Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
die ganz großen Tek

    

BID = 782578

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 359
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M
 

  


hallo liebe Nostalgiefreunde,

ich hoffe das gefällt euch

nette Grüße
Martin
















BID = 782650

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Was glüht im ersten Bild so schön?
Ist das ein Kettenverstärker der Vertikalablenkung?

Fur die, die das nicht kennen:
Eine breitbandige Röhrenverstärkerstufe, bei der die Gitter einer Vielzahl von Verstärkerröhren zeitversetzt über eine Verzögerungsleitung angesteuert werden, und ihre Anoden ebenso an die Anzapfungen einer ausgangsseitigen Verzögerungsleitung angeschlossen sind.

 

  






BID = 782752

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 359
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

hallo,

das hast du richtig erkannt

Das ist einer der beiden Vertikalzüge im Tek551.
Der alte Oskar ist ein echter Dual Beam und besitzt zwei davon.

Zu ihm gehört das Bildschirmfoto mit dem roten Gitter.
Meiner hat die Option P11 Phosphor, er leuchtet blau.

nette Grüße
Martin

BID = 782756

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Schöne Geräte. Ich habe vor Jahren mal mit einem alten Tek gearbeitet, auch ein echtes Zweistrahlgerät, bei Bedarf umschaltbar auf 4 Kanäle.
Allerdings war das Gerät dank der vielen Röhren auch eine gute Heizung, bedenkt man das von den fast 1kW, wenn ich mich richtig erinnere, letztendlich das meiste in Wärme umgesetzt wird und per Lüfter nach draußen befördert wird.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 782766

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 359
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

hallo MrED

ich kombinier das mal,

echter Dual Beam,
knapp 1kW
4 Kanäle

da kommen drei Geräte in Betracht:

551 , 555 und 556.
Den 556 hab ich hier schon vorgestellt, die anderen beiden stehen hier im Foto nebeneinander.
Da müßten dann 2x 2-Kanal-Einschübe drin gewesen sein,
Type CA, oder auch 1A1, 1A2

die Stromrechnung im Detail

der 551 mag 850W
der 555 mag 1kW
der 556 mag 850W

alle drei erfüllen höchste Ansprüche was das Heizen der Bastelstube anbelangt.

nette Grüße
Martin

( Tek Sammler )

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martin.M am 24 Aug 2011 18:07 ]

BID = 782768

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 359
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

. gelöscht wegen doppelt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martin.M am 24 Aug 2011 18:07 ]

BID = 782780

dl2jas

Moderator



Beiträge: 9914
Wohnort: Kreis Siegburg
Zur Homepage von dl2jas

Anekdote zur Heizung.

Ich habe einige Zeit eine Clubstation Amateurfunk betreut, sehr kleiner Raum ohne Heizung. Im Winter haben wir gern die Röhrenendstufe angemacht mit ihrem Gebläse. War es nicht zu kalt, reichte diese als Heizlüfter.

DL2JAS

_________________
mir haben lehrer den unterschied zwischen groß und kleinschreibung und die bedeutung der interpunktion zb punkt und komma beigebracht die das lesen eines textes gerade wenn er komplizierter ist und mehrere verschachtelungen enthält wesentlich erleichtert

BID = 782820

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Offtopic :
Da kommen Erinnerungen hoch!
Bei diesem Gerät : Link konnte man mit einem Hebel die Abluft des Klystrons in den Innenraum leiten. Selbst im tiefsten Winter wurde es binnen Minuten mollig warm! . Bei 1kW Sendeleistung wurden da ca 2kW Abwärme erzeugt.


_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

BID = 784951

wulf

Schreibmaschine



Beiträge: 2236
Wohnort: Bozen
Zur Homepage von wulf

@Mirto: Ist das eines der Teile mit dem früher zur Kommunikation die Troposphäre "vorgeglüht" wurde? Wusste bisher nicht, dass das auch mit mobilen Gerätschaften gemacht werden konnte.

_________________
Simon
IW3BWH

BID = 789398

Martin.M

Stammposter



Beiträge: 359
Wohnort: Biedenkopf
Zur Homepage von Martin.M

Klystron gehört wie auch das Magnetron zu den Wanderfeldröhren.
Das war er meint ist eine mobile Radaranlage.

Dicke Oszilloskope wie ich sie hier vorgestellt haben kamen aber früher bei den großen stationären Radaranlagen vor, damit wurde geprüft ob man wirklich was geortet hat oder nur kleine grüne Männchen (Spoofing, vorsätzliche Störung durch andere)

nette Grüße
Martin

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Martin.M am  2 Okt 2011 21:31 ]

BID = 789418

Mirto

Schreibmaschine



Beiträge: 2235
Wohnort: Sardinien (IT)


Zitat :
Das war er meint ist eine mobile Radaranlage.

Nein!!! Das im link aufgeführte Gerät hat mit Radar nichts zu tu. (Außer vieleicht der Frequenzbereich)
Es handelt sich um ein Richtfunkgerät, welches sich zur Erhöhung der Reichweite, die Streuung der Troposphäre zu Nutze macht.
"wulf" hat da mit seinem Ausdruck "vorglühen" wohl richtig erkannt.

Offtopic :
Wenn man das "waveguide" von der Antenne abmontiert und auf einen Teller gerichtet hat, konnte man damit auch "EPA" erhitzen
Eine etwas teure Version der modernen Mikrowelle.


_________________
Fehler passieren immer wieder. Wichtig dabei ist, anschliesend noch in der Lage zu sein, davon berichten zu können!!

BID = 790534

Racingsascha

Schreibmaschine



Beiträge: 2247
Wohnort: Gundelsheim
ICQ Status  

Komisch, unsere Radaranlage hat 15MW Pulsleistung, und die Vögel scheints überhaupt nicht zu stören wenn sie im Frühling/Herbst ums Radom flattern.

_________________
Fnord ist die Quelle aller Nullbits in deinem Computer.
Fnord ist die Angst, die Erleichterung, und ist die Angst.
Fnord schläft nie.

BID = 790545

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Das hängt natürlich auch von der Impulslänge ab, also wieviel Energie im Impuls steckt und von der Frequenz, wie tief die Strahlung in das Gewebe eindringt.
Beispielsweise steht her in der Nähe eine Anlage mit sehr hoher Auflösung, die mit sehr kurzen Impulsen im Ku-Band arbeitet und mit einer Impulsleistung von nur 15kW wohl keine Vögel belästigt.

Bei den normalen Flugsicherungsradars, die im C-Band, also um 3GHz, arbeiten und relativ lange Impulse abstrahlen, habe ich es aber gelegentlich schon erlebt, dass ein Schwarm von Zugvögeln regelrecht auseinanderfiel, sobald er in die Sichtweite der Anlage kam.

BID = 790546

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen

Ausgangsleistung? O.o
Die Plasmaheizung mit ihren 14MW hier in Greifswald am W7-X ist ja schon ziemlich groß...

Dagegen ist das Gyrotron von WEGA mit seinen 20kW (1s, 15kW schafft es 10s lang) richtig putzig... die Maschine selbst hätte in nem großen Wohnzimmer Platz.
Allerdings bräuchte man für die Versorgung der Spulen und die Rechner inkl. Leitstand jeweils die gleiche Fläche
Die Anlage hat ne eigene 20kV-Zuleitung und ne Anschlussleistung von locker nem MW...
Die Plasmaheizung ist momentan leider nicht in Betrieb, sonst könnte ich entsprechende Bilder liefern.
Schon ne tolle Sache, so ein Stellarator, aber dahinter steckt ein unglaublicher Aufwand, nach wenigen Sekunden drohen die Spulen trotz Wasserkühlung zu überhitzen...
Die Kühlwasserpumpe ist übrigens etwa so groß wie ein großer LKW-Motor...
Falls jemand Detailfotos von der Anlage wünscht, bitte melden, ich bin noch bis zum Donnerstag nächster Woche hier...

_________________

BID = 797863

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1320
Wohnort: Salzburg

Ja bitte Fotos, sowas ist immer Interessant


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138460451   Heute : 1302    Gestern : 20722    Online : 287        15.12.2017    5:28
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8.57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.311836957932