Panasonic Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  NV-HS950

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Videorecorder Panasonic NV-HS950

    









BID = 524514

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Wien
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Panasonic
Gerätetyp : NV-HS950
______________________

Ich habe o.g. Gerät gebraucht gekauft und es scheint auch alles soweit richtig zu funktionieren.

Nur habe ich teilweise Probleme zu verstehen welche Einstellung für den S-VHS-Modus vorgenommen werden muß.

Im normalen Modus sieht das VHS-Bild jedenfalls recht gut aus, und das S-VHS Bild etwas besser (so soll's ja auch sein, denke ich).

Wenn man aber das Bildschirmmenü des VCRs aufruft dann flimmern die Buchstaben (auf weißem Hintergrund) etwas. Das ist zwar nicht weiter dramatisch aber ich habe dann den AV-Ausgang (Scart) des Fernsehers als S-Video-Ausgang konfiguriert (man hat die Auwahl zwischen normal und S-Video).
Das Wiedergabebild des Videorecorders wurde dadurch schwarzweiß. Das ist soweit ich weiß auch normal.
Also habe ich auch beim VCR den AV-Ausgang auf S-Video umgestellt und das Bild ist nun wieder in Farbe.
Die Buchstaben des Bildschirmmenüs des VCRs flimmern nun nicht mehr.
aBER: Das Wiedergabebild ist nun etwas "rauer" und die Kanten wirken etwas ausgefranst.
Wenn der S-Video-Ausgangsmodus aber kaputt ist, dann sollte ja auch das Bildschirmmenü schlechter dargestellt werden als im Normal-Modus, oder?

Oder mache ich da irgendwo einen Denkfehler?


Erklärung von Abkürzungen




BID = 524902

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Wien

Ich habe jetzt auch noch mal genau VHS-Aufnahmen und S-VHS-Aufnahmen verglichen (indem ich eine S-VHS-Kassette eingelegt und während der Aufnahme ständig zw. VHS- und S-VHS-Aufnahmemodus umgeschaltet habe) und muß feststellen daß der Unterschied eigentlich ziemlich gering ist.
Zwar sind im S-VHS-Modus Objekte klarer voneinander abgegrenzt - gut zu sehen bei Schriften die im VHS-Modus verwischter wirken als im S-VHS-Modus - allerdings muß man da schon wirklich ganz genau hinsehen und außerdem gehen diese schärfer abgegrenzten Konturen dann auch mit einem leicht grieseligerem Bild einher.

Habe ich mir zuviel von S-VHS erwartet (ich hätte mir schon einen Unterschied wie zw. 4- und 6-Kopf-Recordern erhofft) oder ist das Gerät defekt?

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 524905

Elite1

Schriftsteller



Beiträge: 608
Wohnort: Germany

Nur mal kurz zur Info!
Es gibt keine 6-Head(Videoköpfe) Recorder!!!
Es gibt nur 2-Kopf(Mono),3-Kopf(Mono mit besserer Bildqualität und besserem Standbild)4-Kopf(Mono mit bester Bildqualität)und 4-Kopf(Stereo)
Einige Hersteller schreiben auf Ihre Geräte "6 Head"und meinen damit 4 Videoköpfe+2 Audioköpfe=6 Head.
Andere Hersteller schreiben nur 4 Head drauf und sind damit ehrlicher,denn Geräte mit 6 Head(6 Videoköpfen) gibt es nicht!

Im übrigen ist die Bildqualität eines S-VHS Recorders wesentlich besser als bei VHS-Geräten.Es kommt hierbei aber auf das Gerät und die verwendeten S-VHS Bänder an!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 524908

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Wien


Zitat :
Es gibt keine 6-Head(Videoköpfe) Recorder!!!
Es gibt nur 2-Kopf(Mono),3-Kopf(Mono mit besserer Bildqualität und besserem Standbild)4-Kopf(Mono mit bester Bildqualität)und 4-Kopf(Stereo)
Einige Hersteller schreiben auf Ihre Geräte "6 Head"und meinen damit 4 Videoköpfe+2 Audioköpfe=6 Head.


Daß diese 6 Köpfe nicht alles Videoköpfe sind war mir schon bewußt. Ich dachte nur es sei üblich von 4- und 6-Kopf-Recordern zu sprechen und nicht von 2+2 und 4+2 Recordern.


Zitat :
Im übrigen ist die Bildqualität eines S-VHS Recorders wesentlich besser als bei VHS-Geräten.Es kommt hierbei aber auf das Gerät und die verwendeten S-VHS Bänder an!
Ok, ich habe eine Fujifilm Super-VHS Pro Kassette.
Muß ich also davon ausgehen daß das Gerät defekt ist?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 524985

Elite1

Schriftsteller



Beiträge: 608
Wohnort: Germany

Das kann ich pauschal nicht sagen,ich bin kein Hellseher!Wieviel Betriebsstunden hat das Gerät runter?Was wurden für Kassetten benutzt(Markenware oder Aldi&Co.)??
Denn eigentlich ist dein Gerät hochwertig und der Unterschied VHS zu S-VHS sollte deutlich sichtbar sein.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 525015

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Wien

Ich habe das Gerät gebraucht gekauft und weiß daher nicht wie lange es benutzt wurde (ebensowenig kann ich zu den Kassetten sagen).
Ich selbst habe jedenfalls nur o.g. Fujifilm Super-VHS Pro und eine TDK E-HG damit verwendet.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 525050

Varaktor

Schreibmaschine



Beiträge: 1007
Wohnort: Stadtodendorf

"Wenn man aber das Bildschirmmenü des VCRs aufruft dann
flimmern die Buchstaben "

Setze da fehlersuchmäßig erstmal an. Bei einem
hochwertigem Gerät insbesondere
sollte nichts flimmern.
Leider kann ich ad hoc dir keinen weiteren Tip geben, die Aufnahme bzw.
Wiedergabequalität unter S-VHS Modus mal eben schnell gesichert
fehlerfrei hinzubekommen.

Aber messtechnisch mit S-VHS geeichten Messgeräten Test-Videos
auswerten, wird (sollte, müsste...) eine gute Werkstatt
hoffentlich hinbekommen.

PS: Gerät zu Panasonic einschicken mit Auftrag: Bringen Sie bitte
den Kasten wieder in einen technisch einwandfreien Zustand
steht wohl nicht zur Diskussion? oder doch?
Die sollten auch das Flimmern wieder wegbekommen



Erklärung von Abkürzungen

BID = 525320

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Wien

Werkstatt wäre natürlich immer eine Möglichkeit, nur leider kostet mich das wahrscheinlich soviel wie ein Mittelklasse-HD-Recorder, bringt's also nicht wirklich.

Ich bin halt irgendwie hin- und hergerissen, denn die VHS-Bildqualität ist ja eigentlich völlig in Ordnung, nur für brauchbare VHS-Qualität brauche ich keinen S-VHS-Recorder, das krieg' ich mit dem Philips VR800 genauso gut hin.

Was die Grieseligkeit des Bildes (Bild wirkt etwas "staubig" wenn man direkt vorm Fernseher steht, gut zu sehen bei schwarzen Oberflächen) betrifft habe ich auch herausgefunden daß es bei abgeschaltetem TBC geringfügig besser wird.
Laut BDA sollte der TBC aber standardmäßig sowieso abgeschaltet sein (stellt sich dann zwar die Frage warum ich den überhaupt habe aber gut...)


Erklärung von Abkürzungen

BID = 525322

Insti

Gelegenheitsposter



Beiträge: 89
Wohnort: Obersulm

Hallo NoNameNeeded,

Zitat :
Ich habe jetzt auch noch mal genau VHS-Aufnahmen und S-VHS-Aufnahmen verglichen (indem ich eine S-VHS-Kassette eingelegt und während der Aufnahme ständig zw. VHS- und S-VHS-Aufnahmemodus umgeschaltet habe) und muß feststellen daß der Unterschied eigentlich ziemlich gering ist.


Es ist auch notwendig das man die Ausgabe auf S-Video am Gerät und TV schaltet.

Auf meinem LCD TV macht es einen riesen Unterschied zwischen S-VHS und VHS. Ich mach Aufnahmen von meiner Dbox nur noch in S-VHS, und es ist "fast" wie das Originale.
Du hast auf jeden Fall ein super Gerät mit dem Panasonic, der ist auf jeden Fall besser wie dein VR800 oder irgendwelche NoName DVD Recorder.

Viel Spass noch damit.
Grüsse aus dem Weinsberger Tal



Erklärung von Abkürzungen

BID = 525327

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Wien


Zitat :
Es ist auch notwendig das man die Ausgabe auf S-Video am Gerät und TV schaltet.
Schon klar, nur habe ich dann eben leider ein etwas grieseligeres Bild (sowohl bei der Wiedergabe/Aufnahme im VHS- als auch im S-VHS Modus).

Und im S-VHS Modus (sowohl bei S-Video als auch bei normal eingestelltem Ausgang) ist die Wiedergabe noch ein Stück grieseliger als im VHS-Modus. Zwar ist die Aufnahme im S-VHS Modus minimal besser, allerdings auch etwas grieseliger oder auch körniger.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 525380

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2043
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Evtl. ein "billiges" Scart-Kabel verwendet?
Nicht lachen, da gibt´s tatsächlich Unterschiede!
Scart-Kabel für 1,95 aus der Grabbelkiste sind für S-Video-Übertragung nicht geeignet.
Ein brauchbares Kabel kostet schon mal 8-12 Euronen....

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 525390

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Wien

Ich habe dafür extra ein etwas teureres gekauft (ca. 16€), ein Flachbandkabel.

Daran kann's also wahrscheinlich nicht liegen.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 525421

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Wien

Kann es sein daß einerseits der Scart-Anschluß im S-Video Modus in irgendeiner Weise defekt ist (obwohl er im normalen Modus in Ordnung ist) und daß andererseits der S-VHS-Modus nicht in Ordnung ist (obwohl der VHS-Modus ok ist) oder ist das technisch gar nicht möglich?

Ich habe jetzt nämlich mal probehalber auf einer normalen VHS-Kassette (TDK E-HG) im S-VHS-Modus Aufnahmen gemacht und festgestellt daß es hierbei zu sehr starkem Rauschen kommt (+ einige "Schneeflocken").
Mir ist schon klar daß eine normale VHS-Kassette für den S-VHS-Modus nicht optimal ist, dennoch scheint sich das Problem welches schon bei echten S-VHS-Kassetten auftritt noch zu verstärken.

Könnte es etwas bringen ein S-Videokabel zu kaufen (kein Scartkabel sondern die runden, kleineren) oder wäre das rausgeworfenes Geld?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 525433

Insti

Gelegenheitsposter



Beiträge: 89
Wohnort: Obersulm

Hallo,

wenn dein Recorder eine S-Video Buche hat und der Fernseh auch, dann ist es ein Versuch wert, sich ein gutes Hosidenkabel zu Kaufen (Ist auch notwendig für die Verbindung zwischen Grafikkarte und Videorecorder falls du mal Videos digitalisieren möchtest. ). Aber auch hier den Rat Stego´s beachten kein billiges.
Zusätzlich bräuchtest aber Cinch Kabel für den Ton, da dieses Kabel nur Bild überträgt.


Zitat :
Ich habe jetzt nämlich mal probehalber auf einer normalen VHS-Kassette (TDK E-HG) im S-VHS-Modus Aufnahmen gemacht und festgestellt daß es hierbei zu sehr starkem Rauschen kommt (+ einige "Schneeflocken").


Im S-VHS-ET Modus (SP) müsste das Bild auch besser als VHS sein!
Ansonsten kann man nicht auf einer Standart VHS Kassette SVHS Aufnahmen machen, es sei denn man bohrt ein kleines Loch ans Kassettengehäuse für die Erkennung, aber da wären die Ergebnisse sehr "bescheiden"!

Grüsse

Erklärung von Abkürzungen

BID = 525457

NoNameNeeded

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Wien


Zitat :
wenn dein Recorder eine S-Video Buche hat und der Fernseh auch, dann ist es ein Versuch wert, sich ein gutes Hosidenkabel zu Kaufen (Ist auch notwendig für die Verbindung zwischen Grafikkarte und Videorecorder falls du mal Videos digitalisieren möchtest. ). Aber auch hier den Rat Stego´s beachten kein billiges.
Ich habe gerade bemerkt daß der Fernseher keinen solchen Anschluß hat. Zwar kann ich den Scart-Anschluß für S-Video verwenden aber so eine Hosiden-Buchse ist nicht vorhanden.


Zitat :
Ansonsten kann man nicht auf einer Standart VHS Kassette SVHS Aufnahmen machen, es sei denn man bohrt ein kleines Loch ans Kassettengehäuse für die Erkennung, aber da wären die Ergebnisse sehr "bescheiden"!
Genau das habe ich gemacht. Ist das nicht dasselbe wie der S-VHS-ET-Modus (wenn auch nicht offiziell)?

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 73 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131785517   Heute : 8376    Gestern : 23696    Online : 376        25.3.2017    12:44
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.40 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.179401874542