VDO Kombiinstrument

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Pixelfehler

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
Sonstige VDO Kombiinstrument --- Pixelfehler

    

BID = 629908

Danyel2308

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Berlin
 

  


Geräteart : Sonstige
Defekt : Pixelfehler
Hersteller : VDO
Gerätetyp : Kombiinstrument
Chassis : ?
FCC ID : ?
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo an alle Elektroniker und Hobby_Bastler,

ich hab bei meinem Kombiinstrument ein Pixelproblem....jetzt wollte ich mal nachfragen wie das LCD da angesteuert wird und wie man das nachlöten kann??? Sehe auf dem LCD keine Leiterbahnen nur eine Glasplatte wo das Flachbandkabel aufgedampft oder gelötet ist. Wie kann man das den nachlöten?? Geht es nur mit einem Heißluftlötkolben?? Oder gib es auch eine andere möglichkeit, da ich keinen Besitze...kann man es irgendwie mit einem normalen Lötkolben nochmals nachlöten...dachte daran es ein paar mm davon entfernt zu halten um so die Lötstellen nochmals zu erhitzen....

Wäre für jeden Tip oder Ratschlag sehr dankbar...

Schonmal danke im vorraus.

gruß Daniel aus Berlin



Erklärung von Abkürzungen









      


BID = 629918

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Das LCD wird mit gemultiplexten Signalen angesteuert und zu löten gibts da nichts. Die Verbindungen sind mit leitfähigem Kleber hergestellt.
Wenn du ihn abreisst, kommt wahrscheinlich die durchsichtige ITO-Schicht auf dem Glas gleich mit und dann ist endgültig Feierabend.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 629920

Danyel2308

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Berlin

Erstmal danke für die Antwort...kann man das irgendwie nacharbeiten an der LCD Seite, aber wenn da Kontaktkleber drauf ist wirds da woll nicht???

Ich denke aber das Problem wird eher an der Seite von der Platine sitzen? Da kann man doch nachlöten oder???

Wie kann ich den LCD den Testen ob die Verbindungen alle I.O. sind?

Gruß Daniel

Erklärung von Abkürzungen

BID = 629921

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 11701
Wohnort: Tal der Ahnungslosen
Zur Homepage von Kleinspannung

Glaubst du ernsthaft,das einzelne defekte Pixel wieder heile werden wenn du mit dem Lötkolben dran rum brätst?

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 629922

Danyel2308

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Berlin

Keine Ahnung...weißt du vielleicht eine Lösung wie man es reparien kann...eigentlich ist es auch kein Pixelfehler sondern eher ein ausfall einzelner Segmente...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 629925

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Kannst Du dich entscheiden?
Das ist ein Unterschied!
Spalten, Zeilen oder Pixel?

Ohne Heißluftstation, verdammt viel Gefühl und ebenso viel Glück wird es in jedem Fall eng.
Klar, entfernen kannst du die Flexleitung, doch das passende Werkzeug zum draufpappen und auch den von Perl angesprochenen Kleber würden den Rahmen sprengen. Abgesehen davon kannst Du das Display bei dieser "Übung" auch schrotten wie von Perl angesprochen.

Bei einzelnen Pixelfehlern kannst Du gar nichts machen!

Folgendes kannst Du probieren wenn eine Zeile oder Spalte ausgefallen ist.


Stelle Dich aber darauf ein das das Teil komplett geschrottet werden kann:
1.) Nimm einen Haartrockner den Du hinten etwas abdeckst um mehr Temp zu bekommen. Schmale Düse und wenig Luftstrom wären vorteilhaft.
2.) Föne die Kontaktstellen an und streiche mit mäßigen Druck des Fingernagels über die Kontakte. Gemeint ist nicht die abgeschnittene Spitze des Fingernagels, damit ruinierst Du die Leitung ziemlich sicher.

Es könnte an Deinem Finger aufgrund der Temp. ein kleines unangenehmes Gefühl entstehen, gehört aber zur Abhärtung dazu!



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 629926

Danyel2308

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Berlin

Und dadurch wird der Kontaktkleber wieder Flüssig und verbindet das Flachbandkabel wieder...Therotisch, wenn nicht alles kaputt geht!

Kann man den mit dem Föhn (Heißluftföhn) auch den Kontaktkleber lösen und das Flachbandkabel ablösen??

Achso was ist den auf dem LCD auf der Glasscheibe als Lötpad drauf...ist dass das Silberleitlack???

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Danyel2308 am 27 Aug 2009  2:47 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 629929

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Flüssig ist übertrieben- eher ein zäher Matsch, dieser ist aber auch nur unter dem Mikroskop ordentlich sichtbar.
Das ganze muß (!) unter mechanischen Druck erfolgen, sonst lösen sich weitere Verbindungen. Darum schrieb ich auch MIT GEFÜHL!

Was ist ein Heißluftfön?
Meinst Du damit ein Heißluftgebläse für Schrumpfschläuche, bzw zum Lack ablösen.
Nette Idee, daran kannst Du Dir locker eine Zigarette anzünden!!!! (selbst oft genug gemacht)
Das Display ist dann sicher im Eimer.
Etwa 150°C sind mehr als ausreichend.

Auf der Glasplatte ist kein Silberleitlack drauf, es ist meines Wissens eine ITO- Schicht wie sie auch bei resistiven Touchscreens verwendet werden. Kannst ja einmal Wikipedia befragen. ich bin schon etwas zu müde dafür.
Diese Schichten werden geätzt und chemisch (keine Ahnung wie, ich baue das Zeug nicht ) behandelt. Die Schicht ist sehr dünn und kann beim Ablösen der Flexleitung abgerissen werden. Ich habe das zwar noch nicht erlebt aber auch nie eine Leitung komplett entfernt, da ich die Teile ja repariere und nicht zerstören möchte.


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 629932

Danyel2308

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Berlin

Ok danke für die Antwort......

Ne mein natürlich einen Heißluftlötkolben (Weller)....

Also hab jetzt mal die Verbindungen durchgeprüft und festgestellt das auf der Seite vom Flachbandkabel zum LCd die Verbindungen alle Durchgang haben....bei einigen Lötstellen oder wie immer man das Bezeichnen soll auf der Platinenseite ist kein Kontakt zum Flachbandkabel...

Wie kann ich das den am besten reparieren, hab ihr einen guten Tip...weiß halt nicht wenn ich das erwärme und dann festdrücke ob es dann auf dauer auch hält?? Oder einen kleinen Lötpunkt am ende des Flachbandkabels zum Lötpad der Leiterplatine machen??

Achso "ITO Schicht" wird mittels Dünnschichttechnik höchstwahrscheinlich aufgedampf....



Erklärung von Abkürzungen

BID = 630142

RaversNation

Gesprächig



Beiträge: 132
Wohnort: Cloppenburg

Das sieht mir doch nach KI Instrument MB W210 aus. Hab ich auch mal versucht zu reparieren, aber leider kein Erfolg gehabt. Es gibt in der Bucht eine Firma die Repariert das ganze für 120 euronen. Ich habe im Endeffekt die beiden Flexkabel rausgerissen und die Bel. rausgenommen. Ist mir lieber als auf diese wirren Anzeigen zu schauen.

Wünsche aber noch trotzdem viel erfolg!


Erklärung von Abkürzungen

BID = 630160

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

...und schwadroniere nicht immerzu hartnäckig von Kontaktkleber.
Ich hatte Leitkleber geschrieben und das ist etwas völlig anderes.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 642710

Endtrieb

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Berlin

Hier in Berlin giebt es jemanden der solche Sachen für 50 Euro repariert.

Hier die Adresse : www.pixelfehler-berlin.de

Habe selber mein Kombiinstrument vor ca. 3 Jahren dort machen lassen.
Hält bis heute noch.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 642749

Murray

Inventar



Beiträge: 3690

Scheint es öfters zu geben.
Bin letztens auf einem Werbeflyer einer "Universal-KFZ-Werkstatt" auch über die angebotene Reparatur von Pixelfehlern an Kombiinstrumenten gestolpert

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 64 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 133272654   Heute : 1031    Gestern : 17982    Online : 262        27.5.2017    4:32
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.318068027496