Samsung LCD TFT Flachbildschirm  SyncMaster 172N

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
LCD TFT Samsung SyncMaster 172N

    










BID = 596890

PeterE

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Pfaffenhofen
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : SyncMaster 172N
Chassis : NB17ASHS/EDC
FCC ID : GH17LS
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo erstmal, ich bin neu hier und Maschinenbauer, also kein Elektroniker (aber mit einem Lötkolben kann ich schon umgehen).

Ich haben einen Samsung SyncMaster 172N TFT Monitor der das Bild nicht, oder nur ganz kurz darstellt. Es blitzt halt kurz auf und meistens ist er schwarz.

Ich habe einige Berichte über ähnliches Verhalten hier schon gefunden, aber mein jetziges Problem ist eher mechanisch: Ich finde an dem Monitor keine Möglichkeit die Abdeckung zu entfernen, so dass ich an die Elektronik komme. Ich will ja nichts kaputt machen. Kann mir da jemand helfen wie die Verkleidung abgeht?

Mfg
PeterE

Erklärung von Abkürzungen

BID = 597802

schmitzalex

Schriftsteller

Beiträge: 695
Wohnort: Deutschland

Hallo,

Als erstens müssen die oberen beiden Schrauben des Standfußes gelöst werden und der Standfuß abgenommen werden. Anschließend kann das Gehäuse vorsichtig von unten aufgehebelt werden. Am unteren Rand befindet sich rechts und links eine Kerbe, wo man mit einem größeren Schlitzschraubendreher ansetzen kann. Nicht in der Mitte Ansetzen, dort befindet sich nämlich die Befestigung für die Bedientasten. Nach dem öffnen die vier Schrauben an den Seiten des Displays lösen und vorsichtig die gesamte Elektronikeinheit vom Display abnehmen. Das Kabel zum Display nicht an der Platine sondern am Display abziehen, da der Stecker an der Platine leicht kaputt geht. Anschließend alle schrauben an den Platinen und an der Leiste auf welcher sich die Anschlussbuchsen befinden herausdrehen und beide Platinen zusammen herausnehmen. Auf der Rückseite der Bildschirmplatine befindet sich ein IC in einer Fassung dieser ist der Prozessor und fast immer der Übeltäter, wenn das Display nach dem Einschalten nichts anzeigt, oder es Aussetzer gibt.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 597945

PeterE

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Pfaffenhofen

Danke für die Info. Ich werde es ausprobieren. Kann aber noch etwas dauern. Ich habe den Monitor gestern wieder weggepackt da ich glaubte keine Infos mehr zubekommen.

- PeterE

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 46 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 6 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 134564715   Heute : 1440    Gestern : 23907    Online : 266        23.7.2017    4:38
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.220980167389