Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )      

Autor
Bedienungsanleitung Volksempfänger gefunden

    

BID = 513436

Harti 77

Stammposter



Beiträge: 309
Wohnort: Heilbronn
Zur Homepage von Harti 77
 

  


Hab auch mal was gefunden, mitten in einem Karton mit Feldpost aus dem zweiten Weltkrieg. Eine Anleitung, samt Garantiekarte und Rechnung eines alten Volksempfängers. Das Geräte kostete damals stolze 35 RM.















BID = 513443

Varaktor

Schreibmaschine



Beiträge: 1007
Wohnort: Stadtodendorf

Toller Fund!

Ich frage mich zuweilen immer mal wieder, wo sind diese vielen Millionen Geräte geblieben. So ein Kasten stand nach Aussage meines lange verstorbenen Vaters so ziemlich in jedem Wohnzimmer.
Sind sehr viele in der Nachkriegszeit verscherbelt worden und später vom Neubesitzer weggeworfen?

 

  






BID = 513451

Martin Wagner

Schriftsteller

Beiträge: 764
Wohnort: Unterfranken
Zur Homepage von Martin Wagner

Mein Vater meint, die wurden nach dem Krieg von den Siegermächten eingesammelt (alle Rundfunkgeräte). Nur wer seinen gut genug versteckte, hat ihn behalten können.
Fragt mich aber nicht, wozu das dienen sollte und ob die Empfänger alle verschrottet wurden oder was sonst damit passiert ist...

BID = 513475

Varaktor

Schreibmaschine



Beiträge: 1007
Wohnort: Stadtodendorf

"die wurden nach dem Krieg von den Siegermächten eingesammelt "

Ja, wie es scheint, trugen diese Geräte den Geist von Dr. J.G.
für alle Zeiten in sich...

BID = 513505

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Eingesammelt wurde nur in einigen Gebieten und auch da wohl nicht flächendeckend. Hauptsächlich wohl von den Russen und Amerikanern.
Die Leute haben sich in den 50ern aber schlicht und einfach neue Geräte gekauft, die alten wurden entsorgt. Gegenüber einem Super aus den 50ern mit UKW, Ferritantenne, mehreren Lautsprechern usw. war ein DKE mit seiner umständlichen Bedienung (Rückkopplung), geringen Empfangsleistung (Langdrahtantenne war notwendig) und ohne UKW halt nicht sehr attraktiv.

Genauso ist es doch heute auch noch. Wo sind die ganzen "Zahnradios" aus den 50ern hin? Wo sind die Schwarzweissfernseher, Betamaxrekorder und Plattenspieler gelandet?
Und wo landen heute die klobigen Bildröhrenfernseher wenn man sich einen Flachbildschirm kauft?





_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 513508

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11812
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Mr.Ed hat am  6 Apr 2008 01:07 geschrieben :

Und wo landen heute die klobigen Bildröhrenfernseher wenn man sich einen Flachbildschirm kauft?

\\ mal ganz viel OT Anfang:
Also ich habe entweder einen Augenfehler,oder die Käufer samt Industrie eine Macke.Als ich neulich mal wieder gezwungenermaßen im Blödmarkt war,hab ich mir mal die ca. 20-25 ausgestellten Geräte der Marke "Flachbildschirm" aus der Entfernung betrachtet,in der ich auf Grund meiner Wohnsituation Fernsehen schauen wollte/müßte.Also den Pixelbrei samt Kompressionsartefakten tu ich mir und meinen Augen freiwillig nicht an.Wer also noch eine "Röhre" (möglichst aus deutscher Produktion) loswerden will,kann sie gern bei mir "entsorgen"
//ganz viel OT Ende.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 513513

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13115
Wohnort: 37081 Göttingen

Hier kann ich Kleinspannung nur beipflichten; ins Wohnzimmer kommt mir so schnell kein Flachbildschirm. Im Wohnwagen habe ich zwar einen, aber nur der Größe und des Gewichtes wegen. Die Nachteile sind mir noch zu groß und an die verzerrten (dicken) Menschen werde ich mich auch nicht gewöhnen.
Gruß
Peter

BID = 513534

Draht

Stammposter



Beiträge: 263
Wohnort: Falkensee / Spandau City
ICQ Status  

Überlegt Euch doch einfach mal,
wo Technik landet, wenn sie einfach
nur alt ist. Genau: Auf dem Sperrmüll.
Es wird nicht lange dauern, und für die schon
erwähnten Röhren-Fernseher werden dann
auch horrende Gelder rausgetan.
Bei vielen Röhrenradios haben wir den Salat schon.

Für den Fund:

[Edith:]
Man findet es eigentlich überall. Ein grade sehr augenfälliges
Beispiel sind Telefone des Typs 611 in Orange.
Schaut Euch da mal die Preise (bei I-Bäh) an.
Dabei ist es nicht mal unbedingt selten.
[/Edith]

_________________
Erst wenn die letzte Glühlampe für immer erloschen ist,
werden wir wirklich sehen, was uns verboten wurde.

Dieser Beitrag ist ein Spitzenprodukt des Kombinat VEB Wortmüllproduktion Falkensee







[ Diese Nachricht wurde geändert von: Draht am  6 Apr 2008 10:41 ]

BID = 513546

Harti 77

Stammposter



Beiträge: 309
Wohnort: Heilbronn
Zur Homepage von Harti 77

In der Kiste sind noch andere lustige Sachen, hauptsächlich aber Feldpost von 1940 bis 1941 rum. Haufenweise Foto-Negative, ich denke aber das dürfte bei den Fotoentwicklern Ärger gaben, da da auf jeden Fall einige dabei sind, in denen früher moderne, aber heute verbotene Zeichen zu sehen sind.
Ein Arbeitszeugnis eines Schlossergesellen von 1924 ist auch dabei.

Leider sind die ganzen Feldpostbriefe in Altdeutsch geschrieben, das kann ich nicht lesen, interessant wäre es dennoch.

BID = 513547

prinz.

Inventar

Beiträge: 7422
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :

Leider sind die ganzen Feldpostbriefe in Altdeutsch geschrieben, das kann ich nicht lesen, interessant wäre es dennoch.


Kinder hast Du keine schätze Ich mal - Die könnten dir die Briefe ohne Schwirigkeiten vorlesen.
Hab das mal bei meinem getestet (5Klasse) waren im Hoffmann von Fallersleben Museum der hatte keine Probleme die Briefe von Ihm zu lesen.
Die heutige Schriftform in der Schule ist ziemlich unser alten deutschen ähnlich.
Schick mir doch mal ne PDF Datei mal sehen was mein Großer sagt.
Wenn Ich richtig Informiert bin dürftest Du keine Probleme mit den Fotos bekommen wenn die Entwickelt werden es dürfen nur keine Verbotenen Symbole Öffentlich gezeigt werden heißt aber nicht das Du deine privaten Erinnerungen an deinen "Opa" schwärzen mußt.
mfg

Gehört eigentlich das Abzeichen der FDJ auch schon dazu?


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 513562

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Hallo,
Probleme könnte es eher mit dem Format der
Negative geben. Wenn die Abzüge in Handarbeit
gemacht werden müssen, wird es etwas teurer.
Was die Beschlagnahme von Radios (Nicht VEs!)
betrifft, haben das die Franzosen in großem
Umfang betrieben, bei Amerikanern war das eher
Souvenirjägerei.
Mit dem neuen Wellenplan von 1948 und durch die dümmliche
Politik der Militärregierungen gab es keine
brauchbaren Mittelwellenfrequenzen für Deutschland
mehr. Somit war Radiohören abends völlig unmöglich
oder fast unmöglich je nach Jahreszeit.
Daher die rasche Einführung von UKW , was auch
alle alten Vorkriegsradios (nicht nur DKEs) auf die
Müllhalden brachte. (Sperrmüll gab es noch nicht).
Obwohl so ein Radio 1954 mehr als einen Monatslohn kostete.
Gruß
Georg

BID = 513567

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Was die Probleme mit den Symbolen angeht, solange du die Fotos nicht als Propagandamaterial veröffentlichst ist das kein Problem. Sonst müßten sämtliche Filme aus dieser Zeit, Dokumentationen und alle aktuellen Schulbücher eingestampft werden.

Sonst hättest du ja auch schon mit dem einstellen der Fotos der Anleitung eine Straftat begangen. Das ganze dient ja lediglich der privaten Dokumentation deiner Familiengeschichte.
Die Fotos der Anleitung sollen ja auch lediglich zeigen wie sowas damals aussah, und da gehört das Symbol nunmal leider dazu, es war ja auch auf dem Gerät und sogar den einzelnen Bauteilen drauf.


[i]
§ 86 StGB
Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen
(1) Wer Propagandamittel

1. einer vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärten Partei oder einer Partei oder Vereinigung, von der unanfechtbar festgestellt ist, daß sie Ersatzorganisation einer solchen Partei ist,
2. einer Vereinigung, die unanfechtbar verboten ist, weil sie sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richtet, oder von der unanfechtbar festgestellt ist, daß sie Ersatzorganisation einer solchen verbotenen Vereinigung ist,
3. einer Regierung, Vereinigung oder Einrichtung außerhalb des räumlichen Geltungsbereichs dieses Gesetzes, die für die Zwecke einer der in den Nummern 1 und 2 bezeichneten Parteien oder Vereinigungen tätig ist, oder
4. Propagandamittel, die nach ihrem Inhalt dazu bestimmt sind, Bestrebungen einer ehemaligen nationalsozialistischen Organisation fortzusetzen, im Inland verbreitet oder zur Verbreitung im Inland oder Ausland herstellt, vorrätig hält, einführt oder ausführt oder in Datenspeichern öffentlich zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Propagandamittel im Sinne des Absatzes 1 sind nur solche Schriften (§ 11 Abs. 3), deren Inhalt gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung oder den Gedanken der Völkerverständigung gerichtet ist.
(3) Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient.
(4) Ist die Schuld gering, so kann das Gericht von einer Bestrafung nach dieser Vorschrift absehen.“

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 513942

Harti 77

Stammposter



Beiträge: 309
Wohnort: Heilbronn
Zur Homepage von Harti 77

Ok, hier mal ein Beispiel. Also ich kanns beim besten Willen nicht lesen...


http://www.edition-blue.de/misc/Feldpost1.jpg

BID = 514015

prinz.

Inventar

Beiträge: 7422
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Moin
Genau so eine Sauklaue wie mein Nachwuchs.
Ich befrage das Kind morgen.
Aber dein Brief kommt aus Erfurt denke aber mal das weißt Du?
mfg


_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 514042

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13115
Wohnort: 37081 Göttingen

Hier schon mal ein Teil der Übersetzung. Den Rest muß ich mir noch mal genauer ansehen:
Liebe Eltern und Geschwister
Da ich bis heute keine Nachricht von Euch habe, muß ich leider annehmen,daß ihr meinen ersten Brief nicht erhalten habt. Ihr hättet doch, wenn das nicht der Fall wäre, bestimmt schon längst geantwortet.
Mein Päckchen und ???? habt ihr wohl erhalten. In Letzterem waren unter anderem alte Briefe von mir. Ich müßte nur wissen, woran das liegt, daß immer Post verloren geht.
Gruß
Peter


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138460431   Heute : 1282    Gestern : 20722    Online : 128        15.12.2017    5:21
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.47810792923