Kenwood DVD DVR - 6100

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Video-Geräte - Beschreibung: Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Video-Geräte        Reparatur - Video-Geräte : Videorecorder, Camcorder, DVD-Player und alles was mit Bildaufzeichnung zu tun hat.

Autor
DVD Kenwood DVR - 6100

    










BID = 491509

Uwe

Gelegenheitsposter

Beiträge: 86
Wohnort: Hof/Saale
 

  


Geräteart : DVD-Player
Hersteller : Kenwood
Gerätetyp : DVR - 6100
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo ans Forum,

mein Heimkino-Receiver DVR 6100 hat zunehmend Probleme DVDs bzw. VCDs einzulesen. Begonnen hat das ganze mit diversen Selbstgebrannten, nun jedoch verweigert er sehr oft die Wiedergabe von ganz normalen DVDs bzw. bleibt mitten in der Wiedergabe hängen.
Eine Reinigung des Laser brachte keine signifikante Veränderung. Nun habe ich eine dunkle Erinnerung, dass verschiedene Hersteller (u.a. Sony) für ihre Modelle (DVD-Player) eine software-seitige Kalibrierung der Leseeinheit im Servicemodus anbieten. Ich weiß jedoch nicht, ob dies bei Kenwood auch der Fall ist.

Kann mir hier jemand mit Angaben weiterhelfen? Ebenso würden mir Hinweise auf Anbieter von entsprechenden Ersatzteilen (Leseeinheit) helfen.

Grüße aus Oberfranken

Uwe

Erklärung von Abkürzungen

BID = 491520

HansG

Schreibmaschine



Beiträge: 1849
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von HansG


Zitat :
Uwe hat am 15 Jan 2008 15:07 geschrieben :

Ebenso würden mir Hinweise auf Anbieter von entsprechenden Ersatzteilen (Leseeinheit) helfen.


Ersatzteile kannst du doch hier im Shop kaufen, auch für dein Gerät.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 491989

Uwe

Gelegenheitsposter

Beiträge: 86
Wohnort: Hof/Saale

Ok ok... bin wohl leicht erblindet hab´s jetzt aber gefunden. Herzlichen Dank für die Gedächtnisauffrischung.
170 Euronen ist allerdings auch schon heftig. Käme dann wohl eher die Möglichkeit eines separaten DVD-Players in Frage. Der Kenwood hat ja glücklicher Weise mehr als 2 Digitaleingänge und das DivX-Problem ist dann auch gleich gelöst

Wie siehts denn mit der Möglichkeit einer Neukalibrierung aus? Kenwood hält sich da total bedeckt, weder Updates noch sonst einen helfenden Hinweis.
Hat da wer Tipps oder Lösungen parat?

Grüße aus Oberfranken

Erklärung von Abkürzungen

BID = 491996

HansG

Schreibmaschine



Beiträge: 1849
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von HansG


Zitat :
Uwe hat am 16 Jan 2008 23:30 geschrieben :

Wie siehts denn mit der Möglichkeit einer Neukalibrierung aus?


Da wirst du wohl das Service-Manual bemühen müssen. Könnte mir vorstellen, dass da beim Schaltungsdienst eine Chance bestehen könnte.

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 56 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136172995   Heute : 1158    Gestern : 30140    Online : 97        21.9.2017    3:34
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.177191019058