Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      

Autor
Alten s/w Fernseher mit USB-Eingang umbauen? Geht das? Wer macht soetwas?
Suche nach: fernseher (10194) usb (5287)

    

BID = 816298

micha27

Gesprächig


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 107
 

  


Das UHF-Fernsehen wurde in der DDR (zuerst in Berlin) am 03.10.1969 eingeführt.
Wer UHF sehen wollte, brauchte dann für die meisten Geräte einen Zusatztuner (wenn zum Einbau vorbereitet) oder einen Konverter.

Der serienmäßige Einbau von UHF-Tunern erfolgte bei Schwarz-Weiß-Geräten recht langsam; die allgemeine Ausrüstung erfolgte relativ spät (außer bei Color-Geräten, diese waren alle mit VHF- und UHF-Tunern ausgerüstet).

Teilweise gab es bis Mitte der 70-er Jahre noch neue Geräte ohne UHF-Tuner (weil das UHF-Netz auch erst relativ spät flächendeckend ausgerüstet war und das ZDF nicht unbedingt gesehen werden sollte).

P.S.
Wenn Interesse bestehen sollte, für den Ines 5251 habe ich einen Schaltplan im pdf-Format.
Ich kann ihn an Interessenten als mail schicken.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: micha27 am 20 Feb 2012 14:22 ]










BID = 816306

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Danke, micha27, für die Informationen!

Wieder was in Sachen "Ost-Technik" gelernt!

Im Westen waren die TV-Geräte z.T. ab Ende der 50-er Jahre schon vorbereitet für den Einbau eines UHF-Empfangsteiles. So z.B. mein Nordmende "Roland" StL10 von 1959/60, der hat an der Front auch eine UHF-Skala bereits fest eingebaut. Leider ist das UHF-Teil in meinem Gerät nicht verbaut.

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

 

  






BID = 817961

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 695
Wohnort: Deutschland

Hallo,

Der Ines 1001 im Radiomuseum.org sieht recht ähnlich aus, hat ledoch bereits UHF und ist von 1968. Leider sind die meisten Geräte welche da gelistet sind ohne Bild. Leider nehmen die jetzt 10 Euro Anmeldegebühr. Ansonsten solltest du dich da mal anmelden und die Frage da im Forum stellen.

BID = 823481

zombie70

Gelegenheitsposter



Beiträge: 72
Wohnort: Absurdistan

Danke Euch für die ganzen Antworten hier!!!

Vielleicht hat ja jemand noch so ein Gerät abzugeben? Ich guck schon immer bei Ebay etc. Ich wüßte auch schon wo der Fernseher stehen würde..

Das ist das Innere meines kleinen neuen (alten) Landhauses was ich eeeendlich gefunden habe, noch schön eingerichtet wie damals

Das wäre doch ein guter und passender Platz in der Ecke?! Mein anderes Zimmer bekommt nur ein altes "Erfurt" Röhrenradio, daß wird original im Stil der 50er eingerichtet!








[ Diese Nachricht wurde geändert von: zombie70 am  2 Apr 2012 18:36 ]

BID = 823498

IC-Killer

Schriftsteller



Beiträge: 630
Wohnort: Stuttgart

WTF soll denn bitteschön diese sch.....e !!!!!


Zitat :

Alten s/w Fernseher mit USB-Eingang umbauen? Geht das? Wer macht soetwas?


Sollte wohl eher heißen: Wer macht denn soetwas?

USB goes Ossi




Gruß
Killer

BID = 824148

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Offtopic :

Zitat :
stego hat am 20 Feb 2012 13:32 geschrieben :


Allerdings weiß ich nicht, wann in der ehem. DDR auch der UHF-Bereich mit TV-Sendern belegt wurde,


Du meinst:
"Allerdings weiß ich nicht, wann in der ehem. damaligen DDR auch der..."
oder schlicht:
"Allerdings weiß ich nicht, wann in der DDR auch der..."

Denn ne ehemalige DDR gabs ja erst seit Oktober 1990!
Deswegen ist auch alles, was in der "ehemaligen DDR" hergestellt wurde, ein neuzeitliches "Westprodukt" - nur eben aus einem der neuen Bundesländer.

Dieser Fehler wird leider oft gemacht.
Dabei ist es doch eigentlich ganz einfach!

BID = 824770

ergster

Stammposter



Beiträge: 364
Wohnort: Nähe Dortmund

Du kannst auch mal im www.dampfradioforum.de anfragen. Ich schätze die Chancen eigentlich recht gut ein, dort früher oder später ein Gerät, wie du es suchst, zu finden.
U.U. auch jemanden der dir das Gerät wieder fit macht.

BID = 824777

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego


Offtopic :
@Mr.ED: ERBSENZÄHLER!!!
Bei uns in Bayern heißt´s heute noch, wenn jemand aus Neufünfland kommt "der is vo da Dädärää".


_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

BID = 824784

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Wie
wäre es mit SBZ bzw Trizone?
Alles Andere war/ist nur Selbstbetrug.

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 824788

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30345
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Offtopic :

Zitat :

[ot]@Mr.ED: ERBSENZÄHLER!!!


Hab doch garnichts gesagt. Diesmal war's sam2 :-)[/ot]

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 824792

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2081
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego


Offtopic :
Stimmt. Hab ich in der Eile den falschen "beschuldigt", sorry!
Also an sam2: ERBSENZÄHLER!!!
(Der Mann muß doch Deutschlehrer oder sowas in der Richtung sein, oder???)

BID = 824797

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien


Zitat :
GeorgS hat am 11 Apr 2012 11:18 geschrieben :

Wie
wäre es mit SBZ bzw Trizone?
Alles Andere war/ist nur Selbstbetrug.



Offtopic :
SBZ war unser Spitzname für die Gegend von Wien, in der unsere Schule steht... das war tatsächlich Teil der sowjetischen Zone und man hat das Gefühl, den Einfluss noch heute zu bemerken. Eine derartige Häufung gleichförmiger kommunaler Großwohnbauten aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg findet man sonst kaum irgendwo in Wien.


_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"


Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 35 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138511505   Heute : 15597    Gestern : 19100    Online : 256        17.12.2017    18:26
16 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.75 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.318346977234