Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Drehstrommotor streikt!

    

BID = 614749

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2263
Wohnort: Lindau/Bodensee
 

  


Das rechte ist ein Motorschutzrelais. Es ist sogar der Bemessungsstrom von 0,25-0,43A (samt Einheit A wie Ampere)am Einstellregler aufgedruckt.
Siehe auch hier==> http://www.esgo-oppach.com/home/esgo/new_40.html

ciao Maris










BID = 614752

Pharma

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Dresden

Hallo!
Auf dem Kompressor ist nicht mehr der originale Motor sondern einer mit der Bezeichnung 230/380 V und der somit nur in Sternschaltung betrieben werden kann.

Stimmt das?

Beim Einschalten zieht der rechte Schütz an und der Motor läuft an, nach ca 5 sek. erhitzt sich der Überlastschutz und der Motor geht aus!

Meine Vermutung ist das der zweite Schütz (der linke) auch anziehen muß oder?

Als Schalter verwende ich einen einfachen Einschalter mit nur einer Stellung EIN!

Die Spannung geht an den Schütz ganz links und von da aus zum Motor, das Kabel vom Druckschalter geht zu den Klemmen rechts im Kasten!

 

  






BID = 614813

Lightyear

Moderator



Beiträge: 7905
Wohnort: Nürnberg

Mea maxima culpa!

Ich habe das letzte Bild nicht so genau angesehen, war nur verwundert ob der deutlich anderen Bauform des rechten Motorschutzrelais' gegenüber dem Linken...

_________________
Gruß aus Nürnberg,


Lightyear


Alles unter 1000°C ist HANDWARM!

Alle Tipps ohne jegliche Gewähr, die Einhaltung aller Vorschriften obliegt dem Ausführenden!

Kompetente Informationen für Fans: Las Vegas Reiseseite

BID = 614882

selfman

Schreibmaschine



Beiträge: 1679
Wohnort: Seekirchen a. W.

Bis auf den ganz links in den Fotos gezeigten Schütz mit dem huckepack montierten Thermorelais kannst alles entsorgen. Das ist nur noch Zierde, mitsammt den ganz rechts als Zeitrelais mißbrauchten Thermorelais, daß noch in letzter Verzweiflung mit Rauchzeichen auf sich aufmerksam macht.

Angeschlossen werden muß der blaue Draht der vom ganz linken Schütz kommt, daß ist der Nulleiter, der hier ganz beherzt auch auf dem Gehäuse geklemmt ist (FI ade!). Weiters der rote Draht, der die Steuerphase darstellt. Dieser muß, wie jetz auch schon, über die beiden rechten Kontakte des Thermorelais zum gegenüberliegenden Anschluß der Schützspule geführt werden. (Bei dieser antiquierten Schaltung muß ich auch wieder einmal die dazu passenden Ausdrücke auspacken!)

Wenn der Motor anläuft und wieder ausgeht, dann ist das NUR die Machenschaft des ganz linken Schützes. Diesen beobachten, ober er anzieht und wieder abfällt. Vielleicht unterbricht auch das huckepack montierte Thermorelais, weil es für den Motor und die Schaltart (Dierektanlauf) entweder falsch eingestellt oder eher noch völlig fehldimmensioniert ist.

Der Motor ist ja hoffentlich richtig geklemmt?? (Im Stern nach Deinen Angaben!)

Schöne Grüße Selfman

_________________
Traue keinem Ding, das du nicht selber vermurkst hast.

BID = 615334

Hackes

Gesprächig



Beiträge: 117
Wohnort: Rommerskirchen



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hackes am 18 Jun 2009 17:24 ]


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138460171   Heute : 1020    Gestern : 20722    Online : 202        15.12.2017    3:42
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.395621061325