind !

_________________

BID = 913516

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16404
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen

Da wurde nicht nur umgesteckt! Da wurden auch Adern erneuert!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 913581

Elektro Freak

Schreibmaschine



Beiträge: 2887
Wohnort: Mainfranken

So erstmal Sinnvoll umgesteckt !

Glimmlampe war vorher direkt auf N angesteckt.

Der L Anschluss der Glüh-/ und Glimmlampe waren jeweils getauscht.

Den zusätzlichen Motorvorwiderstand hab ich gekickt .. Jetzt läuft der Lüfter auch auf Stufe 1 so schnell genug das das Gerät nicht überhitzt, ist nur geringfügig als die Stufe 2 mit 150 Ohm mehr Vorwiderstand ..

Auf Stufe 2 macht er nun gut Wind und Lautstärke

Hier mal einen Schaltplan angehängt wie es momentan ist !

Meiner Meinung nach gehört der N vom Motor direkt auf den N und nicht über das Thermostat, der Lüfter soll ja nicht abgeschalten werden sondern nur die Heizung !

Die Glühfunzel sollte nach meinem Geschmack auch nur in der Heizstufe funzeln ..




_________________

BID = 914144

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1797
Wohnort: Altrip

Wenn ich meinen alten Heizlüfter anschaue, dann schaltet er auch beim Kühlen (Heizung aus, Stellung 1) nur an, wenn die Temperatur niedriger, als die eingestellte ist.
Das Thermostat schaltet auch alles ab (Lüfter + Heizung) und beide gemeinsam wieder an.
Wobei die Umstellung Stufe 2-3 nur durch das Überbrücken einer Diode zustande kommt.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138368758   Heute : 2697    Gestern : 24514    Online : 243        11.12.2017    8:20
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.207931995392