Fujitsu LCD TFT Flachbildschirm  Siemens Scenicview P20-2

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
LCD TFT Fujitsu Siemens Scenicview P20-2

    










BID = 575609

Freckker

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Essen
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : Fujitsu Siemens
Gerätetyp : Scenicview P20-2
Chassis : ???
FCC ID : ???
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo alle zusammen,

zuerst muss i sagen das i unter Chassi und FCC ID nix angeben konnte, da ich nichts auf dem Typenschild sehen konnte was mit Chassi oder einer ID zu tun haben könnte , bin aber auch nicht vom Fach , aber vielleicht kann mir jemand mal sagen was das ist!!

Also nun mal zu meinem Problem wenn i meinen PC und meinen TFT-Monitor der Firma Fujitsu Siemens Typ Scenicview P20-2 , springt die LED der Statusanzeige des Monitors von orange auf blau , das Bild kommt für eine Sekunde und verschwindet dann wieder , also jedesmal wenn i aus und dann wieder ein schalte kann i das Bild eine sekunde lang sehen aber dann bleibt es einfach schwarz!! Die Statusled bleibt aber trotzdem die ganze zeit blau!! Zuerst hatte ich vermutet das es vielleicht an meinem PC liegt aber nachdem ich meinen alten Röhrenmonitor ausprobiert hatte bzw zurzeit auch benutze , war mir dann doch klar das es nur an dem Bildschirm liegen kann soviel habe ich dann schon mal herausbekommen

So nun meine frage an euch: Kann mir jemand vielleicht sagen was an dem TFT defekt sein könnte oder mich bei der Suche nach der Ursache unterstützen hier per Ratschläge / Tipps??

Vielleicht können wir ja damit anfangen wie komme i an das innere des TFT um zu schauen ob vielleicht dort was verkokelt ist oder so !!
Den Standfus habe ich schonmal demontiert , aber jetzt finde ich irgendwie keine weiteren Schrauben die den TFT öffnen könnten
Habe aber auf der Rückseite des TFT einen Schlitz entdeckt neben dem sich ein Schlosssymbol befindet!
Brauche ich dafür ein bestimmtes werkzeug oder so??

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen , habe nicht so viel geld um mir nen neuen anschaffen zu können da ich noch in der ausbildung bin!!


Erklärung von Abkürzungen

BID = 579677

Freckker

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Essen

Kann mir echt niemand helfen??

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 581081

diesuppe

Gerade angekommen


Beiträge: 9
Wohnort: Ulm

hallo.

genau die gleichen symptome hat mein viewsonic auch. ich hab nun auf der stromseite sämtliche elkos getauscht und das problem ist immer noch da.

ich werde jetzt mal die elkos auf der "grünen" platine auch noch tauschen, und wenn er´s dann nicht tut, dann geht mein geliebter monitor in den müll!

zum öffnen: nachdem ich die geräteschrauben entfernt hab muss ich das bildschirmteil des monitors mit ein wenig kraft nach vorne drücken. ist irgendwie geklemmt.

der schlitz mit dem schloßsymbol ist die vorrichtung für ein kensington-schloß (zum "anketten" des monitors!).

gruß und viel erfolg!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: diesuppe am 17 Jan 2009 18:55 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 597320

timmä

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: genderkingen

Habe selbst zwei dieser Geräte(waren beide defekt)und wahrscheinlich sind auf der Netzteilplatine zwei Transistoren durchgebrannt (überhitzung)! Wenn du die Transistoren ersetzt müsste es wieder gehen (war zumindest bei mir so).
Das Gehäuse lässt sich übrigens mit einem normalen Schlitzschraubenzieher öffnen. Dazu musst du nur links und rechts unten zwei Schrauben lösen die hinter einem Gummistöpsel versteckt sind und anschliesend das Gehäuse "aufhebeln"(ist nur geclipst). Dann siest du einen Metalkäfig der die Technik beherbergt. Den musst du öffnen (denk auch an die Schrauben die an den Steckern sind)Auf der Rückseite der linken Platine sind dort wahrscheinlich zwei Transistoren durchgebrannt (die kannst du an der Farbe des Lötzinns erkennen).

hoffe ich konnte dir helfen
mfg Raphael

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 29 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 137052508   Heute : 21978    Gestern : 32621    Online : 247        23.10.2017    18:51
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,125976085663