Tongeneratorsoftware mit Amplitundenmodulation

Im Unterforum Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen - Beschreibung: Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen        Hardware, Betriebssysteme, Programmiersprachen : Alles zu Software, Hardware, Windows, Linux, Programmiersprachen
Anfragen zu Modding, Games, Cracks, etc. unerwünscht.

Autor
Tongeneratorsoftware mit Amplitundenmodulation

    










BID = 955021

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik
 

  


Ich habe mir gerade die Software Test Tone Generator installiert und auch schon die Lizenz erworben. Leider schaffe ich es nicht, meine eingestellten Parameter auf ein Wave- File auszugeben. Die normale Audioausgabe ohne Abspeicherung funktioniert einwandfrei.

Ich möchte einen Grundtonton mit 1 KHz erzeugen und eine 1Hz Hüllkurve mittels Amplitudenmodulation drüberlegen.

Kennt jemand ein Programm mit dem ich das easy machen kann oder wie ich obige Software überrede das zu tun wofür ich sie gekauft habe.




_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 955026

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30287
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ich kann dir zumindestens den Fehler bestätigen. In der WAV-Datei ist ein unmodulierter Ton.
Sonst schick doch eine Fehlermeldung an den Programmierer.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  






BID = 955027

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Danke, Das ist schon etwas.
Ich habe gerade den Programmierer angeschrieben....

(Kann man PayPal direkt Zahlungen zurücknehmen?
Nix gut Software, nix Knete)

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 955030

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5068
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

vielleicht ist das hier was für dich?

http://blog.stefankarg.de/2012/01/a.....city/

BID = 955051

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Ich hab dir mal mit einem uralten Programm ein solches Signal gebastelt (auf einem Kanal).
Au dem anderen Kanal ist das formal immer benötigte Input-File zu hören.
Natürlich hätte man da auch Nullen reinschreiben können.
Der Screenshot zeigt, wie einfach das damit geht.


BID = 955153

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

@Perl: Danke für das File. Ich konnte es auch gleich so einsetzen

@HMV: Dein Link und Programm ist super! Ich kannte es noch nicht.
Anhand des Links konnte ich ein Signal erzeugen, dass einen Träger von 10kHz hat und eine AM Modulation mit 0.5%. Leider schaffe ich es nicht das modulierte Signal unter 1Hz zu drücken. Ich bräuchte nun ein MP3 File mit einer Hüllkurve von ~ 0.5-0.7Hz auf einem Träger mit 10kHz und einer Modulation von 0,1 - 1,0% über eine Dauer von 5 Minuten. Jetzt gehts also ans probieren....

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 955156

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Ich bräuchte nun ein MP3 File mit einer Hüllkurve von ~ 0.5-0.7Hz auf einem Träger mit 10kHz und einer Modulation von 0,1 - 1,0%
Meinst du, dass mp3 das richtige Vehikel dafür ist?
Schliesslich lebt mp3 von Weglassen unhörbarer Unterschiede, und eine derartig schwache Modulation so nah am Träger könnte genau das sein.

BID = 955159

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Der für die mobile Applikation eingesetzte IC ist ein VS1053 von VLSI.
Die bereits durchgeführten Tests mit einem Bausatz verliefen problemlos.
Auch die geringe Modulation, die ich am Scope wegen der geringen Amplitudenbreite nur schwer auflösen kann scheint für den MP3 Player kein Hindernis zu sein. Ich verwende beim erzeugen des MP3 Files eine Auflösung von 24Bit.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 63 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 24 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137895684   Heute : 8204    Gestern : 28425    Online : 208        22.11.2017    12:18
27 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.22 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.141337871552