Samtron Monitor PC Bildschirm Röhrenmonitor  76 E

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Monitor Samtron 76 E

    










BID = 335989

Apo

Gerade angekommen


Beiträge: 9
 

  



Geräteart : Bildröhren Monitor
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi zusammen !!

ich hab zu Hause jetzt 2 Monitore von denen keiner funktioniert....bei einem blinkt die StatusLed dauernd und schnell (Fujitso Siemens recht alt) und er geht nich aus dem Standby, d.h. die schnell blinkende Led bleibt einfach. Es kommt auch kein Signal das kein Datenkabel angeschlossen ist. Der andere (Samtron 76 E) hat irgendwo einen Kurzschluss, hab ihn schon durchgemessen (am Netzstecker) aber nix . Jedesmal wenn ich ne neue Sicherung (am Netzteil Eingang) einsetz hauts die durch, sofort. Das Datenkabel zum Rechner hab ich abgeklemmt von der Platine um Kurzschluss im Kabel auszuschliessen...
Der Monitor mitm eventuellen kurzen ist noch nich alt, vielleicht kann ich da ja irgendwas austauschen aus dem älteren ???



EDIT: Betreff geändert, nur "MON" ist nicht sehr aussagekräftig.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  3 Jun 2006 11:26 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 335993

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30275
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Was willst du da austauschen? Reparier die beiden Geräte und fertig...
Ein Kurzschluss im Netzteil wird ja nicht so schwer zu finden sein.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 335999

Apo

Gerade angekommen


Beiträge: 9


Sehr freundliche Begrüssung

ich will die defekten Teile austauschen falls das geht. Ich hab bis jetzt nichts gefunden was einen Kurzschluss im Netzteil verursachen könnte. Genauso wie ich kA hab warum bei dem anderen Monitor die Status Led dauernt blinkt und das so schnell wie ichs noch nie bei nem Monitor gesehen hab.
Deswegen hab ich diesen Post auch geschrieben
Wenn ichs reparieren könnt und fertig wär ich schon fertig ...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 336022

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30275
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Beide Geräte haben ein Netzteilproblem. Bei dem einen halt primär ein Kurzschluss, der andere startet entweder nicht wegen einem Netzteilfehler oder hat sekundär einen Schluss der verhindert das das Netzteil anläuft. Alternativ kann da auch noch der Prozessor defekt sein.

Was hast du bei dem mit der Sicherung denn schonmal nachgemessen? Sind die Gleichrichterdioden OK? Ist der Schalttransistor OK? PTC heile? Kondensatoren vom Netzfilter OK? Netzteil-IC schonmal überprüft?



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 336150

Apo

Gerade angekommen


Beiträge: 9


OK jetzt weiss ich schonmal woran ich bin. Die Dioden kann ich durchmessen aber den Ic und den Transistor ?
Ich habe den Monitor 2 (mit Kurzen) gegen Gehäuseschluss und direkt zwischen L+N durchgemessen

Erklärung von Abkürzungen

BID = 336163

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30275
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Die Messung bringt so gut wie nichts, zumal die Netzteilmasse natürlich nicht mit dem Gehäuse verbunden ist, das wäre ja Lebensgefährlich.

Den Transistor kannst du auf Kurzschluss zwischen C und E bzw. D und S prüfen, das IC ist bei einem fetten Schluss i.d.r. auch optisch defekt, der PTC ist hörbar defekt (klappert wenn man ihn schüttelt).

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 336168

Apo

Gerade angekommen


Beiträge: 9


Ja das mit der Masse ist logisch aber ich dachte ich tests mal , weil die Sicherung auch mitm "fetten" Knall durchhaut, hab ich gedacht das vllt direkt bei dem 230 V Eingang ein Kurzschluss ist im Kabel oder auf der Platine. Bei Sichtprüfung von Ics bzw. des ganzen Monitors ist mir nix aufgefallen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 337079

Apo

Gerade angekommen


Beiträge: 9


Hi

Kann ich den Saugnapf(Verbindung Platine zu Monitor) einfach abmachen bzw. bekomme ich den dann danach wieder fest ?
Ich frag mich wie ein kaputter Ptc oder auch der Schalttransistor so einen fetten Kurzen verursachen können ?
Der Transistor ist doch wenn kaputt, steuert ganz durch oder gar nicht. Aber das dieser einen Kurzschluss "schliesst" ?
Computer,Steuerungen o.ä. zu reparieren macht definitiv mehr spass.....

Erklärung von Abkürzungen

BID = 337129

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30275
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Der "Saugnapf" ist nicht die Verbindung zwischen Platine und Monitor sondern die Schutzkappe über dem Anodenanschluss der Bildröhre. Den kannst du vorsichtig hochklappen. Darunter befindet sich ein Haken der in die Anodenkappe der Bildröhre greift.

Vorsicht, an diesem Anschlag liegt Hochspannung (ca. 30000V) an, auch nach dem ausschalten ist die Röhre noch geladen!


Hast du denn nun schonmal was gemessen bevor du die Kiste zerlegst?


Was ist denn an dem Kurzschluss schwer zu verstehen? Der TRansistor hat dauerhaft eine Verbindung zwischen Kollektor und Emitter. Daher fließt ein hoher Strom durch den Wandlertrafo des Netzteils und die Sicherung löst aus. Wenn der Transistor OK wäre, wäre es seine Aufgabe diesen Strom ettliche tausend mal pro Sekunde zu unterbrechen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 337538

mblau

Aus Forum ausgetreten


Hallo,

@Apo (theke?) gibt es bei "Computer,Steuerungen o.ä." keine Kurzschlüsse? Bei denen, die ich reparieren "darf" schon, da muß man genauso suchen, oder bist Du ein "Modultauscher" ? Dann vergiß die Sache ganz schnell, da die Monitore heutzutage keine Mdule mehr haben.
Ansonsten wird Dir hier immer geholfen..!!!

mfG.
MS

_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 337578

Apo

Gerade angekommen


Beiträge: 9


Hi

das heisst Apo(calypse) kürzel vom Onlinegamen ....
Ja sicher haben diese "Geräte" auch Kurzschlüsse aber ich weiss da eher wo ich suchen muss. Das ist mein 1. Monitor, Fernseher..
Das was mich am meisten stört, ist das ich nich 100% weiss wo das Dingen spannungsfrei ist und wo nicht, gerade Hochspannungsseitig. Welche Möglichkeiten gibts da um sicherzustellen das der Monitor 100% spannungsfrei ist ? bzw. wie kann ich die Hochspannungsseite entladen da dieser Haken ja immer noch geladen ist...mit Angst im Nacken macht messen kein Spass

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Apo am 3 Jun 2006 10:29 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Apo am  3 Jun 2006 10:29 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 337598

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30275
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Im Zweifelsfall kannst du die Spannung mit einem Hochspannungstastkopf nachmessen, dabei wird sie dann auch innerhalb von ein paar Sekunden entladen da die Kakapzität nicht so groß ist.

Wofür willst du denn den Anschluss überhaupt abnehmen?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 339586

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik


Warum kommen eigentlich immer Anfrager die sich mit "artverwandten Beruf" bezeichnen wenn sie aber in Wirklichkeit keinerlei Ahnung haben?

Es ist doch keine Schande wenn man sich in einem Fachgebiet nicht auskennt!

Es ist eine Vorselektion um festzustellen auf welchem Niveau geantwortet werden muß/ soll.

Ich werde ab sofort bei Falschdeklarationen keine Antwort mehr geben, da es mir einfach zu mühsam ist.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 339625

Apo

Gerade angekommen


Beiträge: 9


Ich denk mal Energieelektroniker ist ein artverwandter Beruf und ich kenne privat 3 weitere dieser "Gattung" und alle haben keine Ahnung von Monitoren direkt. Was wär denn deiner Meinung nach artverwand ?
@Mr.Ed : Ich will den abnehmen damit ich die Platine rausnehmen kann und ich will sicher sein das nirgends am Monitor Hochspannung anliegt. Habe aber so einen Tastkopf nicht.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 339644

igor.gm

Monitorspezialist

Beiträge: 756
Wohnort: Ulm -- Memmingen -- Bieberach


Apo

Zitat :
Ich denk mal Energieelektroniker ist ein artverwandter Beruf




--Das denkst du falsch.
Fleischer und Chirurg haben auch ein Messer in Hand .


_________________
Machen Sie mir Bitte keine Komplimente !
Machen Sie Bitte Rabat!

Skype: igor.gm

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 58 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 15 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137774675   Heute : 6287    Gestern : 25867    Online : 386        18.11.2017    11:13
34 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.76 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.161613941193