Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  601

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Aufnahme/Spulen

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
Videorecorder Grundig VCR601 --- Aufnahme/Spulen
Suche nach Videorecorder Grundig

    











      

BID = 764532

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Nürnberg
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Aufnahme/Spulen
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : VCR601
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

ich bräuchte ein paar Tipps für meinen Grundig VCR601, da ich nicht mehr weiter komme, vielleicht kennt von euch jemand das Gerät.

Folgende fehler hat der Recorder:

1. Bei geöffneten Kassettenschacht dreht immer ein Wochelteller,es ist unterschiedlich welcher,mal der obere,mal der untere. Wenn ich dann eine Kassette im ausgeschalteten zustand einlege und danach einschalte,dann versucht er im Ausgefädelten zustand zu Spulen.
Das gleiche passiert auch nach dem vor oder rückspulen und nach der Wiedergabe,das er einfach weiterläuft oder plötzlich wieder langsam anläuft. Ich habe auch ein Video von dem verhalten gemacht.
http://www.youtube.com/watch?v=t5bVQc90gYg

2. Bei Aufnahme löscht er die Videospuren nicht. Der Ton wird einwandfrei aufgenommen und der alte Ton auch gelöscht. Im durchschleif Betrieb ist das Bild normal zu sehen,so bald ich aber die Aufnahme starte,das dass Band läuft,sieht man nur das, was aufgenommen war auf der Kassette,aber nicht das,was er aufnimmt.

Wenn eventuell jemand von euch einen Schaltplan hätte,das wäre auch eine große Hilfe. Ich bin aber für jeden Tipp dankbar!

Viele Grüße
Stefan


_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen




BID = 764611

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2041
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Servus!

Was mir zum mechanischen Defekt einfallen würde:

Schau mal, ob ein Zwischenrad (für den Schnell-Vor- und Rücklauf) nicht korrekt von den Wickeltellern weggedrückt wird. Evtl. Feder ausgeleiert!

Zu der Aufnahmeproblematik siehe meine PM.

Gruß
stego

Aja, etwas fällt mir noch ein (nicht auslachen!):

Hat der VCR möglicherweise eine "Nachverton"-Möglichkeit? Und die Bedienelemente stehen auf "Nachvertonen"??? Bzw. die Kontakte/Relais "hängen" in der Stellung "Nachvertonen".



_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: stego am  9 Mai 2011  9:24 ]

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 764641

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Nürnberg

Servus Stego,

bei dem Recorder wird jeder Wickelteller mit eigenem Motor per Riemenantrieb angetrieben. Daher denke ich,das es nur ein Elektrischer fehler sein kann.

Mit der Funktion zum Nachvertonen,da hast Du recht,das hat der Recorder. Allerdings muss man bei diesem Gerät auch vor der Aufnahme einstellen,was aufgenommen werden soll,z.B. Ton1,Ton2 und Video und so weiter.
Kann es möglich sein,das der Befehl für die Aufnahme nicht an die Video-Module weiter gegeben wird??

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 764646

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2041
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Servus!

Das war ja meine Überlegung: Ein Relais oder ein Kontakt "klebt" in der Stellung "Nachvertonen". Dann wird nur der Ton gelöscht und neu aufgenommen, das Bild bleibt jedoch das alte.

Hier wäre wirklich das SM von großem Vorteil...

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 764653

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Nürnberg

Servus Stego,

das wäre eine möglichkeit,das ein Relay klemmt oder klebt. Man müsste nur rausfinden,welche es sein könnte. Oder ein Transistor hat sich verabschiedet

Ich habe auch ein Relay auf dem Video-Modul (wenn es das wirklich ist) gefunden,was allerdings nie geschaltet wird,egal was ich mache. Eine ansteuerung zu den Transistoren für das Relay konnte ich keine messen.

Wie Du schon sagst,ein Service Manual wäre echt super.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 768035

videoschrauber

Gesprächig



Beiträge: 110
Wohnort: Nürnberg

Hallo zusammen,

ich habe versucht,ein Service Manual zu bekommen,aber es gibt keine mehr,auch beim Schaltungsdienst ist nichts mehr zu bekommen .

Wenn vielleicht jemand das Gerät kennt und vielleicht auch ein paar Tipps oder Schaltungsauszüge hat,da wäre ich wirklich sehr dankbar.

Viele Grüße
Stefan

_________________
Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Umsetzung meiner Tipps! Jeder,der an einem Gerät arbeitet,muss sich bewusst sein,was er tut.

(VCR,VCR-LP,SVR,Video2000,Betamax,VHS,U-Matic,Betacam-SP,DVCAM,1"B&C-Format,Laserdisc,Laservision)

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 77 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131017355   Heute : 1758    Gestern : 29019    Online : 203        26.2.2017    6:34
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden        
xcvb ycvb
0.421479940414