Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Alter Waschmaschinenmotor

    

BID = 923827

prinz.

Inventar

Beiträge: 7422
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  
 

  


Kann mir irgend wer sagen mit was der mal Abgesichert war?
Drinn war ne 4A das kann aber nicht sein.
Motor ist Messtechnisch io.
Hab mir mal den Spaß gemacht die 4A zu ersetzen
Motor lief kurz an und dann patsch Sicherung durch.
Auch paßt die kleine Sicherung nicht wirklich in den Sockel
muß mal in Orginal ne lange gewesen sein.
Bild 2 zeigt die Richtungsumkehr.
Achso lesen kann Ich nur auf dem Typenschild ist nicht viel mehr erkennbar
das Alu hat mit den Jahrzehnten gelitten.





_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

[ Diese Nachricht wurde geändert von: prinz. am 16 Apr 2014 16:32 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: prinz. am 16 Apr 2014 16:34 ]










BID = 923830

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1579
Wohnort: Frankfurt am Main

Schlage vor mal ohne Sicherung laufen zu lassen, möglichst mit Belastung, und die Stromaufnahme messen. Sicherung dann etwas höher als zu erwartbarer Strom, in Träge damit sie den Anlaufstrom übersteht.

 

  






BID = 923836

prinz.

Inventar

Beiträge: 7422
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Mit Belastung ist schlecht glaube nicht das meine Frau Wäsche wie vor 100 Jahren waschen möchte
aber die Idee mit der Stromaufnahme ist gut

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 923838

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1320
Wohnort: Salzburg

Für solche Belastungstests haben wir eine "Bremszange" aus Holz.

2 ca. 1,5m lange Holzlatten, an einem Ende mit einem Scharnier verbunden, im Klemmbereiche jeweils eine Kerbe.

Motor irgendwo festklemmen, Amperemeter in eine Phase, Einschalten, bremsen -> Messwert über den Klang kann auch relativ gut die Drehzahl erkannt werden.

Kann man bis zum Kippmoment machen (allerdings beim Getriebemotor wird das schwierig)


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138460171   Heute : 1020    Gestern : 20722    Online : 213        15.12.2017    3:42
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.230520963669