Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Historische Technik        Historische Technik : Geräte, Bauteile, Installationen aus alter Zeit.

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Alte Festplatten - Köpfe kleben auf Platte fest - wie dauerhaft lösen?
Suche nach: festplatten (672)

    

BID = 950028

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1797
Wohnort: Altrip
 

  


Hier ist die Grafikkarte zu sehen. Diese nutzt auch den 16bit Bus.
Klasse, was es alles gab, ne?
Eine Standard 8bit läuft aber auch.












BID = 950037

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1362
Wohnort: Solingen

Sehr interessant !
Es gab nicht viele Rechner mit 8086´er Prozessor.

Der 8088 hat intern 16 Bit, extern aber nur 8 Bit. Der klassische PC / XT halt. Es ist die abgespeckte Version vom 8086, welcher sowohl intern, als auch extern 16 Bit hat.

Auch eine Möglichkeit :

CF - Festplattenersatz für XT

Als Lite Version

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dark Dragon am 13 Jan 2015 11:27 ]

 

  






BID = 950768

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1797
Wohnort: Altrip

Ja, die hatte ich mir auch schon überlegt. Aber die klingen nicht ansatzweise gut und schön gar nicht original.

Bastle derzeit ein Disk on Chip. Wobei der auch nur eine Notlösung darstellt.

Also, falls noch jemand einen SCSI Controller für 8bit ISA hat, oder eine st-412 Festplatte, ich würde diese sehr gern nehmen.

BID = 950844

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Kannst du mit einer Seagate ST-225 was anfangen? Ich bin bei den ganz frühen Interfaces nicht ganz firm was da jetzt ST-412 und was ST-506 ist. Außerdem ist die 225er (20 MB) 5 1/4", nicht 3 1/2.
225er habe ich jedenfalls zwei, von denen ich eine abgeben würde. Hab ich vor 10 Jahren aus einem 286er ausgeschlachtet, für den war im Möbelwagen nach Wien kein Platz mehr, deswegen sind nur Festplatte und schwarzer Escom-Nadler mitgewandert. Rechner (1 MB RAM, 12 MHz, nur DOS und kein Windows) und VGA-Monochrommonitor sind in Münster den Weg alles Irdischen gegangen, falls die Räumfirma den nicht ernsthaft noch verkauft hat.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 950896

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1362
Wohnort: Solingen

@ Trumbaschl :

ST-506 und ST-412 haben das gleiche Interface.

Die ST-506 mit 5 MB war nur nie in IBM PCs original verbaut, da die ST-412 mit 10 MB damals (als IBM den PC XT herausbrachte) aktuell war.
Die ST-225 (20 MB) mit nur noch halber Bauhöhe war schon der nächste Quantensprung.
3 1/2" kam erst viel später.

http://de.wikipedia.org/wiki/ST506

Im Prinzip sind die IDE Laufwerke auch MFM / RLL Laufwerke mit ST-506 / ST- 412 Schnittstelle. Nur ist der Controller mit auf die Festplatte gewandert. Daher auch XT / AT-Bus (IDE) Festplatte.


BID = 950907

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

OK, da war ich mir nicht mehr sicher, meine intensive Beschäftigung mit dem Zeug ist ca. 12 Jahre her. Dass IDE im Prinzip sehr nah mit ST-504/412 verwandt ist war mir klar, deswegen kann man auch nicht beide Interfaces in einem Computer verbauen. Um Backups von MFM-/RLL-Platten zu ziehen nehme ich SCSI, das ist ja völlig unabhängig.

Dann würde die Festplatte jedenfalls technisch funktionieren, wenn sie Platz findet. Ich bin gerade massiv beim Aussortieren, da wird sie mir wohl demnächst über den Weg laufen.


Offtopic :
Letztens habe ich einen Rechner verschrottet, das war vielleicht verrückt! 486 DX/4 mit 100 MHz wenn ich mich richtig erinnere, Baujahr 1994 oder 95. 16 MB RAM, 270 MB Festplatte. Aber jetzt kommt's... das Board hatte PCI-Steckplätze, aber einen ISA-IDE-Controller und eine steinalte Tseng ET4000 ISA-Grafikkarte! Ach ja, und die Festplatte hatte eigentlich 1,2 GB, aber fast 1 GB unpartitionierten Bereich!


_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 951625

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1797
Wohnort: Altrip

Ohhhhh, verkaufe die 80486er Boards mit PCI doch bei Ebay. Dort gehen die für 30€ und mehr weg, oder gebe sie zu mir

Dass die 3,5" Platten viel später kamen, wage ich zu bezweifeln. Letztens hatte ich einen Compaq Portable von 1984 auf meinem Tisch. Der kam 1983 raus. Er hatte bereits eine 10MB MFM Platte in 3,5". (Siehe Reperatur Compaq Portable hier im Forum). Die Festplatte funktionierte nach ein paar Überredungsansätze wieder zuverlässig, was meine eigene 20MB MFM in 3,5" leider nicht tut.

BID = 951645

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Eines der 486er-Boards habe ich letzte Woche entsorgt weil es nicht mehr booten wollte - Batterie leer, Batterie im RTC-Chip integriert und keine Möglichkeit, trotz leerer Batterie zu booten (man kam nur ins Setup und das wars). Komisches AMI-BIOS von 1994. Ein oder zwei hab ich noch, keine Ahnung ob die noch laufen. Interessant, dass die doch so teuer weggehen, dachte alles < Pentium IV wäre komplett wertlos!

Ich sollte mal einen Thread eröffnen wo ich alle derzeit überzähligen Sachen reinstelle... zwei CD-ROM-Laufwerke (4-fach, IDE) habe ich heute auch zum Entsorgen rausgelegt. Bzw. kommt Freitag jemand, der alte Computer für ein Sozialprojekt sammelt und alles ab 386er nimmt.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 951694

Dark Dragon

Schreibmaschine



Beiträge: 1362
Wohnort: Solingen

@ Trumbaschl :

Schade um das Board.
Die DALLAS RTCs lassen sich mit etwas Geschick öffnen und die darin befindliche Knopfzelle ersetzen.

http://www.classic-computers.org.nz.....p.htm

Die älteren Computer sind nicht absolut wertlos.
Z.B. in der Industrie gibt es noch viele ältere Maschinen, deren Betriebssystem / Programme die alte Hardware benötigen.
Eine 20 Jahre alte CNC - Fräsmaschine wird doch nicht entsorgt, nur weil der Rechner platt ist....
Es gibt auch auf Basis alter DOS Rechner viele Sondermaschinen, welche immer noch ihren Dienst tuen. Teils mit in kleinen Stückzahlen eigenentwickelte ISA Karten. Für neue Rechner müsste die Hard und Software neu entwickelt werden.
Wir haben selbst noch 486´er Rechner im Einsatz.
Die darin befindlichen ISA Karten steuern ein X / Y Verfahrsystem und haben 24V digitale I/O Ports.

Ein 486´er mit PCI Slots (und ISA Slots) ist auch die ideale Verbindung der DOS zur Windows - Welt.


BID = 951750

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien


Zitat :
Die DALLAS RTCs lassen sich mit etwas Geschick öffnen und die darin befindliche Knopfzelle ersetzen.

Ich weiß, aber das war mir VIEL zu mühsam. Ich müsste eh noch mindestens drei 486er-Boards liegen haben (100 und sogar 120 MHz bilde ich mir ein), die meisten mit PCI und eines mit VLB. Dazu zwei Pentium 150 ohne Festplatten, einen Pentium 90 komplett aufgebaut mit DOS 6.22 und Windows 3.11 (was man damals so Multimedia nannte, Soundblaster Vibra 16, CD-ROM-Laufwerk und Grafikkarte mit 1 MB). Und einen Pentium 120 mit 1,2 GB Platte und 16 MB RAM (schon jemand versprochen) und einen Pentium 60 mit glaube ich 16 MB RAM und 540 MB Platte, Windows 98. Den will ich auch abgeben, vor Jahren aus dem Schrott gerettet.

Beim 386er überlege ich, ob ich irgendwie die interessanten Sachen (Trackball, Handscanner samt Karte) auf einen 486er mit Win 3.1 kriege, dann kann ich den auch weggeben.

Ich hab ein ganz gewaltiges Platzproblem, das bedingt auch, dass ich die vorhandenen Rechner gar nicht aufbauen kann. Deswegen entrümple ich gerade enorm. Laufwerk habe ich für dich übrigens schon eines auf die Seite gelegt, nur noch nicht getestet.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 951864

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1797
Wohnort: Altrip

Vielen Dank

An nem 386er Board hätte ich interesse. Und die Platte brauchst du nicht zu testen. Ich werde sowieso ein LL-Format durchführen. Danach sind alle Daten weg.



Wenn du die Sachen los haben willst, dann stelle sie doch in Ebay ein, oder im Dosforum. Da freuen sich viele.

Wenn dir es zu aufwändig ist, kann ich das auch übernehmen. (Dos-Forum) da gibt es ne Menge guter Leute.

BID = 951881

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien


Zitat :
Beckenrandschwimmer hat am 28 Jan 2015 13:00 geschrieben :

Vielen Dank

An nem 386er Board hätte ich interesse. Und die Platte brauchst du nicht zu testen. Ich werde sowieso ein LL-Format durchführen. Danach sind alle Daten weg.



Wenn du die Sachen los haben willst, dann stelle sie doch in Ebay ein, oder im Dosforum. Da freuen sich viele.

Wenn dir es zu aufwändig ist, kann ich das auch übernehmen. (Dos-Forum) da gibt es ne Menge guter Leute.


Beim 386er ist das Problem, wie ich die Teile im "neuen" Rechner zum Laufen kriege, die Programme kann ich vermutlich extrahieren und einfach rüberziehen, beim Trackballtreiber bin ich mir noch unsicher. Auch das mit der ISA-Karte für den Scanner könnte spannend werden.

Das Kernproblem ist der aufwändige Versand, ich muss ja immer erst Kartons und Verpackungsmaterial auftreiben. Da wäre mir Selbstabholung viel lieber. Vielleicht probiere ich Willhaben.at oder Ebay und nur Selbstabholung.

Möchtest du jetzt eine ST-225 haben? Dann suche ich raus welche der beiden die richtige ist. Momentan bin ich aber gerade damit beschäftigt, meine Commodore- und Amiga-Sammlung teilweise und die Atari-Sammlung ganz an einen Computerclub zu verkaufen, wenn die mal weg sind ist mehr Platz um PCs auf- und umzubauen.

Sicher über sind:
- P150-Board mit IIRC 16 oder 24 MB RAM
- paar AT-Netzteile
- CD-ROM-Laufwerke und CD-RW
- diverse ISA-Karten (16 Bit) die ich drei- bis fünffach habe
- 14"-VGA-Röhrenmonitor (Commodore 1934)
- Escom-Nadeldrucker

eventuell IDE-Platten zwischen 40 und 300 MB und ein Nadler Mannesmann-Tally MT87. Und noch so einiges mehr, das mir derzeit gar nicht präsent ist...

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 951942

Beckenrandschwimmer

Schreibmaschine



Beiträge: 1797
Wohnort: Altrip

Eine ST-225 wäre schon toll - schreib, was du dafür haben willst.

Ja, es ist immer der Aufwand, der eigentlich nie lohnt, auch wenn man 30€ für ein Mainboard bekommt.
Testen - einpacken - zur Post. Da sind schnell 1...2h weg.

Ich versuche trotzdem so viel wie es geht über Foren oder die Bucht weiter zu geben, bevor ich etwas weg schmeisse. Denn Menschen glücklich machen kann doch keiner bezahlen


BID = 952024

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7200
Wohnort: Wien

Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass man 286er und 386er vielleicht noch an Sammler loswird, 486er und Pentium aber schlicht gar nicht mehr. Deswegen habe ich die ohne lang nachzudenken teilweise entsorgt.

Heute kommt wenn es wahr ist jemand, der solche Rechner noch wieder aufarbeitet und nach Rumänien zu einem Sozialprojekt bringt. Dem gebe ich jedenfalls den Compaq Pentium 1 mit, das ist ein recht aus einem Guss gefertigter Desktop, den ich lieber am Stück abgebe. Ich hoffe bloß das ist ehrlich und nicht nur getarnte Verschrottung zwecks Altrohstoff-Verkauf mit Gewinn...

Bezüglich der ST-225 würde ich sagen wir sammeln mal was alles zusammenkommt (Diskettenlaufwerk ist ja auch schon auf der Liste, dazu das 386er-Board) und dann reden wir weiter.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 952484

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8498
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

Ich habe 3 verschiedene ISA-SCSI-Controller im Lager gefunden.
Fotos und Beschreibung folgen noch, vielleicht sogar schon heute...

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!


Vorherige Seite       Nächste Seite
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 54 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 18 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138450471   Heute : 11978    Gestern : 22855    Online : 367        14.12.2017    15:53
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.289085865021