Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
An Keramiktonabnehmer eingang MP3 Player anschließen

    

BID = 808998

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  
 

  


Hallo,
mein kumpel hat sich eine Rock-Ola 424 gekauft und würde nun zum Hintergrundmusik laufen lassen sein MP3 Player anschliesen oder ein UKW Tuner. Eine Schaltung anzufertigen die von MP3 auf Phono umschalgtet beim Platte auflegen wär kein Problem für mich, jedoch müsste man ja das Signal vom MP3 Player abschwächen, gibt es da eine einfache Schaltung ?
Verbaut ist ein Transistor Verstärker
Wär super wenn da jemand eine Idee hat.
Gruß Andi

_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die










BID = 809000

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ein simples Poti als Spannungsteiler sollte reichen sofern das Keramiksystem verbaut ist. Der Verstärker der 424 kann auch mit Magnetsystemen betrieben werden, dazu gibt es einen Vorverstärker und einen Umschalter.

Zusätzlich muß das Play- und Muterelais anziehen, sonst hört man nichts.

Beim Gedanken, MP3s über eine fast 50 Jahre alte Jukebox abzuspielen wird mir allerdings

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  






BID = 809001

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
jedoch müsste man ja das Signal vom MP3 Player abschwächen, gibt es da eine einfache Schaltung ?


Ja, bekannt und beliebt unter der Tarnbezeichnung Spannungsteiler.
Gruß
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 809003

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Hallo, @ Mr.Ed ich kanns verstehen wär auch nichts für meine Sammlung, aber er will den im MP3 Player integrierten Radio nutzen und je nach lust und laune dann Platten abspielen. Wo find ich einen Schaltplan für die Schaltung bzw. welcher wert sollte der Poti haben ?
Gruß Andi

_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

BID = 809049

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Zitat :
Wo find ich einen Schaltplan für die Schaltung

Das ist jetzt ein Scherz, oder? Für eine Schaltung mit nur einem Bauteil ein Schaltbild?

Zitat :
welcher wert sollte der Poti haben ?

Ist ziemlich egal, ein 10k log. Stereopoti sollte passen.

Du kannst das Signal auch am Lautstärkeregler einspeisen.

Bist du dir mit dem Kristallsystem sicher? Lt. Handbuch sitzt da ein Magnetsystem drin. Das war übrigens der erste Versuch mit Transistorverstärkern. Die Nachfolgemodelle hatten dann schnell wieder Röhrenverstärker.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 809067

Andreas G.

Schriftsteller



Beiträge: 513
Wohnort: Donnbronn
ICQ Status  

Ja es ist ein Astatic 15D verbaut , ich hab diverse Nachvolgerboxen z.b. die 435 die einen Röhrenverstärker hat. Werde es mit dem besagten Poti ausprobieren, vielen Dank nochmal an alle.
Gruß Andi

_________________
Rock 'n' roll is here to stay, it will never die

BID = 809069

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Bist du dir mit dem Kristallsystem sicher?


Vom Starter is der Begriff "Keramik" verwendet worden.
Ich dachte schon, ich hätte was verpasst :=)

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 809071

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30344
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

424, 425 und 426 hatten diesen Transistorverstärker, die 429 hatte dann schon wieder einen Röhrenverstärker. Der Transistorverstärker war nicht "Aufstellersicher"
Trotz der Hinweise im Handbuch wurde da wohl öfter etwas "rustikal" repariert. Das mag der Verstärker nicht.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138460456   Heute : 1307    Gestern : 20722    Online : 71        15.12.2017    5:30
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.391354084015