Toshiba LCD TFT Flachbildschirm  Sat. M40-129 Notebook M40-129 / Inverter: YEC CRIUS????

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Inverter startet nicht

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
LCD TFT Toshiba Sat. M40-129 Notebook M40-129 / Inverter: YEC CRIUS???? --- Inverter startet nicht
Suche nach LCD TFT Toshiba Sat. Notebook Inverter:

    











BID = 657480

FirefighterME4

Gerade angekommen


Beiträge: 2
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : Inverter startet nicht
Hersteller : Toshiba Sat. M40-129 Notebook
Gerätetyp : M40-129 / Inverter: YEC CRIUS????
Chassis : 15,4
FCC ID : ?
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen!

Ich habe nach einiger Zeit mein Laptop wieder ausgegraben wo ich wusste das der Inverter tot ist! Zum "Beweis" habe ich von der CFL-Röhre den Inverter angehängt und externe 12V draufgegeben Display leuchtet! flackert zwischendurch leicht und die unteren Ecken werden nach einiger Zeit sehr heiss! also besser wieder ab dachte ich mir!

Bei eb** ein NEUES ORIGINAL Inverter Board gekauft und eingebaut! Jetzt kommts der Stecker am Laptop ist um ein Pin schmaler als am Board! - Jetzt habe ich von eienm Bekannten der bei dem großen Waschmittelriesen in Düsseldorf in der IT arbeitet erfahren die Boards wurden lt. Toshiba mal geändert aber es soll tdm passen und funktionieren! Problem ist jetzt wenn ich egal ob oben oder unten "angesetzt" den Stecker reinstecke das Display dunkel bleibt! Zum erneuten Test hab ich die CFL-Box wieder angehängt Display leuchtet!

Mutig oder auch wahnsinnig wie ich bin dachte ich mir gibst du mal 12V für ganz kurz an die Spule selbst - nüscht einmal floss viel Strom im sinne von "kontaktfunken" und die Spule wurde warm hat aber NICHT geknallt wie "tot"

Leider finde ich mit allen Angaben auf dem Inverter bei google nüscht bis auf die Tatsache das der Chip irgendwo aus Asien stammt

Pins Eingang
1+2 (auf Platine gebrückt)
3
4
5
6+7 (auf Platine gebrückt)

alle Kabel am Laptop sind verbunden da in versch. Kombinationen irgendwie immer Spannung anliegt! - also kein Kabelbruch!


Hier mal alles was so drauf steht...

Vorderseite:
0844
001V0
E198444
94V-0
(leeres Quadrat) YD (markiertes Quadrat) KH

Rückseite:

6001702L-B
CRIUS (R) oder so ist nen Firmenlogo oder sowas
E131735 (definitiv der richtige Inverter -> Google)
YNV - C03


Bitte helft ich würde es auch notfalls so umlöten das das Display "all the time" mit max. Helligkeit leuchtet hauptsache es leuchtet überhaupt -.-


Vielen Dank

MfG Flo

Erklärung von Abkürzungen




BID = 657504

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29600
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Zitat :
Zum "Beweis" habe ich von der CFL-Röhre den Inverter angehängt und externe 12V draufgegeben Display leuchtet! flackert zwischendurch leicht und die unteren Ecken werden nach einiger Zeit sehr heiss! also besser wieder ab dachte ich mir!

Das ist kein Beweis sondern grober Unfug gepaart mit Unwissenheit. Die Röhren werden weder mit 12V noch mit Gleichspannung betrieben. Wenn da was heiß wurde und geleuchtet hat, hast du ein Problem! Die Röhren waren es jedenfalls nicht.

Zitat :
Mutig oder auch wahnsinnig wie ich bin dachte ich mir gibst du mal 12V für ganz kurz an die Spule selbst - nüscht einmal floss viel Strom im sinne von "kontaktfunken" und die Spule wurde warm hat aber NICHT geknallt wie "tot"

Auch wenn's nicht geknallt hat, tot dürfte der Trafo jetzt sein. Rate mal wofür die ganze Elektronik auf dem Inverter da ist? Gleichspannung kann man nicht transformieren! Mutig und Wahnsinnig passt.

Knallst du eigentlich überall aus Unwissenheit 12V drauf und schaust nach ob es irgendwo knallt?
Den Inverter dürftest du so geschrottet haben, die Hintergrundbeleuhtung warscheinlich ebenfalls. Klarer Fall von kaputtrepariert.
Da wird nie wieder was leuchten.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 24 Dez 2009 12:55 ]

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 657515

FirefighterME4

Gerade angekommen


Beiträge: 2

die Displayfunzel ist aber nicht kaputt wenn ich den CFL-Inverter anklemme (dieser ist für 12V u.a. Casemodding gedacht) LEUCHTET DAS TFT bzw. die Beleuchtung davon wird halt leider nur mit der Zeit sehr warm in den unteren Ecken somit kann die Beleuchtungs"einheit" ja nicht defekt sein!

Der Witz ist das bereits 3 FLAMMNEUE ORIGINAL "TOSHIBA" (die werden die ja nicht selbst bauen) das Display NICHT zum leuchten bringen das ist ja das unverständliche für mich *grmpf*


MfG Flo

P.S. JA ich bin so wahnsinnig und JA ich bin Elektrofuzzi -.-

[ Diese Nachricht wurde geändert von: FirefighterME4 am 24 Dez 2009 13:53 ]

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 75 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 12 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131757398   Heute : 3829    Gestern : 25958    Online : 196        24.3.2017    9:09
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.969399929047