Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  Video 2000 2 x 4 plus

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Bandfehler

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


      


Autor
Videorecorder Grundig Video 2000 2 x 4 plus --- Bandfehler
Suche nach Videorecorder Grundig 2000

    

BID = 956661

blackrocklady

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 37539
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Bandfehler
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : Video 2000 2 x 4 plus
______________________

Hallo ihr Lieben,

ich benötige eure Hilfe, bzw. mein Partner benötigt sie.

Es geht um einen Grundig Video 2000 2x4 plus, mit Problemen. Wenn man das Gerät startet und "Play" drückt oder "Spulen" will, schaltet es nach ca. 10 Sekunden selbstständig ab und zeigt "Bandstörung" an.

Woran kann das liegen?

Drückt man auf "Standbild" während des "Playvorgangs", hält sich die eigentliche Funktion.

Entschuldigung, für meine miserable Beschreibung, aber ich kann es nicht besser erklären. Über Hilfestellung, welche ich dann weiterleite, würde ich mich sehr freuen.

Erklärung von Abkürzungen










BID = 956710

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2067
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Servus und willkommen im Forum!

Der Fehler deutet auf Probleme mit den Wickelmotoren hin. Möglicherweise ist einer der beiden Motoren defekt (zumindest sporadisch), dadurch schaltet das Gerät ab. Bei "Pause" bleibt das Band stehen, daher kein Abschalten.

Mal händisch probieren, ob die beiden Wickelmotoren ohne eingelegte Cassette in den Betriebsarten "Wiedergabe", "Vorlauf" und "Rücklauf" gefühlt das gleiche Drehmoment herstellen.

Ich hatte den Fall schon öfters, daß einer der beiden Motoren "schwach" war, und bald danach komplett ausfiel.

Auch könnte die Ansteuerung der Wickelmotoren defekt sein, besonders häufig sind die kleinen Elkos schuld, daß die Motoren nicht das notwendige Drehmoment aufbauen können.

Leider kann ich bei diesem Modell nicht auswendig sagen, welche Elkos das genau sind, hierzu bräuchte man das Servicemanual bzw. man muß die Anschlüsse von den Motoren zum Steuermodul zurück verfolgen. Normalerweise werden die Motoren durch je einen Transistor BD898 bzw. TIP125 versorgt, unmittelbar in der Nähe sind meist die 10 µF-Elkos zu finden. Diese würde ich mal beide austauschen.

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 956809

blackrocklady

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 37539

Hallo Stego,

vielen Dank für deine Nachricht.

Mein Lebensgefährte sagte mir, dass er diese zwei besagten Elkos bereits getauscht hat und mehr sind auf dieser Platine ja nicht.
Er hingegen vermutet, dass es an den (Gabel-)Lichtschranken liegt oder aber die "Rückantwort" vom Motor (Drehzahl), bzw. die Rückantwort von den Lichtschranken. Jetzt wollte er auf einer anderen Platine (ohjee, ich hab den Namen vergessen, sind aber ne Meeenge Elkos drauf) alle Elkos tauschen.

Zu den Wickelmotoren selbst sagt mein Freund, dass sie volle Pulle "ziehen". Kann es sein, dass sie ohne Cassette sich "leichter" bewegen können? (wäre jetzt ne Idee von mir Nichtexpertin xD)

Hättest du sonst noch eine Hilfestellung für ihn?

Liebe Grüße aus dem Harz
blackrocklady

Erklärung von Abkürzungen

BID = 956819

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Nürnberg

Hallo blackrocklady,

es könnte möglich sein, das von einem der beiden Wickelmotoren der Tachoimpuls fehlt. Falls ein Oszilloskop vorhanden ist, könnte man an den Lichtschranken messungen machen, ob Impulse vorhanden sind. Alternativ könnte man auch Messungen an der Ablaufsteuerung machen, da sollten am IC1380 an den Pins 6 und 10 je ein High-Signal anliegen (wenn beide Motoren laufen), bei Motorstillstand ist ein Low-Signal.

Vielleicht ist auch ein Kontaktfehler (kalte Lötstelle) an einem der Steckkontakte.

(Falls ein Service Manual benötigt werden sollte, einfach kurz bescheid geben)

Viele Grüße
videoschrauber

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 956865

blackrocklady

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 37539

Hallo Videoschrauber,

Dankeschön für deine Antwort.
Mein Lebensgefährte würde sich sehr über ein Service-Manual freuen Wie kannst du mir das schicken?

Jetzt meint mein Partner, ob vielleicht die Lichtschranke vom Kopfrad ggf. diesen Fehler verursachen könnte??

Ein Oszilloskop hat er ebenfalls nicht.

Schonmal vielen Dank im Voraus;-)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 956878

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2067
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Servus!

Die Lichtschranke vom Kopfrad hat mit diesem Fehler nichts zu tun, sonst würde 1.) überhaupt kein Bild zu sehen sein und 2.) vor allem bei Standbild auch nichts gehen. Dann würde das Kopfrad unkontrolliert hochdrehen und die Steuerung abschalten (Normale Drehzahl = 1.500 UpM).

Der Fehler hat mit den Tacho-Impulsen von den beiden Wickelmotoren zu tun. Entweder einer der beiden Tacho-Impulsgeber (im Motor) ist defekt und liefert kein Signal oder die Signalverarbeitung selbst weist einen Defekt auf. Das kann im einfachsten Fall eine fehlerhafte Steckverbindung sein bzw. Kabelbruch.

Frage: Wird das Band während der 10 Sekunden Funktion bei Wiedergabe das Band aufgewickelt oder bildet sich im Laufwerk "Bandsalat"? Wird während dieser 10 Sekunden bei schnellem Vor- bzw. Rücklauf umgespult oder steht das LW dann?

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 956897

blackrocklady

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 37539

Hallo stego,

also mein Lebensgefährte sagt, dass die Wickelmotoren einwandfrei arbeiten. Beim Hin- und Herspulen ist die elektronische Regelung der Wickelmotoren gewährleistet. Ebenso beim "Playbetrieb", sowie beim Ein- und Ausfädeln ist der Bandzug in Ordnung. Es gibt also keinen Bandsalat.

Gruß
blackrocklady

Erklärung von Abkürzungen

BID = 956907

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2067
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Servus!

Leider habe ich für den 2x4 plus kein Servicemanual, laß Dir von "Videoschrauber" dieses mal geben und überprüfe alle Spannungen vom Netzteil. Das ist grundlegende Voraussetzung, daß der V-2000 korrekt funktioniert, alle Spannungen müssen im Soll sein. Die entsprechenden Meßpunkte sind bestimmt im Servicemanual ersichtlich.

Einen Reim drauf kann ich mir leider nicht machen, denn wäre ein Sensor defekt (z.B. Tachoimpulse der Wickelmotoren oder des Kopfscheiben-Antriebes), dann würde das Laufwerk bereits kurz nach Start der Laufwerksfunktion (Play/Vor-oder Rücklauf) wieder abschalten, und nicht erst nach 10 Sekunden.

Daher die Prüfung des Netzteiles. Möglicherweise bricht eine (oder mehrere) Spannung(en) nach ein paar Sekunden zu weit ein, daher das Abschalten.

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 956914

blackrocklady

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: 37539

Hallo stego,

also sobald mein Partner das Service-Manual hat, prüft er die Spannung im Netzteil. Das hat er bis jetzt noch nicht gemacht. Dafür hat mein Lebensgefährte sämtliche Elkos im Netzteil bereits getauscht.

Gruß
blackrocklady

Erklärung von Abkürzungen

BID = 956991

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7170
Wohnort: Wien


Zitat :
Die entsprechenden Meßpunkte sind bestimmt im Servicemanual ersichtlich.


Grundig hat die Sollspannungen gerne auch sehr zuvorkommend unten auf die Hauptplatine direkt an die Steckverbinder der Netzteilkarte gedruckt. Die meisten Spannungen kann man also ganz ohne Unterlagen messen. Bodenplatte abnehmen, Gerät hochkant stellen und los gehts.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 60 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133934557   Heute : 10779    Gestern : 25677    Online : 278        26.6.2017    14:15
27 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.22 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.578831911087