Panasonic Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  NV-HD650

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
Videorecorder Panasonic NV-HD650

    











BID = 514119

osif

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Hannover
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Panasonic
Gerätetyp : NV-HD650
Chassis : - -
______________________

Hallo,
dieses ist die Neueinstellung von einem Beitrag, den ich 2006 geschrieben hatte, jetzt aber feststellen musste, dass er nicht mehr vorhanden ist.

Beitrag von 2006:

habe mich jetzt mehrere Tage mit der Reparatur des o.g. Videorecorders befasst (Fehlermeldungen F04 / F03 F06)und wollte jetzt einmal abschließend einige Ergänzungen zu der Reparaturanleitung von MR-VCR geben. (An dieser Stelle erst einmal Danke für die Anleitung!!!)
http://forum.electronicwerkstatt.de.....12547

Leider war es ohne Bilder nicht ganz einfach das oben unten rechts links zu verstehen, daher habe ich jetzt einige Bilder gemacht!
Bild1: zu erkennen:
ModeSwitch(1-MS); Kurvenrad(2-KR) Kleines Zahnrad (2-KR)4,5,6,7 sind die Plastiknippel (vorsicht Nr6 darf nicht unter das Plastikchassi, sonst bricht er ab. Ist Mir und wohl auch anderen schon passiert:
http://forum.electronicwerkstatt.de.....12547

8 ist die richtige Pfeilstellung der Fädelarme
9 ist die kleine Plastikfeder
10 sind die Sicherungsringe:
Bild2: zu erkennen:
Kassetenhebelarme in Tape down position. Metalrad ist jetzt so gedreht, dass es nicht mehr ins Kurvenrad eingreift. Meiner Meinung nach, muss es auch nicht ausgebaut werden, man kann das Kurvenrad nacher solange drehen, bis das Metalrad hineinpasst.

Bild3: zu erkennen:
Der Zahnstocher fixiert das Rad der Andruckrolle (Turmrad)Pfeil in der Kurvenscheibe.

Kleine Abwandlung zu der Anleitung von Mr-VCR.
Nach mehreren Stunden analyse habe ich diese Stellung (bild3) der Zahnräder zum einstellen als deutlich besser empfunden. Kassetten hebelarme befinden sich in Tape down position. Turmrad wird wie von Mr-VCR beschrieben mit Zahnstocher fixiert. (Andruckrolle oben) dann kann das Kurvenrad einfach mit dem Pfeil gegenüber dem Loch auf dem Turmrad eingelegt werden. Der Modeswitch wird dann wie auf den bildern gezeigt eingesetzt (MS-Pfeil zeigt auf die Kerbe auf 2Uhr)
Noch einige Infos:
Die Streulichtproblematik ist erheblich.
http://forum.electronicwerkstatt.de.....12547

Habt ihr an den Winterabenden eine zu helle Tischlampe, wird das Tape nicht richtig eingezogen oder es kommen sehr komisch Sachen zutage. Band läuft nach einfädeln einfach los es geht kein Play oder keine andere Taste auser eject.

Und zuguter letzt noch eine Info, die ich in einem anderen Forum gefunden habe über die Fehlercodes, die man über
Tastenkombinationen bekommen kann:
PROCEDURE TO ACCESS FAULT CODES
Press Eject, FF & Rewind simultaneously (Alternatively if machine features a jog & shuttle dial press eject & cue forward) The
fault code should now be displayed for 1 minute. If permanent fault code display is required short out test points TPSERV &
TPGND_on the main PCB
MEANING OF FAULT CODES
0 = NO FAULTS
1 = DRUM MOTOR STOPPED
2 = TAPE REEL STOPPED
3 = MECH STOPPED DURING LOADING TO DRUM
4 = MECH STOPPED DURING UNLOADING FROM DRUM
5 = CAPSTAN ROTATION FAULT
6 = MECHANISM STOPPED DURING TAPE-IN OR EJECT
PROCEDURE TO ACCESS FURTHER SERVICE MODES
follow procedure as detailed in fault codes above but_once the display has appeared press eject again while holding down the
other buttons (This gives access to 6 further service modes)
DETAILS EXPLAINING 6 FURTHER SERVICE MODES
Mode 1: checks the tape end sensors & displays the following codes
00 = NO LIGHT TO BOTH SENSORS
01 = NO LIGHT TO SUPPLY SENSOR
02 = NO LIGHT TO TAKE UP SENSOR
03 = LIGHT IS REACHING BOTH SENSORS
Mode 2: Checks mode switching circuit & displays mechanism position during it's operation
Mode 3: Checks mechanism operations & mode changes, if mode change is carried out correctly 00 will be displayed
Mode 4: Pressing the front panel buttons will indicate their operation by checking that the commands reach the microcontroller
chip, this is confirmed by a 2 digit code
Mode 5 Checks the capstan motor control circuit
Mode 6 Checks the drum motor drive circuit
Mode 7: ?
Was die einzelnen codes zu sagen haben, weiß ich leider nicht. Bei mir gab es auch ncoh einen Mode 7
Bei Fragen/anregungen schickt mir bitte eine Mail, da ich sonst hier nicht_online bin.






Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 77 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131082083   Heute : 3604    Gestern : 30887    Online : 190        28.2.2017    8:39
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.0956718921661