Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
anno1884 magnetische Lampenausfallsicherung mit Quecksilber
Suche nach: quecksilber (255)

    

BID = 951555

extensor

Gesprächig



Beiträge: 169
 

  


http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj257/ar257070

"doppelter Bewickelung versehenen Elektromagnet; die Windungen des einen (dicken) Drahtes sind denen des anderen (dünnen) Drahtes entgegengesetzt geführt; Stromstärke und Windungszahlen sind derart bemessen, daſs der Anker des Hebels H bei normaler Stromtheilung nicht angezogen wird. Der Strom tritt bei + ein, durchläuft den Elektromagnet, die Lampe L2 und tritt bei – aus; nur ein sehr geringer Zweigstrom durchflieſst die dünnen und zahlreichen Windungen der dünnen Elektromagnetbewickelung. Wenn nun L2 durchgebrannt ist, wirkt der Strom dieser dünnen Bewickelung allein auf den Kern: H wird angezogen, taucht mit dem rechten Arm des um das Gelenk C drehbaren Hebels, dessen Laufgewicht G zum Reguliren dient, in den Quecksilbernapf N1 und dann geht der Strom von + zu N1 , von hier zum Napfe N durch L1 sowie zu den anderen Lampen über – hinaus. L1 wird also glühen; dies thut die Lampe auch mit zuverläſsigster Gleichmäſsigkeit. Die Regulirung kann so empfindlich als möglich gemacht werden; jeder vorüberfahrende Wagen setzt die Lampen beide in Thätigkeit."

Urheberrecht dürfte obsolet sein












BID = 971026

JanineRat

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: München

wäre das dann nicht giftig?

 

  






BID = 971034

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ja, das hat damals aber keinen gekümmert.
Und die paar Leute die dadurch verblödet sind, sind in der Werbebranche gelandet und graben nun alte Threads in Foren aus um dort Werbelinks zu platzieren

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 971035

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11812
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Mr.Ed hat am  6 Okt 2015 17:19 geschrieben :

Und die paar Leute die dadurch verblödet sind, sind in der Werbebranche gelandet



_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 971038

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
wäre das dann nicht giftig?
Schon, aber es geht ja nicht um Wohnräume sondern um eine Strassenbeleuchtung.
Das bischen Quecksilber, das da verdunstet ist, spielt sicherlich keine Rolle im Vergleich zu den immensen Mengen Blei, die später durch verbleites Benzin in die Luft geblasen wurden.

Aber auch bei den aktuellen Abgaskatalysatoren ist keineswegs klar, was die darin enthaltenen katalytisch aktiven Edelmetalle langfristig in der Umwelt machen werden.
Jedenfalls werden sie keineswegs vollständig recycelt, wie oft behauptet wird, sondern ein erheblicher Teil davon ist im Katalysator-Schrott einfach nicht mehr enthalten. Verdunstet...


BID = 971054

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Zitat aus dem Text:

Die Centralanlage ist, vom maschinen-technischen Standpunkte beurtheilt, eine sehr schöne und gelungene zu nennen.

DAS werde ich nach jeder Reparatur auch auf den Lieferscheinen vermerken!

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 971075

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Wie haben wir das eigentlich alles überlebt? Die Generation Ü40 hat Quecksilber im Mund, unter den Achseln und u.U. sogar im Hintern gehabt, weil es da lt. Ärzten am sichersten war

In Glas gekapselt war Quecksilber bis vor wenigen Jahren in Relais, Lageschaltern, Treppenhausautomaten usw. enthalten. Und eben in den oben erwähnten Thermometern

Und heute? Letzte Tage warnte mich der Staat Kalifornien auf einem Karton davor, das mein neuer Aktivlautsprecher DEHP (Weichmacher) enthält und möglicherweise Geburtsfehler verursachen könnte. Schön... Will ich mit dem Ding Musik hören oder mit der Kiste ins Bett oder ihn essen?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 971081

Rial

Inventar



Beiträge: 5386
Wohnort: Grossraum Hannover


Offtopic :

Zitat :
Will ich mit dem Ding Musik hören oder mit der Kiste ins Bett oder ihn essen?





_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung !

Alle Tips ohne Gewähr und auf eigene Gefahr !!!
Vorschriften sind zu beachten !!!

BID = 971087

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik


Offtopic :
...ein Klangdinner also


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 971094

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien


Zitat :
Wie haben wir das eigentlich alles überlebt? Die Generation Ü40 hat Quecksilber im Mund, unter den Achseln und u.U. sogar im Hintern gehabt, weil es da lt. Ärzten am sichersten war


Was heißt Ü40?!? Meine Zahnärztin hat mir letztens eröffnet, dass die Krankenkassen hier moderne Füllungen nur dort zahlen wo sie sichtbar sind, gratis gibt es ab den Eckzähnen nach hinten Amalgam! Im Jahr 2015!

In Glas stört mich Quecksilber aber sehr viel weniger, unser Thermometer wird sorgfältig gehütet. Mittlerweile haben wir auch ein quecksilberfreies, das zeigt zwar zu wenig an aber immerhin linear. Die elektronischen waren sämtlich binnen weniger Jahre Schrott. Über das erste einer langen Reihe gibt es das legendäre Zitat meines Opas: "Also unter dem einen Arm lebe ich gerade noch (ich glaube knapp unter 36^C), unter dem anderen (noch weniger) bin ich schon tot!"

Frei und in großen Mengen ist Quecksilber allerdings ziemlich unsympathisch. Unser Chemielehrer hatte in den 70ern beruflich damit zu tun und meinte, bei ihm, etwas vorsichtigerer Mensch, wären die Schäden noch halbwegs heilbar gewesen, ein Freund und Kollege hätte sich erschossen.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 971332

prinz.

Inventar

Beiträge: 7422
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Ich hab auch noch etliche Quecksilberschalter aus alten Hausgeräten
Aber da wir gerade bei Giftstoffen sind
Man findet in alten Schätzchen auch noch Astbest zur Wärmedämmung
Hat auch keinen Gestört
Die Blumen Kästen in der alten Wohnung sind aus Astbestzement - die Blumen leben noch alle

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 971340

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11812
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
prinz. hat am  9 Okt 2015 20:03 geschrieben :

Man findet in alten Schätzchen auch noch Astbest zur Wärmedämmung

Und nicht nur da...
Ich versteh den Hype um das Zeug sowieso nicht.
So lange man dieses nicht exzessiv über einen längeren Zeitraum ohne Schutzausrüstung bearbeitet,passiert da gar nix.
Sonst müßte ich auch längst tot sein...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 971360

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 16405
Zur Homepage von der mit den kurzen Armen


Offtopic :
Zombies sterben nicht


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 971404

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Asbestzement ist stark gebundener Asbest, da mache ich mir wenig Sorgen drum solange ihn niemand mit der Flex schneidet oder zertrümmert. Sieht man leider sehr oft, hier haben sie zwei Blocks weiter gerade im Sommer ein komplettes uraltes Eternitdach zerdroschen und im Bauschutt versenkt. Anderswo sind sie vor zwei Jahren mit dem Bagger durchgefahren (Abbruch) und vor einem Jahr hat sich ein Dach per Gasexplosion in der Gegend verteilt.

Bei uns in einer bislang unbenutzten Küche war übrigens das Fensterbrett mit grün-beige gesprenkeltem Asbestzement belegt. Als wir das weg haben wollten, haben wir bei der Gemeinde angefragt wie das entsorgt wird. Der Zuständige meinte: "Da drüben in den Bauschuttcontainer!". Dort lagen auch schon etliche Eternitschindeln. Aber seit 2006 ist das ja Sondermüll und kein Bauschutt mehr...

Asbestpappe o.ä. (schwach gebundener Asbest) im Luftstrom eines Ventilators stört mich aber schon ziemlich, so ein Gerät würde ich nicht mehr verwenden wollen.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 971449

kaiand1

Gesprächig



Beiträge: 134

Mr.Ed

Zitat :
In Glas gekapselt war Quecksilber bis vor wenigen Jahren in Relais, Lageschaltern, Treppenhausautomaten usw. enthalten. Und eben in den oben erwähnten Thermometern


Nun für Relais gibt es das Heute immernoch..
http://www.pressebox.de/pressemitte.....09617

Von der Seite

Zitat :
...medizinische Geräte, Messgeräte und militärische Anwendungen sowie die Wartung, Aufrüstung oder Erweiterung von Einrichtungen...



      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 43 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138457187   Heute : 18728    Gestern : 22855    Online : 136        14.12.2017    21:30
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.204128980637