Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Autor
Alter Stern Dreieck Schalter defekt? Kann man den Tauschen?
Suche nach: schalter (22909)

    

BID = 683709

Howard67

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: Nordsachsen
 

  


Hallo!
Ich hab an einer älteren Kreissäge einen 5,5KW Motor mit einem aufgesetzten Stern Dreieck Schalter.
Schalte ich die Säge ein auf den Stern ist alles ok, warte kurz und schalte weiter dann fliegt meist 1 oder 2 Sicherungen raus und der Motor ist aus.
In 75% der Fälle läuft er dann beim 2. Versuch aber ohne weiteres an.
Was auch noch ab und an passiert: Ich schalte weiter, Motor läuft weiter aber es fällt eine Sicherung raus. Diese kann man dan aber wieder reindrücken ohne das was passiert (Sicherung bleibt drin und motor bleibt an). Ist da evtl der Schalter defekt?
Mein Elekrtiker ist da leider etwas überfragt, da er sich mit solchen Sachen nicht recht auskennt.
Und wenn es der Schalter ist, kann man eine neuen zb am Rahmen anbauen, und den alten am Motor dann überbrücken?
Bilder hab ich jetzt leider keine davon da.

Howie










BID = 683711

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1579
Wohnort: Frankfurt am Main

So was könnte man nehmen...
Gruß Verlöter



 

  






BID = 683722

Howard67

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: Nordsachsen

Das ist ja heftigst....
Aber es sollte dann schon gehen das man dann von dem neuen Schalter aus den Schalter der auf dem Motor sitzt überbrückt?
Solch einer wie auf meinem Bild dürfte dann aber auch gehen oder nicht?
Das ist ein MOELLER Stern-Dreieck-Schalter, 20 A, 5,5 KW





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Howard67 am 14 Apr 2010 10:22 ]

BID = 683724

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1579
Wohnort: Frankfurt am Main

Der wird sicher auch gehen, den Strom wird er wohl schaffen... Wenn er aber woanders sitzt ist überbrücken nicht möglich, denn zwischen Motor und Stern-Dreickschalter hast Du 6 Adern (+PE natürlich). Zwischen Schalter und Stecker die normalen 3 (wieder + zumindest PE). Der Schalter muß elektrisch gesehen schon an die gleiche Stelle. Falls er da nicht hinpaßt müssen die Leitungen halt verlegt werden, ggf. durch längere ersetzt werden. Hinterher natürlich alles schöne VDE-mäßig prüfen.

BID = 683731

Howard67

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: Nordsachsen

Also müsste der neue schalter am besten in oder auf das gehäuse des alten Schalters montiert werden damit die Kabel die aus dem Motor kommen dort direkt angeschlossen werden können. Oder aber man verlängert die Kabel die aus dem Motor kommen (gibt es 7-adriges Kabel in dem entsprechenden Querschnitt?) Und zieht diese dann zu dem etwas weiter entfernt montiertem Schalter. Bin ich da jetzt soweit richtig?

Howard

BID = 683734

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Und vor allem zuerst mal den Motor
und den alten Schalter prüfen.
Deine Methode,
"ach ich denk mal, es ist der Schalter"
kann ins Auge gehen.

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 683737

Howard67

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: Nordsachsen

Das ist nicht meine Methode, sonst hätte ich hier nicht angefragt.
Wie muss man den den Motor "richtig" prüfen?

BID = 683743

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1579
Wohnort: Frankfurt am Main

Alle Wicklungen auf Körperschluß, Phasenschluß, Windundsschluß, Durchgang.

BID = 683750

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Und zumindest DAS muß der Eli können!
Wenn nicht, such Dir einen, der den Gesellenbrief nicht in der Lotterie gewonnen hat...

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 683998

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1579
Wohnort: Frankfurt am Main

Ist die Kreissäge schon immer an diesem Anschluß betrieben worden? Es könnte auch daran liegen daß die Sicherungen wegen dem hohen Einschaltstrom ansprechen. Auch beim Umschalten von Stern auf Dreieck treten Stromspitzen auf. Ansonsten würde ich, wenn der Motor nun doch mal läuft, die 3 Phasen untereinander verleichen, bei gleicher Stromaufnahme ist so gut wie sicher daß der Motor ok ist. Geht am einfachsten und sichersten mit einem Zangenampermeter.

BID = 684019

Howard67

Gelegenheitsposter



Beiträge: 97
Wohnort: Nordsachsen

Hallo!
Der Anschluß ist an dem Anschluß noch nicht betrieben worden, erst jetzt.
Eine Überprüfung ist aber erst wieder am übernächsten WE möglich, da ich dieses We nicht da bin und der Elektr. nur am WE.

Was mich etwas wundert (als Laie), das wenn man umschaltet und der Motor dann weiterläuft trotzdem eine Sicherung raus ist und nichts passiert wenn man sie wieder reindrückt. Sind übrigends 16B Sicherungen eingebaut und der Motor hat 5,5KW. Soll ja wohl schon sehr an der Grenze sein beim einschalten?

BID = 684023

Surfer

Schreibmaschine



Beiträge: 2939

Lass den Motor mal von nem "richtigen" Eli prüfen. Wie die Kollegen schon geschrieben haben,kann es sehr wohl an den B-Automaten liegen.

Gruß Surf


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138478285   Heute : 1289    Gestern : 17916    Online : 63        16.12.2017    6:03
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.342068910599