Cyberhome DVD_REC CH DVD 462

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Erkennt keine DVD

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.


      


Autor
DVD_REC Cyberhome CH DVD 462 --- Erkennt keine DVD
Suche nach Cyberhome DVD

    










BID = 972081

1248

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Berlin
 

  


Geräteart : DVD-Recorder
Defekt : Erkennt keine DVD
Hersteller : Cyberhome
Gerätetyp : CH DVD 462
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen,

es geht um einen DVD Player Cyberhome Ch DVD 462. Hat bis vor einer Woche noch tadellos funktioniert. Nun erkennt er keine DVDs mehr. Nach dem Schließen der Lade läuft das Laufwerk an, der Pickup wird positioniert, die DVD wird mit verschiedenen Geschwindigkeiten gedreht. Nach ca. 15 Sekunden gibt er auf und meldet im Display "bad disk".

Ich habe das Gerät geöffnet und erstmal nichts Auffälliges gesehen. Wenn ich die Lade ohne DVD schließe sehe ich, dass der Laser Licht abgibt, wenn auch nur ein paar mal, und dann abschaltet. Ich vermute, das ist normal, da keine DVD eingelegt ist. Die Fokussierung (also die vertikale Positionierung der Linse) ist auch aktiv, zumindest bewegt sich da was, wenn man die Lade schließt und keine DVD drin ist.

Ich habe mich nach der Anleitung hier http://senderbau.de/cd_player/cd_player.htm#Laserstrom mal getraut, vorsichtig an den 2 Potis am Pickup zu drehen, das hat aber nichts verändert.

OK, der Player ist ziemlich alt, vielleicht muss er ja wirklich entsorgt werden. Oder kann man da noch was retten?

Ein Multimeter habe ich, an ein Oszilloskop kann ich rankommen.

Danke schon mal und viele Grüße
Philipp

Erklärung von Abkürzungen

BID = 972092

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 998

Hast du die Linse mal mit Isoprop und QTip VORSICHTIG gereinigt?
Das macht man als Erstes, bevor man irgendwodran herumpopelt.



_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 972142

1248

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Berlin

Sorry, das hatte ich vergessen zu schreiben, weil es mir so selbstverständlich war. Als allererstes hatte ich mit einem Wattestäbchen und Spiritus die Linse gereinigt und mit der trockenen Seite vorsichtig nachpoliert. Das hat allerdings nichts gebracht.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 972144

1248

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Berlin

Ach ja, die Potis habe ich vorher ausgemessen und hinterher wieder auf die alten Werte zurückgestellt.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 972249

1248

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Berlin


Hallo,

hat keiner eine Idee, was ich noch prüfen könnte? Ist denn die Vermutung plausibel, dass wahrscheinlich die Laserdiode gealtert ist? Kann man das irgendwie testen?

Wo bekommt man denn passende Ersatzteile für einen solchen Player?

Danke schon mal und viele Grüße
Philipp

Erklärung von Abkürzungen

BID = 972264

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 998

Du kannst die Verbindungen zum Laufwerk prüfen, und werden CDs noch erkannt? Auch originale DVDs/CDs testen.
Auch die Betriebsspannugen auf der SEKUNDÄR Seite - NICHT NETZseitig!- kannst du prüfen, und wenn die kleinen Elkos hochstehen auf den Beinen, mal schauen ob auf der Hauptplatine Ablagerungen durch Auslaufen vorhanden sind. Beim Netzteil kann das auch nicht schaden.

Ansonsten sehe ich da kein Land mehr, Laser tauschen ist eher fraglich...

Edit:

Du kannst auch noch die Antriebsmotoren prüfen, ob diese vernünftig laufen.
ggf. an einem Netzteil etwas laufen lassen, sofern ausgebaut.
Laufwerk evtl. nachschmieren, Führungsschiene, Motoren, Zahnräder.

Ob es den Aufwand Wert ist, musst du selbst entscheiden, Funktionsgarantie gibts dafür nicht.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: IceWeasel am 21 Okt 2015 14:23 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 972269

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30017
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Ob es sich lohnt, überhaupt mehr als eine Minute an die Reparatur eines 10 Jahre alten Billigplayers zu denken, ist fraglich.
Das Ding hat jetzt 5 mal länger gehalten als geplant.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 972270

IceWeasel

Schriftsteller

Beiträge: 998

Sofern man etwas lernen kann, warum nicht.
Nur in die Werkstatt bringen, das wird sich definitv nicht lohnen.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 972350

1248

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Berlin

Danke für die Ideen, das werde ich am Wochenende mal probieren. Die Sekundärspannungen (5V, 12V, -25V) habe ich schon mal durchgemessen, wenn auch noch nicht bei laufenden Motoren.

Etwas Aufwand stecke ich gerne noch rein, nicht weil das Teil so viel Wert ist, sondern weil es Spaß macht und mir auch widerstrebt, evtl. wg. einer Kleinigkeit ein ansonsten funktionierendes Gerät wegzuschmeißen (Müllberg etc.).

Ich melde mich und berichte...

Viele Grüße
Philipp

Erklärung von Abkürzungen

BID = 972359

Maou-Sama

Schriftsteller



Beiträge: 596


Zitat :
mir auch widerstrebt, evtl. wg. einer Kleinigkeit ein ansonsten funktionierendes Gerät wegzuschmeißen
Dumm nur, dass die Industrie alles daran setzt, auch "Kleinigkeiten" oder "Kleinigstkeiten" irreparabel zu gestalten.


Zitat :
Du kannst auch noch die Antriebsmotoren prüfen, ob diese vernünftig laufen.

Bei allem Respekt, ich denke kaum, dass es an den Motoren liegt. Wenn da Probleme beim andrehen wären oder Drehzahlabriss im Randbereich der DVD wenn die Drehzahl runter geht, dann ja. Aber nicht beim Indexing.

Was ich noch prüfen würde, bevor versehentlich der Hammer darauf fällt...
- höhenschlagfreier und kraftschlüssiger Sitz der DVD zwischen Spindelteller und Halteteller ?
- Durchgang Trackingspule? (mit Ohmmeter vom Ausgang des Treiber-IC her messen testet auch die Verdrahtung)
- Oskargramm an der Trackingspule
- Oskargramm Versorgungsspannung 12V und 5V ob da viel Müll (AC >0,5vpp) drauf ist.

Mit sauberer Druckluft vorsichtig mit langer feiner, weicher und biegsamer Düse (*) unter die Linse und in Richtung Umlenkprisma mal leicht freizublasen wäre auch eine Möglichkeit. Aber da dabei die Gefahr besteht die Linse zu verkratzen, die Aufhängung zu verbiegen oder sonstwie Schaden anzurichten wäre das der allerletzte Rettungsversuch.

Nicht zu vergessen, kann es auch Software sein...
Übrigens, werden CD Medien noch gelesen?


----
(*)z.B. eine Venenverweilkanüle (ugs Braunüle) so 17er oder 18er (Grün bzw Weiss). Zum Anschluss an eine schwache Druckluftquelle lässt sich ein Infusionsset (incl Tropfkammer) gut zweckentfremden.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 49 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 30 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 134717565   Heute : 16976    Gestern : 25418    Online : 215        28.7.2017    19:01
22 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.73 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.717596054077