LG LCD TFT Flachbildschirm  L1919S-SFS.AEUREPN

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: "Grieselndes" Bild

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


      


Autor
LCD TFT LG L1919S-SFS.AEUREPN --- "Grieselndes" Bild
Suche nach LCD TFT

    










BID = 638762

Lupin III.

Schriftsteller

Beiträge: 614
Wohnort: Salzburg
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : "Grieselndes" Bild
Hersteller : LG
Gerätetyp : L1919S-SFS.AEUREPN
FCC ID : BEJL1953SS
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Kurzversion: ich suche ein Ersatzteil, wenn es nicht mehr als 10€ kostet (oder auch Versandkosten für einen baugleichen defekten Monitor), sonst wird der Monitor zerlegt . Was genau steht am Ende des Posts.

Ich habe zwei dieser 19"-Monitore, bei denen wie so gerne bei LCDs, die Kondensatoren im Netzteil eingegangen sind (bei beiden ziemlich zeitgleich nach nichtmal zwei Jahren (zum Defektzeitpunkt), Baudatum Juli 2007; gut wurden auch zeitgleich gekauft, die Seriennummer unterscheidet sich grade mal um ein Nummern). Ok, also Kondensatoren getauscht.

Wichtig: die Monitore haben nur einen Analogeingang, kein DVI.

Der erste Monitor funktioniert jetzt fehlerlos. Der zweite hat noch eine Macke. Das Bild sieht so aus, als hätte es unter 16-bit Farbtiefe (der andere läuft ohne Probleme mit 32 bzw. 24 bit). Bevor jetzt jemand kommt "Windows Einstellungen ändern": damit hat es nichts zu tun (getestet durch Austausch durch den funktioniereden Monitor). Ebenso habe ich ein "factory reset" gemacht, hat auch nichts geändert.

In Farbverläufen sind Ränder zu erkennen. Zusätzlich hat das Bild in diesen Bereichen ein leichtes Rauschen. Getestet wurde an einem PC und einem Laptop, jeweils mit unterschiedlichen Kabel. Guter Monitor immer in Ordnung, defekter immer mit Macke. Daran liegt's also nicht.

Das OSD wird übrigens immer richtig dargestellt (es hat allerdings auch keine Farbverläufe, bei denen das Flimmern auffält). Um trotzdem Fehler im Panel und Netzteil auszuschließen, habe ich dann die Controller-Platine gegen die des ersten Monitors getauscht: alles in Ordnung, der Fehler also auf der Controller-Platine (die enthält den VGA-Eingang, den Anschluss für's Panel und einen Stecker für die Bedienknöpfe auf ca. 3cmx6cm).

Ich habe die auf der Platine erzeugten Spannungen von 1,8V und 3,3V mit dem Oszi nachgemessen. Die sind auch vollkommen stabil (ebenso wie die 5V und 12V, die vom Netzteil kommen). Außerdem habe ich die Signale, bei denen was sinnvolles zu sehen war (z. B. die RGB Signale, und ein paar andere, von denen ich zwar nicht weiß, was sie darstellen, aber zumindest regelmäßig waren), mit der funktionierenden Platine verglichen. Ich habe zwar kein Speicher-Oszi und ich konnte auch nicht an beide Monitore zur selben Zeit das gleiche Signal füttern, aber trotzdem würde ich sagen, dass alles was ich vergleichen konnte, identisch war.

Dummerweise bleibt dadurch nur noch ein ein einziges Bauteil übrig (die zwei Serial-EEPROMs schließe ich bei dem Fehlerbild mal aus), das defekt sein kann: der Controller-IC (und in dem scheint es am ehesten den ADC am Eingang erwischt zu haben). Austauschen kann man den natürlich nicht (na gut, das vielleicht schon noch, wenn man einen da hätte; aber nachkaufen ziemlich sicher nicht).

Das heißt: ich suche eine Ersatzplatine, die wahrscheinlich nur genau in einem solchen Monitor vorkommt. Ich weiß, unwahrscheinlich, dass das hier jemand billigst herzugeben hat, aber nachdem ich hier auch schon mal ein Ersatzpanel für einen Laptop gefunden habe, versuch ich's trotzdem.

Die Platine ist beschriftet mit:
LG-BAIKAL2
EAX36996901(1)
070526 L.L

Aufkleber am Controller-IC:
L1919S
V2.5
07.05.30

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 24 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 136992938   Heute : 21683    Gestern : 25737    Online : 274        21.10.2017    19:40
20 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0879349708557