Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  GV 240VPT

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
Videorecorder Grundig GV 240VPT

    









BID = 159481

fischi.leipzig

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Geräteart : Videorecorder
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : GV 240VPT
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo,

ich habe mit meinen Videorecorder "Grundig GV 240 VPT" folgendes, zeitweises Problem. Die Kasette wird eingezogen, das Band aus der Kasette herrausgefädelt, aber nicht um die Kopftrommel geschlungen.
Statt desen ein mehrfaches heulen irgendeines Motores. Fehlermeldung und Kassette wird ohne Bandsalat ausgewurfen.
Das ganze tritt nur zeitweise auf, egal ob es kalt / warm ist, welche Kassette usw. "Reparatur" ist nur durch eine Fahrt in die Werkstatt möglich - dort ist der Fehler wie weggeblassen. Schüttel, Autofahren mit anderen Ziel usw. sind erfolglos.
Bei dem letzten Werkstattbesuch reparierte sich das Gerät nicht von selbst - Diagnose Servoschaltkreis. Ist mir aber unverständlich, wie ein Schaltkreis mal funktionieren und mal nicht.
Darum folgende Fragen. Wer ist der "Servoschaltkreis"? Welcher Typ wurde da vor ca. 10 Jahren als Standart verwendet? Wer / was ist ein "Modselectschalter"? Wer /was ist ein "Capstanmotor"?
Da im Fehlerfall ein Motor versucht irgendwas erfolglos zu bewegen - ist da ein Riemenantrieb mit evtl. ausgeleierten Riemen verbaut? Ist leider so nicht ohne weiteres zu erkennen.

Besten Dank im vorraus.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 66 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 132529148   Heute : 4092    Gestern : 30927    Online : 480        24.4.2017    9:32
17 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.53 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.0696778297424