passiert Was wenn ein Monitor den Geist aufgibt ?

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
Was passiert wenn ein Monitor den Geist aufgibt ?

    










BID = 639972

Dbl.D

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Vechta
 

  


Guten tag,

ich besitze einen schon recht alten Bildröhren-Monitor (ca7-9 Jahra; Gebraucht gekauft; Dell P991) der sicherlich bald den Geist aufgibt. Ich habe auch nicht vor ihn reparieren zu lassen. Das würde sich nicht lohnen. Dennoch würde mich interessieren was daran nicht stimmt, und was passieren könnte wenn es dann so weit ist.

Vielleicht sollte ich mal beschreiben was mit ihm nicht stimmt.
Nach dem einschalten geht er schon bei Farben wie Hellblau (WinXP Kontoauswahl) aus. Manchmal sogar bei hellen Grautönen. Das geht immer so 10-15min. Danach nur noch bei Bildern/Internetseiten mit viel Weiß und hellen Fabrtönen.
Die Farbe und Helligkeit habe ich schon runter gestellt auf 22%, bzw auf 23%. Hilft aber nichts. Sobald helle Farben kommen ist er aus.
Er knistert alle 2-5min, und das dann recht oft. Ich vermute einfach mal das es Staub ist der sich statisch aufläd.
Wie warm oder heiß so ein Monitor im Betrieb sein sollte weiß ich auch nicht so genau. Aber ich schätze mal das er so 25-30 Grad am Gehäuse hat. Habe kein Thermometer.
In den Ecken ist es recht hell...Keine Ahnung wie ich das erklären soll.

So weit zu den Symptomen.
Ich hoffe ja das er noch ne Weile durchhält. Als Auszubildente hat man nicht sehr viel geld übrig...

Was mich allerdings noch mehr Interessiert ist, was passieren könnte wenn er denn den Geist aufgibt. Den Beitrag mit der Implosion habe ich schon gelesen.
Das ist dieser hier: Implodieren Bildröhren wenn sie verrecken ?
Aber dennoch mache ich mir da meine gedanken. Explosion ? Wohl eher nicht. Brandgefahr vielleicht. Ich habe ausch schon was von Gasen gehört die entstehen, bzw austreten könnten.

Ich würde mich über jede Antwort freuen, denn ab und an sitzen hier auch andere Personen am PC. Denen soll schließlich nichts passieren.

Ps. Sollte das hier im Falschen Bereich des Forums sein, bitte ich um entschuldigung. Ich kenne mich in dem Bereich Elektronik eigentlich gar nicht aus. Für mich ist das meiste einfach Fachchinesisch

Mfg
Dbl.D

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dbl.D am 11 Okt 2009  9:50 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 640006

DavSchu

Stammposter



Beiträge: 346
Zur Homepage von DavSchu ICQ Status  

Hallo,

Du brauchst keine Angst vor einer Implosion haben, das passiert nur wenn du die Bildröhre mechanisch beschädigst... Dein Modell hat schon eine Selbstsichere Bildröhre verbaut, also kein Grund zur Sorge!

Der Fehler der bei deinem Monitor auftritt lässt eher wie du selbst schon gesagt hast auf folgende Fehlerursachen hindeuten:

- Verstaubt
- Kalte Lötstellen

Eigentlich solltest du den Bildschirm ausser Betrieb nehmen und ihn überprüfen lassen, denn eines Tages kann es passieren das durch die starke Verstaubung oder eine bzw mehrere Lötstellen, ein DAUERHAFTER Defekt (z.B Zerstörung eines Halbleiters) auftritt!

Vielleicht hast du ja einen Bekannten der dir das Gerät öffnen kann, mit Druckluft reinigen und mit einer Lupe nach Kalten Lötstellen suchen!

Der jenige sollte allerdings Erfahrung mit CRT-Röhren bzw dessen Elektronik haben, da auch im ausgeschalteten Zustand Spannungen bist zu 30.000 Volt im Gerät auftreten könnten! Daher muss vorher die Anodenspannung gegen Masse entladen werden!

Grüße und Viel Glück

[ Diese Nachricht wurde geändert von: DavSchu am 11 Okt 2009 13:12 ]

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 640227

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Beachte auch, dass ein verstaubtes Gerät leichter in Brand gerät, da die Wärme nicht ordentlich abgeführt werden kann.
Zwar ist mir persönlich kein derartiger Fall bekannt, wir wollen es aber bestimmt nicht probieren...

Wenn Du die Monitorhaube abnimmst bedenke, dass es geladene Bauteile gibt.
Das kann uU. ordentlich wehtun!

Ausblasen ist immer ein guter Tip, doch bitte nicht in der Wohnung.

Im Übrigen ist Dein Gerät von Sony mit einer Trinitron Röhre. Eigentlich ein gutes Modell. -> viel besser als so mancher TFT.

@DavSchu:
30kV Beschleunigungsspannung ist zu hoch angesetzt. Da wirkt längst die X-Ray Prot.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 11 Okt 2009 22:41 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 640262

Dbl.D

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Vechta

Erst mal danke für dei Antworten.

Muss ich mich wohl mal umhören, ob sich einer damit auskennt.
Persönlich habe ich zu viel Respekt vor Strom. Wollte den zwar nicht wirklich reparieren, aber wenn er doch nen recht gutes Modell ist, könnte sich ne Instand setzung/Reperatur doch noch lohnen.


Zitat :
30kV Beschleunigungsspannung ist zu hoch angesetzt. Da wirkt längst die X-Ray Prot.

Dürfte ich fragen was das bedeutet ?


Mfg
Dbl.D

Erklärung von Abkürzungen

BID = 640298

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Damit aus der Elektronenkanone ein Elektronenstrahl auf die Bildfläche gebracht werden kann, muss letzterer beschleunigt werden.
Dies geschieht mittels Hochspannung an der Anode.
Die Hochspannung muss aber geregelt sein, da eine instabile Spannung einen Einfluss auf das Bild hat.
Steigt die Spannung jedoch auf ein unzulässiges Maß, so steigt auch die Emission der Röntgenstrahlung (X-Ray).
Daher wird in einem Schaltungszweig die Hochspannung abgestellt wenn
diese zu hoch ansteigt. (Protection)

Zusammengesetzt: X-Ray Prot.

Die Beschleunigungsspannungen hängen im wesentlichen von der Röhre und deren Größe ab.
Typische Werte liegen zwischen 24-27kV.
Eher selten ist diese Spannung über 30kV. (zB. bei 24" Geräten)

Da diese Einstellungen jedoch selten notwendig sind, lässt man diese üblicherweise wie sie sind.
Hierfür ist ein Hochspannungstastkopf, der recht teuer ist, notwendig. Dieser zahlt sich nur aus wenn, so wie bei mir, viele Geräte repariert werden müssen.



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 640415

Lupin III.

Schriftsteller

Beiträge: 614
Wohnort: Salzburg

Also beim Einknicken bei hellen Bildern würde ich zumindest mal beim Netzteil zu suchen beginnen. Meine Röhre (19" iiyama, eigentlich immer noch zufrieden, nur inzwischen zu groß und Stromverbrauch zu hoch) braucht bei einem leeren weißen Fenster z. B. 25W mehr als beim schwarzen Desktop Hintergrund. Nach der Alterung der Kondensatoren kann genau das den Unterschied zwischen stabiler und instabiler Spannung machen. Dass es nach einiger Zeit besser wird, ist allerdings auch noch ein Zeichen für einen anderen, höchstwahrscheinlich temperaturabhängigen, Fehler. Schwer zu finden, wenn es nicht eine offensichtlich kalte Lötstelle ist.

Aja, und um die Ohren ist mir noch kein Monitor geflogen. Solange du nicht grade Gewalt anwendest, sind die recht gutmütig . Zu beachten ist, dass es auch noch lurz nach dem Ausstecken einige geladene Kondensatoren da drin gibt. Das gefährliche ist da weniger der Strom direkt, da die gespeicherte Energie nur klein ist. Aber der Stromschlag lässt einen womöglich ziemlich mit dem Arm "ausschlagen", und dabei kann man sich oder andere sehr verletzen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 640818

Dbl.D

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Vechta

Wenn das nen gutes Modell ist, könnte isch ne Reperatur ja noch lohnen. Leider ist das Finanziell net vor Dezember möglich. Brauch den Monitor aber auch 4-5 Stunden am Tag Und selbst öffnen werde ich den auf grund des Respektes vor Strom auch nicht.

Das nen Teufelskreis.

Auf jeden fall vielen Dank für die Antworten. Immerhin mache ich mir nun nimmer solch großen Sorgen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 642214

Mastermod

Neu hier



Beiträge: 35
Wohnort: Jestädt

Also ich sage mal so ich wohne so mitte deutschland und habe viele erfahrungen mit röhren Monitoren und Fernsehgeräten kommt halt jetz drauf an wo du wohnst ich meine wenn es nur eine kleinigkeit ist und ich nicht unnötig viel Material brauche würde ich mich auch anbieten mir den Monitor mal anzuschauen und auch bei kleinigkeiten zu repaireren für NULL und Nothing natürlich. Ich unterstütze noch die gute alte röhre und solange ich wieder einen Reparieren kann bleibt dieser noch ein paar tage am leben :D.
Denn so langsam aber sicher stirbt die Röhre aus.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 642223

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11740
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung


Zitat :
Dbl.D hat am 11 Okt 2009 09:49 geschrieben :

Als Auszubildente hat man nicht sehr viel geld übrig...

Mir kommen gleich die Tränen...
Ne gut gehend gebrauchte Röhre gibts für 30(oder noch weniger),nen halbwegs passablen (neuen) TFT für 120 Euronen.
Und wenn du nicht mal die 30 über hast,dann würd ich mal drüber nachdenken was du bisher falsch gemacht hast...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 642396

Dbl.D

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Vechta

Ich denke nicht das ich etwas falsch gemacht habe. Die 30€ habe ich nun mal nicht. Ich habe am ende noch 100€ für meinen Lebensunterhalt. Sollte mein Monitor doch den Geist aufgeben, dann muss ich mir sogar die letzten 2 Wochen Urlaub nehmen, da ich ohne PC net arbeiten kann.

Ich bin hier her gekommen weil ich Hilfe benötigt habe. Bzw. mir Sorgen gemacht habe. Und net um mir so etwas an zu hören.

Zitat :
Mir kommen gleich die Tränen...

Weil ich daran arbeite eine gute Zukunft zu haben.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 642689

Mastermod

Neu hier



Beiträge: 35
Wohnort: Jestädt

Wie gesagt ich habe die angeboten mal reinzuschauen und zu gucken ob alles ok ist oder ob evt. irgendwo ein paar kalte lötstellen sind. Kannst ja einfach mal per PM schreiben wo du wohnst vielleicht ist das nicht soweit weg.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 642752

Murray

Inventar



Beiträge: 3711


Offtopic :
Der Wohnort steht doch im Profil. Demnach dürften es gerade mal 350 km sein

Erklärung von Abkürzungen

BID = 642814

Mastermod

Neu hier



Beiträge: 35
Wohnort: Jestädt

Die frage ist ja ob er interesse daran hat!!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 49 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 134701583   Heute : 874    Gestern : 25418    Online : 107        28.7.2017    2:48
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.258936882019