Grundig Videorecorder VCR Videorekorder HIFI  2280a Video 2000

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Cassettenschachtproblem, Uhr

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


Autor
Videorecorder Grundig 2280a Video 2000 --- Cassettenschachtproblem, Uhr
Suche nach 2280a Video 2000 Videorecorder Grundig 2280a 2000

    











      

BID = 772386

DrDrehzahl

Gerade angekommen


Beiträge: 17
Wohnort: Voerde
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Videorecorder
Defekt : Cassettenschachtproblem, Uhr
Hersteller : Grundig
Gerätetyp : 2280a Video 2000
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo Forum!


Habe mal wieder ein Problem mit einem Video 2000 Gerät. Es handelt sich um ein 2280a. Habe mehrere Geräte hier und habe eine Menge Ersatzteile zur Hand. Das Problem ist: Wenn ich eine Cassette einlege krackt es und ich kann weder wiedergeben noch aufnehmen oder gar spulen, nur die Cassette wieder auswerfen. Wenn ich den Cassettenschacht Schalter manuell drücke, dann fährt der Schacht herunter und die Wickelmotoren drehen auch und es wird eine Bandzeit errechnet. Alle Funktionen gehen, aber halt ohne Cassette. Folgende Arbeiten habe ich durchgeführt: Das gnaze Gerät Grundgereinigt, alle IC´s, Akku, beide Transistoren am Kühlblech und Elkos auf der Ablaufsteuerung getauscht und die IC´s gesockelt. Ablaufsteuerung unter der Lupe auf Leiterbahnbrüche untersucht und penibel gereinigt. Der Ätzvorgang des Akkus war noch nicht so weit fortgeschritten. Sämtliche Elkos im Netzteil getauscht. Alle Spannungen sind vorhanden. Ich habe alle Stecker nacheinander an die Ablaufsteuerung angeschlossen und alle Verbindungen durchgemessen von Anfang bis Ende. Sämtliche Oxidationen entfernt. Ich habe alle Leiterbahnen die eventuell defekt sein könnten durchgemessen, brachte aber auch keine Abhilfe. Ebenfalls habe ich ein Problem mit der Uhr. Wie schon gesagt, sämtliche IC´s getauscht, neues Quarz und zwei verätzte Wiederstände ersetzt. Der Doppelpunkt blinkt einfach nicht, und dementsprechend passiert auch nix wenn ich "VORWAHL" drücke.

Habe noch mehr Geräte mit fast unlösbaren Problemen, aber eins nach dem anderen. Ich habe schon soviel Zeit in diese Gerät investiert und komme immer Schrittweise voran, aber jetzt hänge ich. Vielleicht kann mir jemand helfen.


Danke für jeden TIP.

Erklärung von Abkürzungen




BID = 772526

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2041
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Servus!

Zum Schacht:
Sind beide Andruckhebel ok? Auch die Federn richtig eingehängt?
Wenn nicht, dann wird die Cassette nicht richtig angedrückt und die Wickelteller schleifen im Gehäuse.
Der mittige Stift zum Entriegeln der Bandarretierung ist schon ok?

Zur Uhr:
Der Doppelpunkt blinkt nicht. Läuft die Uhr weiter? Wahrscheinlich auch nicht.
Dann wechsle mal probehalber den CMOS-RAM-IC auf der Ablaufsteuerung aus.
Genau dieses Symptom hatte ich nun schon mehrmals, jedesmal war´s der CMOS-RAM.

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 773065

DrDrehzahl

Gerade angekommen


Beiträge: 17
Wohnort: Voerde
ICQ Status  

Hallo

Habe das Problem mit der Uhr behoben. Es war tatsächlich immer noch verunreinigungen unter dem CMOS IC.

Zum Schachtproblem: Habe jetzt das ganze Laufwerk ausgetauscht. Immer noch die selben Probleme. Die Wickelmotoren laufen weiter obwohl die Cassette runter fährt und werden dann natürlich sofort mit einem lauten Geräusch gestoppt.


MFG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 773433

stego

Schreibmaschine



Beiträge: 2041
Wohnort: Furth i. Wald/Bayern
Zur Homepage von stego

Servus!

Verstehe ich das richtig: Die Wickelmotoren laufen schon, obwohl der Schacht noch oben ist? Und laufen auch weiter, während die Cassette im Schacht nach unten gefahren wird?

Funktioniert der Cassettenladekontakt (in der "Lippe") einwandfrei?
Zieht der Bremslüftmagnet an, wenn der Schacht oben ist?
Sind die Wickelmotoren dann (Schacht oben) spannungsfrei?

Zur Uhr: Hab ich´s nicht gesagt?
Hat fast immer was mit dem CMOS-IC zu tun...

Aja, wegen dem Schachtproblem: Schau mal, ob noch irgendwo eine Leiterbahn auf der Ablaufsteuerung hinüber ist.

Gruß
stego

_________________
Für die Umsetzung meiner Tipps übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ich sitze ja schließlich nicht vor dem Gerät. Jeder der an einem elektronischen Gerät arbeitet, muß sich dessen bewußt sein, was er/sie tut!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 80 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 51 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 130828099   Heute : 30178    Gestern : 26003    Online : 440        19.2.2017    20:44
34 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.76 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.524499893188