Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Bildfehler
Suche nach: bildfehler (175)

    

BID = 905607

koala2124

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: Zürich, Schweiz
 

  


Hallo zusammen,

habe heute ein Sorgenkind bei mir, ein alter Hitachi TV CSP-685. Das Schema ist vorhanden, jedoch finde ich leider die Fehlerursache nicht. Ich habe bisher diverse Verdächtige Elkos getauscht, was jedoch keine grossartige Besserung erbrachte. Auch der Kältespray half nicht weiter.

Zum Fehler (siehe Bild): Der obere Bereich ist stark zusammengedrückt und auch viel heller als der Rest, auch die Linearitätseinstellung R609 und die Linearitätseinstellung oben R626 brachten keine gewünschte Veränderung.

Kennt jemand von euch dieses Modell noch oder weiss in welcher Richtung der Fehler liegt? (Auf der Ablekung selber oder eher auf der Steuerplatine)?

Ob ich das Schema hier hochladen darf, weiss ich nicht, da ich dafür Bezahlt habe.












BID = 905617

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13107
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich vermute den Fehler im Vertikaloszillator oder der Endstufe.
Koppelkondensatoren überprüfen.

Gruß
Peter

 

  






BID = 905618

koala2124

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: Zürich, Schweiz

Danke für den Tipp. Hier sind noch die beiden Bereiche aus dem Schema.

Was mir noch aufgefallen ist: Das Poti und die Spule (R627 und L601) bei in Vertikalendstufe für die Kissenverzerrungen haben auch keinen Einfluss auf das Bild. In dem Falle ist die Kissenverzerrung auch noch einen Defekt irgendwo.




BID = 906205

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Ist auf der Ablenkeinheit eine Kunststoffabdeckung mit darunter liegenden Trimmpotis? Eventuell klopfempfindlich?


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 906233

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Der obere Bereich ist stark zusammengedrückt
Aber nur an einer Stelle.
Wandert der Bereich langsam über das Bild? Dann dürften schlechte Elkos im Netzteil bzw. eine zu hohe Brummspannung der Versorgung Schuld sein.

BID = 906335

koala2124

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: Zürich, Schweiz

Klopfempflindlich ist daran nichts. Der Bereich im Bild wandert auch nicht, er ist immer (exakt) an der gleichen Stelle.

Nach dem ich die Elkos auf der Ablekungsplatine und im Netzteil gewechselt habe ist nun noch ein neuer Fehler dazugekommen. Die Bildgrösse schwankt extrem bei Helligkeitsunterschiede. Dies war mit den alten Elkos nicht der Fall.

BID = 906342

koala2124

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: Zürich, Schweiz

Hier noch ein paar Bilder des Geräts

Bild 1: Ablekungs- und Hochspannungsplatine

Bild 2: Signal (Vertikal) Platine

Bild 3: Frontansicht





BID = 906384

elmo_cgn

Schriftsteller



Beiträge: 508
Wohnort: Köln

Hallo Koala,

das Bild is insgesamt zu klein, hast Du schon die Betriebsspannungen geprüft ?
Falls O.K., Bild erstmal in der Größe richtig einstellen.
Vorher die Kiste bei weißem Bild 15 Minuten warmlaufen lassen.
Wegen dem Linearitätsfehler die Bauteile um TR36 prüfen ( auch die Widerstände ).
Vorher aber die Betriebsspannungen richtig einstellen bzw. Netzteil reparieren.

Gruß,
Elmar


Die Platine sieht ja abenteuerlich aus, viel Spaß beim Fehlersuchen

BID = 906619

koala2124

Gelegenheitsposter



Beiträge: 77
Wohnort: Zürich, Schweiz

Ich habe den Fehler gefunden. Im Netzteil war die Regelungselektronik durch eine defekte Sicherung ausser Betrieb. Daher kam auch der Linearitätsfehler.

Die Ausgangsspannung des Netzteils betrug nur noch 100V statt 120V.

Nach dem ersetzen der Sicherung (und vorgängig den Elkos) läuft die Kiste nun wieder. Die Bildgeometrie und die Konvergenz habe ich auch noch neu Eingestellt, jedoch nach zwei Stunden für gut befunden auch wenn sie noch nicht 100% perfekt ist. Daran könnte man ewigs perfektionieren. Jedoch lässt sich jetzt wieder prima Fernsehen.



Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138368906   Heute : 2846    Gestern : 24514    Online : 122        11.12.2017    8:30
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.26479101181