LG LCD TFT Flachbildschirm  L1811B

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
LCD TFT LG L1811B

    











BID = 303260

andy1001

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  



Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : LG
Gerätetyp : L1811B
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo Leute,

mein TFT hat gestern leider seinen Dienst quittiert.
Folgendes Fehlerbild:
Der ein/ausschalter bleibt ständig gelb so wie wenn er
im Standby Modus wäre wenn ich den PC einschalte wird
die Lampe normal grün und das Bild erscheint und genau das
funktioniert nicht mehr auch lässt sich der TFT nicht mehr über den Schalter ausschalten.

Hat einer eine Ahnung was da defekt sein kann.

Besten Dank schon mal

Gruss Andy

PS:
Ein tag vor dem Totalausfall verschwand das Bild mal für ca. 5 sek. und kam dann wieder ich vermute das hängt damit zusammen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: andy1001 am 21 Feb 2006 20:04 ]

Erklärung von Abkürzungen




BID = 303744

DocEmmetBrown

Gelegenheitsposter

Beiträge: 54
Wohnort: Solingen
Zur Homepage von DocEmmetBrown


Hallo hier Doc,

ich denke du gehörst nun auch zum Club der Invertergeschädigten.

Im Klartext heißt das, das an deinem TFT der Inverter für die Hintegrundbeleuchtung einen Fehler hat.

Die meisten Inverter sind so gebaut das sie für einen 18 TFT mindestens 4 Beleuchtungsröhren haben.

Wenn eine oder ein Kanal der für 2 Röhren verantwortlich ist ausfällt, dann schaltet der Inverter komplett ab.

Es gibt auch Geräte die nicht abschalten. Bei denen wird dann das Bild erheblich dunkler. Oder ganz schwarz, allerdings kann man das Panel von aussen mit einer starken Lichtquelle so anstrahlen, dass man das von der Grafikkarte gelieferte Bild sehen kann.

Der rest des TFTs ist dann zu 90% aber voll O.K.

Doc

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 304023

andy1001

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Hallo Doc,

danke Dir für die Antwort.

Kann man das reparieren und wenn ja was kann sowas ungefair
kosten.
Der TFT hat halt auch DIV sonst würde ich das Teil gleich bei Ebay verkaufen.

Gruss Andy

Erklärung von Abkürzungen

BID = 304347

DocEmmetBrown

Gelegenheitsposter

Beiträge: 54
Wohnort: Solingen
Zur Homepage von DocEmmetBrown


Hallo hier Doc,

also, ich habe selber solch ein TFT. Bin seit ca. 2 Wochen an einem Videoseven L18MS TFT an dem Inverter gearbeitet.

Bei meinem Teil ist es so das man ziemlich viel auseinander nehmen musste bis ich an dem Inverter war.

Zunächst habe ich eine eingelötete Sicherung entdeckt. Aber das war nicht die Ursache.

Dann habe ich mal ein wenig länger versucht den Fehler zu finden. Dabei sind dann an dem Inverter 2 Transistoren verbrannt.

Das dumme dabei ist eben, dass die meisten Inverter für 17-18 TFT so geschaltet sind, dass der komplett abschaltet wenn auf einem Kanal ein Fehler auftritt. Und das sind dann meistens nur 2 sec.

Du kannst probieren das TFT soweit zu demontieren, dass du an den Inverter rankommst. Das muss aber da passieren wo du die Einzelteile liegen lassen kannst.

Hier sind Fotos von meinem, damit du weist wie der so aussehen muss.

Link

Bei meinem sind 4 Röhren an je 2 Ports angeschlossen. Das sind bei meinem Zwillingsröhren die oben und unten in das TFT eingeschoben sind.

Bei meinem funktioniert 1 Port nicht.

Ich habe um besser probieren zu können alles so hingelegt, dass ich im demontiertem Zustand probieren kann.

Die Röhren hab ich ebenfalls aus dem Panel herausgezogen. Da konnte ich sehen, das die eine Einheit der Röhren nicht an geht.

Ich würde dir raten, wenn du das Teil auseinandernimmst den Inverter genau mit der Lupe zu betrachten und nach defekten Bauteilen suchst.

Dann kannst du noch nach defekten eingelöteten Sicherungen suchen die meistens mit F1, F2 oder Fuse bezeichnet sind.

Zu den Kosten kann ich wenig sagen. Wenn es nur ein Bauteil ist das beschaffbar ist, dann kostet es möglicherweise nur ein paar Euro.

Wenn der ganze Inverter ausgetauscht werden muss, dann kann es Richtung 100Euro gehen.

Aber VORSICHT der Inverter arbeitet auf der Seite der Röhren mit ca. 1000 Volt

Doc

Erklärung von Abkürzungen

BID = 304430

andy1001

Gerade angekommen


Beiträge: 3


Hallo Doc,

besten Dank für Deine Hilfe.
Mach mich mal an die Arbeit melde mich dann wieder.

Gruss Andy

Erklärung von Abkürzungen

BID = 304770

DocEmmetBrown

Gelegenheitsposter

Beiträge: 54
Wohnort: Solingen
Zur Homepage von DocEmmetBrown


Hallo hier Doc,

hallo Andy, mein L18MS läuft wieder.


Doc

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 71 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131866934   Heute : 961    Gestern : 20764    Online : 102        29.3.2017    3:30
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.148954868317