Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Eigentlich sollte es zum Schrott

    

BID = 666126

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13123
Wohnort: 37081 Göttingen
 

  


Vielleicht wären die Teile in Bilderraten besser unterzubringen

Es soll ja Zeiten gegeben haben, da gab es noch keine Elektronik.

Gruß
Peter
















BID = 666158

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11812
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Nun spann mal einen Ex-Autoschrauber mit geringfügigen Elektronikkenntnissen nicht auf die Folter.
Ich hab nicht die leisete Ahnung was das mal war/ist.
Nur ne Vermutung.
Ist das irgendwie der Vorläufer eines "Moppels" oder eines "Labornetzteils"?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

 

  






BID = 666162

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5079
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

Die ersten Beiden könnten Treppenlichtautomaten sein und das Letzte eine Ausbildungsschalttafel aus ner (Berufs)Schule

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 666168

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Das letzte Bild ist am einfachsten. Da Phywe Ausrüstung für den Physikunterricht herstellt, wird es ein Netzteil, bestehend aus Regeltrenntafo mit Gleichrichter sein.

Bein schwarzen Motörchen hatte ich zuerst an eine Luftpumpe fürs Aquarium gedacht, aber augenscheinlich entstammmt das Gerät trotz der schwarzen Farbe eher dem Bereich der Medizinmänner http://jp.physoc.org/content/74/supplement/1P.full.pdf (Dritte Seite unten).

Beim ersten Bild könnte es sich um einen Ruftongenerator handeln, der fürs Telefon tuuuuut, tüüt-tüüt, oder tüt-tüt-tüt etc. herstellt.

BID = 666175

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13123
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich werde mal versuchen aufzulösen.
Ganz genau ist mir der Verwendungszweck auch nicht klar, aber ich vermute, daß das erste Gerät eine Zeitschaltuhr mit periodisch (alle 15 Min.) sich zeitlich wiederholenden Schaltimpulsen (Länge 9Sek.) sein dürfte. Es ist wirklich ein mechanisches Meisterstück mit vielen, vielen hübschen Zahnrädern, die von einem Synchronmotor angetrieben werden und dazu dienen, über Nockenräder die Kontakte zu steuern. Das Typenschild bringt hoffentlich mehr Klarheit.

Der Motor dürfte (da er durch Verdrehen der Kohlebürstenhalterung regelbar ist), einem Uhrmacher zum Antrieb seiner Uhrmacherdrehbank gedient haben. Ich vermute mal, daß der Motor wesentlich älter ist als ich :D. Wie man auf dem Bild erkennen kann, hat er noch Schmierbüchsen an den Lagern.

Die Schalttafel habe ich noch nicht offen gehabt, sodaß ich über den Inhalt (noch) nich viel sagen kann.




Die Teile gehören zur Hinterlassenschaft meines verstorbenen Schwiegervaters. Nebenbeibemerkt ist auch mein Vater am 3. Januar verstorben.

Gruß
Peter

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am 27 Jan 2010  1:01 ]

BID = 666178

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11812
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Otiffany hat am 27 Jan 2010 00:59 geschrieben :

Ich vermute mal, daß der Motor wesentlich älter ist als ich :D.

Und das will was heißen...

Zitat :

Wie man auf dem Bild erkennen kann, hat er noch Schmierbüchsen an den Lagern.

Kenne ich als "Staufferbuchse(n)

Zitat :

Nebenbeibemerkt ist auch mein Vater am 3. Januar verstorben.

Herzliches Beileid.


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 666184

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13123
Wohnort: 37081 Göttingen

Danke, er wäre im nächsten Monat 98 Jahre alt geworden!

Gruß
Peter

BID = 666741

martin02

Stammposter



Beiträge: 495

Hallo Peter,
ich vermute, das Zeitrelais ist ein Impulsgeber für einen Maximumzähler, der früher als Verrechnungsgrundlage für Großabnehmer genutzt wurde. (Maximaler Leistungsmittelwert auf 15min bezogen).
Gruß
Martin

BID = 666877

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13123
Wohnort: 37081 Göttingen

Das könnte durchaus sein.
Gruß
Peter

BID = 668881

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1580
Wohnort: Frankfurt am Main

Beim Motor mir verdrehbaren Kohlebürsten wird es sich um einen Repulsionsmotor handeln http://de.wikipedia.org/wiki/Repulsionsmotor

BID = 669151

selfman

Schreibmaschine



Beiträge: 1679
Wohnort: Seekirchen a. W.

Oder um die noch aufwendigere und verfeinerte Form, den "Deri-Motor"
Dieser hat dann ein feststehendes und verdrehbares Kohlenpaar.
Schöne Grüße Selfman

_________________
Traue keinem Ding, das du nicht selber vermurkst hast.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138518037   Heute : 133    Gestern : 22029    Online : 237        18.12.2017    0:16
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.277009010315