Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Braun T 1000 (T1000) kein AM Empfang

    

BID = 525666

kolorit

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: kiel
 

  


Hallo,
der Flohmarkt hat mir einen Braun T 1000 CD beschert. Wunderschönes Gerät, wem sage ich das. Leider resultiert auf AM fast ausschliesslich Rauschen, auf einem SW-Band empfängt das Radio einen einzigen sehr schwachen (und ebenfalls verrauschten) Sender. Ist dieses Problem bekannt - und wie wäre der Ansatz zur Behebung? Hat jemand einen Schaltplan?

Dominik










BID = 526403

Varaktor

Schreibmaschine



Beiträge: 1007
Wohnort: Stadtodendorf

Ansatz zur Behebung: Na ja, bedenke zunächst, dass die optische
Architektur des Gerätes
im Bauhaus (weltberühmte Designer und Architektenschmiede, Im New Yorker Museum für moderne Kunst steht Braun,...
aber was soll ich sagen :-)) Stil ist,
und nicht jedes kleine Teilchen, Tasten, Hebel usw...
in jedem Fall mal schnell wieder beschafft werden können, falls was kaputt geht!

Schau erst mal nach Antenneneinstellungen (extern/ intern) am Gerät außen,
leider habe ich es nicht vor mir.

Eine für Braun-Geräte spezialisierte Werkstatt
in Betracht ziehen oder mal wirklich vorsichtig das Gerät öffnen
und erster Blick, wurde da die letzte Zeit herumgefummelt?
versuche zu beantworten, ist ja wie du schreibst vom Flohmarkt.

Nach der Fehlerbeschreibung scheint das Gerät kaum Antennenspannung zu bekommen.

PS: Flohmarkt und Braun Gerät ist eine fürchterliche Vorstellung!

 

  






BID = 526546

thomibleu

Stammposter



Beiträge: 241
Wohnort: Grenade, France

Hallo, die Empfangsteile FM und AM sind ja verschieden. Für AM hat der BRAUN einen Trommeltuner in den entsprechende unterschiedliche kleine Platinen mit Schwingkreisschaltungen für jeden Wellenbereich eingeklickt sind. Der Trommeltuner wird ja mit dem seitlichen Drehknopf gedreht. Bei meinem waren durch den Versand alle Platinen in die Trommel gefallen, dadurch empfing er auch nichts und rauschte nur. Für das neue Einklicken braucht man einen Schaltplan!
Hier gibt's eine CD mt Schaltplänen:
http://www.radiodesign.de/eingang/haupt.php
Es kann aber auch was anderes sein!!!!
Gruß Thomas aus F.

BID = 526559

Varaktor

Schreibmaschine



Beiträge: 1007
Wohnort: Stadtodendorf

Bon Soir thomibleu!
Ja Mittelwelle/Langwelle und Kurzwelle und UKW Teil sind
freilich getrennte Einheiten bei jedem Rundfunkempfänger.
UKW scheint ja i.O. zu sein, schreibt nichts von Fehler.
Sollte aber an Mischstufenkreisen
der Kurzwelle bzw. Mittel und Langwelle wild
herumgedreht worden sein, kann freilich auch die beste Antenne
da nichts mehr ausrichten, deshalb meine Frage nach verdächtigen
Eingriffen im Gerät.
Dein Link zu den Plänen wird Dominik hoffentlich auch weiterhelfen.
MfG Varaktor

BID = 527057

kolorit

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: kiel

Hallo und zunächst mal danke für die Antworten.
Es gab hier ja schon mal einen Thread. Da war die Prognose, dass die 6V Buchse des Netzteils versehentlich mit 220V befeuert worden sein könnte, ergo kam dann aus dem dann defekten Netzteil eine zu hohe Spannung und davon wiederum könnten dann die Spannungsregler im Radio gelitten haben. Bei meinem Radio ist auch ein Netzteil vorhanden und das sieht schon etwas verbastelt aus. Kann gut sein, dass dort gar ein paar Bauteile fehlen. Aber wie gesagt - UKW läuft prima. Ich suche also einen Ansatz, wo ich im Radio nach den Spannungsreglern schauen könnte. Aber ohne Schaltplan wird es wohl tatsächlich nicht zu machen sein..
Gruß, Dominik

BID = 527501

thomibleu

Stammposter



Beiträge: 241
Wohnort: Grenade, France

Also wenn jemand 220V auf die 12V oder 6V Buchse gelegt hat, dann geht auch UKW nicht mehr, die Erfahrung musste ich leider schon machen, aber meiner läuft jetzt wieder. Dummerweise haben moderne Europa-Gerätestecker mit 2 Kerben genau diese Form!
Um nochmal auf die Sache mit dem Trommeltuner zurückzukommen: Schüttele, bzw kippe das Gerät mal vorsichtig, wenn es dann leicht poltert sind die Schwinkreisplatinen rausgefallen!
Gruß Thomas aus F.

BID = 529031

kolorit

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: kiel

Hallo Thomas,
die Platinen stecken fest am Platz, das war es leider nicht. Hmm, ich werde mal demontieren und schauen und staunen.
Dennoch danke,
Dominik

BID = 530385

kolorit

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: kiel

Ha! Herrlich, es läuft wieder. Ein Kabel an einer Tuning-Platine hatte sich gelöst, was nur durch Rütteln der Kabel ersichtlich wurde, denn es war noch gut positioniert. Eine kleine Lötarbeit et voila..


Liste 1 BRAUN   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 35 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138511649   Heute : 15741    Gestern : 19100    Online : 380        17.12.2017    18:32
22 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,73 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ---- ---- logout ----
xcvb ycvb
0,238868951797