Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )      

Autor
[Alte Telefone] In welchen Farben gab es das Bundespost FeTAp 611 ?

    

BID = 504816

Draht

Stammposter



Beiträge: 263
Wohnort: Falkensee / Spandau City
ICQ Status  
 

  


Hallo Kollegen,

Seit einiger Zeit versuche ich aus Interesse die
Frage zu klären, in welchen Farben das
FeTAp 611/612 (Bundespost, Hagenuk, DeTeWe)
geliefert wurde.
Speziell wüßte ich gern, ob es für den zivilen
Gebrauch ein rotes Telefon (Die älteren wissen Bescheid) gab.
Wie oder wo komme ich noch zu entsprechendem
Katalogmaterial ?

Mit Dank im Voraus

-Draht

_________________
Erst wenn die letzte Glühlampe für immer erloschen ist,
werden wir wirklich sehen, was uns verboten wurde.

Dieser Beitrag ist ein Spitzenprodukt des Kombinat VEB Wortmüllproduktion Falkensee










BID = 504853

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1362
Wohnort: Solingen

Hi,

soweit mir bekannt ist, gab´s den FeTAp und FeWAp W61x offiziell von der DBP zum Anschluß an das Fernmeldenetz anfangs nur in Grau, später auch in Grün und Orange.

Andere Ausführungen waren von den Herstellern erhältlich, aber nur zum Betrieb an privaten Nebenstellenanlagen zugelassen.

Ich habe hier z.B. einen sehr seltenen FeTAp W612 mit durchsichtigem Gehäuse.

 

  






BID = 504859

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450

Hallo Draht,
hier:
http://www.wasser.de/telefon-alt/forum/index.pl
findest du Leute, die solche Fragen für wichtig halten
und auch noch beantworten können.
Gruß
Georg

BID = 504875

Hellumm

Gesprächig



Beiträge: 140
Wohnort: München

Hallo Draht,

Da der Fernsprechtischapparat 611 zu meinen Sammelobjekten gehört, kann ich Dir dazu fogendes sagen:

Ursprünglich nur in Grau, mit grauen Anschlußleitungen und weißem Nummernschalter.
Später dann in Orange, Grün und Okker, mit schwarzen Leitungen und schwarzem Nummernschalter.
Weiterhin gab es eine limitierte Sonderauflage in lachsrot!
Dieses Modell suche ich schon lange vergeblich.
Eine richtig rote Ausführung ist mir nicht bekannt.

Gruß,
Hellumm

edit: Hier steht eigendlich auch alles: http://de.wikipedia.org/wiki/Fernsprechtischapparat



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hellumm am  2 Mär 2008 19:31 ]

BID = 504899

Draht

Stammposter



Beiträge: 263
Wohnort: Falkensee / Spandau City
ICQ Status  

Danke für die Tips bis hierhin.

_________________
Erst wenn die letzte Glühlampe für immer erloschen ist,
werden wir wirklich sehen, was uns verboten wurde.

Dieser Beitrag ist ein Spitzenprodukt des Kombinat VEB Wortmüllproduktion Falkensee

BID = 504915

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13110
Wohnort: 37081 Göttingen

Ich habe u.A. noch folgende Telefone. Lohnt es sich die zu behalten?
Gruß
Peter







[ Diese Nachricht wurde geändert von: Otiffany am  2 Mär 2008 22:38 ]

BID = 504935

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1362
Wohnort: Solingen

Hier sind mal 2 Fotos von meinem transparenten 612´er.

Es ist noch alles original und in sehr gutem Zustand. Sowohl die Plomben als auch die Anschlußschnur mit VDO Stecker.

Was wäre dieser Apparat denn so in Sammlerkreisen wert ??

Gruß Andreas ... der gar nicht wusste, dass sowas schon gesammelt wird.




BID = 504950

Hellumm

Gesprächig



Beiträge: 140
Wohnort: München

Sowas,
ich wusste gar nicht, dass es das trasparente 611 auch als Post-Version gab, fehlt natürlich in meiner Sammlung.
Aber ehrlich gesagt, das erinnert mich irgendwie an die nicht zugelassenen Exporttelephone aus den 80ern mit der integrierten blauen Leuchtstofflampe, irgendwie nicht mein Fall.
Stell das Teil bei eBay ein, da gibts bestimmt Sammlerkohle.

@Otiffany:
Der Rückfrageapparat 612 ist ja wohl nur noch Geil! *sabber*
Nein, das lohnt sich auf gar keinen keinen Fall, den zu behalten
Aber ich wäre bereit, Dir das wertlose Teil kostenfrei zu entsorgen



edit: Weil es grad so schön ist, kennt Ihr noch die schaurig schöne Goldbrokatabdeckung für das 611er?





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hellumm am  3 Mär 2008  0:45 ]

BID = 504959

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13110
Wohnort: 37081 Göttingen

Daran kann ich mich noch gut erinnern; war häufig die Ursache dafür, daß Anrufer auf das Besetztzeichen stießen!

Ich habe auch noch einen einzelnen Hörer, mit einem seitlichen Haken zum Anhängen. Muß mal suchen, wo der sich versteckt hat, dann kommt noch ein Bild.
Gruß
Peter

BID = 505000

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien

Das 611er erinnert mich stark an das österreichische W74. Gab es offiziell in schwarz (SEHR rar), chamois und hellgrau. Einmal habe ich allerdings ein dunkelrotes gesehen, inkl. dunkelrotem Kabel, Walzenstecker und Nummernschalter(!). Könnte mich heute noch sonstwohin beißen, daß ich es nicht gekauft habe...
Dabei war eine Abdeckung aus dunkelgrünem Samt mit Goldstickerei *grusel*

Genau wie das moosgrüne W48...

Hihi, die durchsichtigen innenbeleuchteten Apparate gab es hier auch... in meiner Kindheit gab es in der Gegend ein Telefongeschäft, und dort stand sowas, neben Apparaten in Stöckelschuhform usw... das Ding war glaube ich nicht nur blau, sondern blau-grün-rosa beleuchtet... keine Ahnung ob das hier eine Postzulassung hatte. Glaube aber fast schon.



_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 505040

Hellumm

Gesprächig



Beiträge: 140
Wohnort: München

Sehr Interessant, ich wusste gar nicht daß es das W48 in Moosgrün gab , haben will.

Hier habe ich noch ein Teil gefunden, mit dem man die Gespräche aufzeichnen kann. Man muß sich nur die beste Stelle am Gerät suchen, um den Übertrager induktiv anzuzapfen.

Da wir neulich über den Tonbandkoffer 46 von Grundig geredet haben, da gab es als Originalzubehör auch so einen "Telephonadapter". Allerdings habe ich den, wie so vieles, schon vor 20 Jahren ruiniert. Sah prinzipiell genauso aus, nur in grau mit dreipoligem DIN-Stecker.




BID = 505089

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13110
Wohnort: 37081 Göttingen

Meinst Du den?
Gruß
Peter



BID = 505097

Hellumm

Gesprächig



Beiträge: 140
Wohnort: München

So ein Stecker,ja. Aber das Grundig-Teil war komplett grau und hatte hinten natürlich die Grundig-Krone aufgepappt.

Der Adapter auf Deinem Foto schaut ja genauso aus wie meiner, nur mit nachgerüstetem beigem Diodenstecker. Oder ist der doch grau und schaut auf dem Bild bloß beige aus? Egal...

Gruß,
Hellumm

BID = 505102

Otiffany

Urgestein

Beiträge: 13110
Wohnort: 37081 Göttingen

Der Adapter ist von Monacor und vermutlich mit diesem 5pol. Diodenstecker nachgerüstet worden, um Aufnahmen mit einem Tonband machen zu können. Ich habe auch noch einen Adapter mit "deinem" Stecker.
Gruß
Peter

BID = 505115

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7198
Wohnort: Wien

Österreichische W48 gab es in allerhand selten geilen Farben... aber außer dem dunkelgrünen hab ich noch nie eines angeboten gesehen.
http://www.telephonmuseum.at/verschiedenes/bakelit1.htm

Das hellere Grün war eine Sonderfarbe für die Unterwäsche-Handelskette Palmers.

Das W74 hatte genau diesen Rotton.

Den Telefonadapter hatte ich nie... weiß aber, daß es ihn gibt. Neu ist mir, daß der induktiv funktioniert - Grundig stellte das in der Bedienungsanleitung eher so dar, als ob das nur ein Mikrophon zum auf die Hörkapsel kleben sei um den ankommenden Teil des Gesprächs aufzuzeichnen.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 12 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138395443   Heute : 3766    Gestern : 25805    Online : 277        12.12.2017    9:05
19 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.16 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.303744077682