Commodore Monitor PC Bildschirm Röhrenmonitor  1942

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
Monitor Commodore 1942

    










BID = 390191

timo151

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Leer
 

  


Geräteart : Bildröhren Monitor
Hersteller : Commodore
Gerätetyp : 1942
Chassis : Plastik
FCC ID : ???
Kenntnis : komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter
______________________

hallo
ich habe vom sperrmüll einen crt monitor und als ich ihn testen wollte ging die led an aber der netzschalter knistert.
ob bild kommt weiss nicht weil ich sofort den stecker gezogen hab zur sicherheit.nun wollte ich entweder einen neuen(hab noch genug von solchen dingern)einbauen bzw.den schalter raus nehmen und auf der platine brücken.ich bin zwar in der ausbildung zum elektroniker für energie und gebäude technik *pral*kurz elektriker.nun wollte ich fragen wie ich die spannung im monitor KOMPLETT entferne damit ich ohne gefahr an ihm arbeiten kann.




mfg Timo

Erklärung von Abkürzungen

BID = 390197

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 30280
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Sofern du den Stecker gezogen hast und den Anodenclip an der Bildröhren nicht entfernst, sind da keine gefährlichen Spannungen zu erwarten.
Du kannst das Gerät ja noch etwas stehen lassen.

Der Monitor ist übrigens an einem PC nur bedingt zu gebrauchen, der war für den Amiga gedacht.
Er kann nur zwischen
15,6 und 15,8kHz sowie 27,3 und 31,5 kHz Horizontal
und 47 Hz bis 75 Hz Vertikal synchronisieren.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 390203

timo151

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Leer

also ich habe ihn seid ein paar tagen nicht am strom wieder dran gehabt also kann ich den ohne "angst" heile machen.



naja der is eh nur für nen server gedacht.....

Erklärung von Abkürzungen

BID = 390413

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Du kannst mit einer Glühlampe Sicherheitshalber den Netzelko entladen!
Nachmessen nicht vergessen.
Manchmal ist im Elko auch nach Tagen noch genug Ladung vorhanden um Dir den Tag zu versa.en.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 61 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 71 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137857020   Heute : 27948    Gestern : 34137    Online : 324        20.11.2017    21:53
27 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.22 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.105014801025