Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Ein besonderes (seltenes) Relikt der Fernmeldetechnik

    

BID = 582759

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 695
Wohnort: Deutschland
 

  


Hallo,

Wer sich für alte Fernmeldetechnik interessiert sollte sich mal den Link anschauen.


http://www.wasser.de/telefon-alt/fo.....orie=










BID = 582791

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Himmel, ist das genial! Danke für den Link!

Fernmeldetechnik war nie mein Metier, hat mich aber immer fasziniert!

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

 

  






BID = 582796

bastler16

Schreibmaschine

Beiträge: 2140
Wohnort: Frankreich


Zitat :
Himmel, ist das genial! Danke für den Link!


Dem schließe ich mich an.
Hab von der Technik keine Ahnung, aber die Bilder sind wirklich nett.
Danke!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: bastler16 am 23 Jan 2009 20:00 ]

BID = 582801

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5079
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Solchen alten Trödel kann man wohl nur schön finden wenn man davon keine Ahnung hat. Ich trauer dem Trödel jedenfalls nicht nach und bin froh um jede Anlage die mitm Gabelstapler abgebaut wird.

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 582844

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 695
Wohnort: Deutschland

Gibt es denn noch so viele davon? Ich hätte nicht gedacht dass es davon überhaupt noch lebende Exemplare gibt.

@ Her Masters Voice

Haben die Betreiber von Fernmeldemuseen alle keine Ahnung?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: schmitzalex am 23 Jan 2009 22:10 ]

BID = 582874

bastler16

Schreibmaschine

Beiträge: 2140
Wohnort: Frankreich


Offtopic :

Zitat :

@ Her Masters Voice
Haben die Betreiber von Fernmeldemuseen alle keine Ahnung?

Lass nur, das ist HMVs "direkte" Art sich auszudrücken. Geht vermutlich auch zum Lachen in den Keller, vielleicht ist er ja mit Jornbyte verwandt.

Hoffentlich gibt das jetzt keine Haue.

BID = 583032

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
ch hätte nicht gedacht dass es davon überhaupt noch lebende Exemplare gibt.
Militärs können auch manchmal sehr sehr konservativ sein ...

BID = 583092

Murray

Inventar



Beiträge: 3802


Zitat :
perl hat am 24 Jan 2009 18:18 geschrieben :


Zitat :
ch hätte nicht gedacht dass es davon überhaupt noch lebende Exemplare gibt.
Militärs können auch manchmal sehr sehr konservativ sein ...



Grund EMP?

BID = 583586

high_speed

Schreibmaschine



Beiträge: 2073


Zitat :
Murray hat am 24 Jan 2009 19:43 geschrieben :

Grund EMP?


Das wird wohl einer der Gründe sein.
Um die alte Technik zu reparieren braucht man auch nicht besondere
Kenntnisse und an Werkzeug reicht das normale Handwerkszeug.
Man muss bedenken, das im Notfall fast jeder das Ding wieder zum laufen
bekommen sollte. Wenn nichts anderes geht halten eben 100 Mann die
passenden Relais fest.
Versuche das man mit einer modernen Vermittlung.

Die meisten Fernmeldetechniker können heute wohl auch nur noch
feststellen, welche Karten kaputt sind, und die dann tauschen.
Um die eigentliche Karte wieder zu reparieren, muss man sehr weit in
die Materie gehen. Da ist ein Relais schnell wieder fit gemacht.
http://forum.electronicwerkstatt.de......html

Desweiteren ist man bei Relais mehr Herstellerunabhängig.
In eine Anlage von Hersteller A wird schlecht eine Karte von Hersteller
B passen. Da ist die Industrie zusehr verfeindet. Und falls sie doch
passen würde, spricht sie eine andere Sprache.

MfG
Holger


_________________
George Orwell 1984 ist nichts gegen heute.
Der Überwachungsstaat ist schon da!

Leider lernen die Menschen nicht aus der Geschichte,
ansonsten würde sie sich nicht andauernd wiederholen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: high_speed am 26 Jan 2009 22:36 ]

BID = 583635

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Grund EMP?
Eher geht es um Geld, Kompatibilität und Ausbildung des Wartungspersonals.
Man sollte nicht vergessen, das anders als im zivilen Sektor, bei der Beschaffung oft auch schon jede Menge Ersatzteile eingelagert werden.
Dann werden viele Geräte eben solange betrieben, bis sie wirklich Schrott sind, oder durch den technischen Fortschritt dermassen überholt, dass sie nicht mehr zu gebrauchen sind.
Dieser technischer Fortschritt schreitet dort aber auch vielfach sehr langsam, weil man auf Kompatibiltät zu den Bündnispartnern achten muss, von denen nicht alle ein fettes Militärbudget haben.

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 583956

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Militärs können auch manchmal sehr sehr konservativ sein ...

Wie kommt ihr in dem Zusammenhang auf Militär?
GeorgS

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 587328

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

http://helmut-singer.de/fix/she.html
Dort auf "Countdown:
# On their way to
the scrapyard" klicken.
Der Link funktioniert wohl bald nicht mehr, dann mal nach milob30-150anlage.pdf suchen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 11 Feb 2009  6:14 ]

BID = 594749

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 695
Wohnort: Deutschland

Die Anlage wird leider vor dem 23.3 Abgebaut und wohl verschrottet. Ein Retter wird sich warscheinlich nicht finden.

BID = 594809

high_speed

Schreibmaschine



Beiträge: 2073

Hallo schmitzalex,

Wie groß und schwer ist die Anlage?
Wo steht sie den gerade?

Ein bisschen Platz hätte ich,
wenn Ihr erstmal einen Unterstellplatz sucht.

Wenn die Anlage erst einmal gesichert ist, kann man in Ruhe immer noch
ein Museum finden.

Edit:
Für die kleine Anlage wird sich schon ein Platz finden.
http://www.wasser.de/telefon-alt/fo.....g.jpg
5 Schränke mit ca. 1m Breite und ca. 0,5m Tiefe

MfG
Holger

_________________
George Orwell 1984 ist nichts gegen heute.
Der Überwachungsstaat ist schon da!

Leider lernen die Menschen nicht aus der Geschichte,
ansonsten würde sie sich nicht andauernd wiederholen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: high_speed am 10 Mär 2009 17:24 ]

BID = 594889

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 695
Wohnort: Deutschland

Hallo,

Die Anlage stet in Hannover, sofern du dazu wirklich in der Lage bist, die Anlage unterzustellen, dann biete das doch einfach mal im anderen Forum (ohne Registrierung) an. Am besten noch heute, da in den nächsten Tagen entschieden werden muss, was mit der Anlage passiert.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: schmitzalex am 10 Mär 2009 21:02 ]


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138460408   Heute : 1257    Gestern : 20722    Online : 147        15.12.2017    5:14
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.345415115356