vdo SONS

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
Sonstige SONS vdo

    










BID = 316674

Drehstuhl

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  



Geräteart : Sonstige
Hersteller : vdo
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Hallo zusammen
ich habe hier ein LCD Display mit einer größe von 160 X 128 Pixeln. In der Vertikalen wird das Display mit Leitgummis auf die darunter liegende Platine gedrückt und macht keine weiteren Probleme.
In der horizontalen ist am Display ein breites verbindungs Flachband aufgeklebt und diese verklebung macht mir zu schaffen. ich habe insgesamt 8 Striche in der horizontalen und somit ist die Information des Displays nicht mehr zu lesen. Durch Druck auf bestimmte Stellen am Band lassen sich einige wenige Striche entfernen, aber der größte teil bleibt davon unbeeindruckt.

Kennt ihr das Problem??

mfg N+

Erklärung von Abkürzungen

BID = 316696

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30279
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Das Problem ist so alt wie LC-Displays mit geklebten Anschlüssen.
Die Lösung ist schlicht und einfach ein neues Display. Reparieren kann man das nicht.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 316768

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik


Doch es gibt Möglichkeiten!

Die professionelle ist allerdings mit hohen Kosten verbunden.

Hier eine günstige!
Für folgende Lösung benötigst Du etwa drei Hände!
Wenn Du einen Heißluftkolben besitzt dann stelle die Temp auf ca. 200°C und erwärmst damit zunächst eine Fühlerlehre danach VORSICHTIG das Glas mit der Folie. Mit der heißen Fühlerlehre streifst Du dann die Kontaktflächen mitsamt der Folie unter höheren Druck ab.
So kannst Du den Klebstoff reaktivieren.

Das ganze Funktioniert dauerhaft bei ca. 80% der so behandelten Anzeigen.

Eine weitere (nicht probierte) Lösung ist das Glas mit einem Fön gleichmäßig zu erhitzen und mit dem Fingernagel (allerdings NICHT die vorne geschnittene scharfe Kante!)unter Druck die Klebestellen zu reaktivieren.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 61 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 68 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137856899   Heute : 27827    Gestern : 34137    Online : 363        20.11.2017    21:48
29 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.07 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.216762781143