Benq LCD TFT Flachbildschirm  fp71e+

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
LCD TFT Benq fp71e+

    









BID = 588400

wiederentdecker

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: idstein
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : Benq
Gerätetyp : fp71e+
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

habe gerade dieses Forum gefunden und auch schon eine Frage an euch.

Der TFT Benq FP71e+ von meinem Schwiefervater ist leider defekt. Beim drücken des runden Einschalters leuchtet dieser für ca. 1-2sec blau und geht dann wieder aus.

Kennt jemand ein vergleichbares Fehlerbild?

An den Elkos kann ich nichts erkennen. Zur Sicherheit anbei zwei Bilder.

Gruss
Wolle




Erklärung von Abkürzungen




BID = 588753

wiederentdecker

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: idstein

Hallo,

hat jemand vielleicht einen Schaltplan von dem TFT oder kann mir einige Spannungen (Messpunkte) angeben?

Bin für jede Hilfe Dankbar.

Gruss
Wolle

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 589613

alfa

Stammposter



Beiträge: 247
Wohnort: Berching/ Bayern

Hallo,

ohne Mail adresse kein SM!

Mfg

alfa

Erklärung von Abkürzungen

BID = 589882

wiederentdecker

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: idstein

UPS

Kommt per PM

Danke

Gruss
Wolle

Erklärung von Abkürzungen

BID = 589977

alfa

Stammposter



Beiträge: 247
Wohnort: Berching/ Bayern

Hallo,

Du hast POST BEKOMMEN

MFG
Alfa

Erklärung von Abkürzungen

BID = 590028

wiederentdecker

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: idstein

Hallo alfa,

vielen Dank.

Genau was ich gesucht habe.

Melde mich noch einmal wenn ich das Problem eingekreisen konnte

Gruss
Wolle

Erklärung von Abkürzungen

BID = 590809

wiederentdecker

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: idstein

Hallo,

leider funktioniert der TFT noch immer nicht.

Folgende Kondensatoren wurden auf Verdacht getauscht:

C703, C704, C818, C821, C797, C708, C709, C712, C611, C606, C811, C831, C813

Wie gesagt leider ohne Erfolg. Immer noch das gleiche Fehlerbild.

+3,3V (3,28) liegen genauso wie +5V (5,0)an. Beim betätigen des Einschalters leuchtet kurz die blaue LED. Gleichzeitig mit dem "zünden" der Hintergrundbeleuchtung geht die blaue LED und die Beleuchtung wieder aus.

Die Frage ist nun, ob die Hintergrundbeleuchtung einfach abgeschaltet wird weil irgendwo etwas faul ist, oder ob durch das Einschalten der Beleuchtung ein Fehler auftritt und eine "Schutzschaltung" greift.

Hat jemand eine Idee?

Gruss Wolle

Erklärung von Abkürzungen

BID = 591012

wiederentdecker

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: idstein

Um den Fehler weiter einzukreisen würde ich gerne Hintergrundbeleuchtung abziehen und den TFT einschalten. Geht das ohne Probleme?

Beim genaueren Nachmessen der 3,3V habe ich beim ausgehen des TFT eine leichte Spannungsschwankung (Spannung geht leicht runter) erkennen können. Hilft euch das weiter?

Soweit wie ich die Schaltung verstehe liefert das Powerboard 3,3V (Pin 10 und 9)und 5,0V (Pin 8 und 7) an die Interfaceplatine. Würde es funktionieren den Pegel an Pin2 (BL_ON) manuell, ohne das die Interfaceplatine angeschlossen ist, zu setzen, sodass die Hintergrundbeleuchtung eingeschaltet wird? Wenn ja, auf welchen Pegel?

Gruss
Wolle

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wiederentdecker am 25 Feb 2009 17:53 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 592741

x3n0n

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Hallo auch,
Ich habe mit exakt dem selben Problem zu kämpfen. Ich hatte zuerst auch die Elkos im Verdacht, die sind aber Platt wie eine Flunder. Wenn es hier zu einer Problemlösung kommen sollte wäre ich sehr interessiert.

Mein Board sieht übrigens so aus:
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - abload

Habe in einem anderen Forum folgendes gedunen, konnte dies aber noch nicht nachprüfen.
http://www.fixya.com/support/t63910.....conds

MfG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 592776

wiederentdecker

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: idstein

Hi x3n0n,

und ich dachte schon ich wäre alleine mit meinem Problem

Da ich ja schon eine ganze Reihe von Kondensatoren getauscht habe, können diese ja eigenlich nicht das Problem sein.

Ich habe irgendwie das Interfaceboard in Verdacht. Die Spannungen stehen ja am Powerboard an. Vielleicht hat ja jemand eine Antwort oder Meinung zu meinen Fragen.

Gruss
Wolle

Erklärung von Abkürzungen

BID = 593028

ALF2000

Schriftsteller



Beiträge: 824
Wohnort: Rathenow / Brandenburg
ICQ Status  

X3n0n ... bei dir schaut ein elko unnormal aus. solltest diese dennoch mla eventuell wechseln.. der bei der bezeichnung IC602 bzw C615, die kondensatorangabe finde ich da nicht. scheint auf der anderen seite hinterm elko zu sein, der schaut aus als wenn er ganz leicht gewoelbt ist.



_________________
...TGL geltend bei mir ...

Ich uebernehme keinerlei haftung fuer meine buschstabenzauberei . wenn wem irgendetwas stoeren möchte kann er sich ber PN bei mir melden ^.^
[img]http://www.cosgan.de/images/more/schilder/039.gif[\img]
das alf

Erklärung von Abkürzungen

BID = 593159

wiederentdecker

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: idstein

Müsste entweder C709 oder C712 mit jeweils 1000yf und 10V / 105C sein.

Soweit ich mich noch erinnern kann

Hat bei mir zwar nichts gebracht, aber wechseln schadet ja nichts.

Gruss
Wolle

[ Diese Nachricht wurde geändert von: wiederentdecker am  4 Mär 2009 20:05 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 593229

x3n0n

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Der ist tatsächlich gewölbt, aber höchstens einen halben mm... Respekt dass du das auf dem Foto gesehen hast. Ich werd den mal austauschen und checken ob es geht.

Ist der C712, drauf steht 1000 µF und ne Volt Zahl mit 0 am Ende.
Gibts da irgendwelche Empfehlungen, mit was man den Austauschen sollte? (Marke, Qualität, etc.)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: x3n0n am  4 Mär 2009 23:21 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: x3n0n am  4 Mär 2009 23:22 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 593249

80186

Stammposter



Beiträge: 340
Wohnort: Amberg .. kein Moosbüffel!! Iphone Benutzer
Zur Homepage von 80186

Hallo
Jetzt misch ich mich auch mal ein
@x3n0n
0 an ende min. 10v Egal wenn platz kannst auch 25 Volt verwenden .LOWESR!!!!!
@wiederentdecker
µ = ALT GR + M
Schutzschaltung Inverter --- wenn was nicht stimmt schaltet der Inverter
in Schutz!!
Wenn alle Elkos getauscht sind ,alle lötstellen geprüft und nachgelötet sind Dann kontrolliere mal ob alle CCFL leuchten ,wenn nicht hast du deinen fehler
ansonsten DS = Datasheet CCFL Controller Downloaden (da siehst du wie der Inverter funzt)
Bin nur ab und zu im Forum
Kann also Dauern bis ich mich melde
Glück auf (oder wie immer das Heist)

_________________
Mfg Udo
Iphone Doc + Samsung Doc
Die Signatur befindet sich aus Technischen Gründen auf der Rückseite dieses Beitrags

Erklärung von Abkürzungen

BID = 593553

wiederentdecker

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: idstein

Hi,

das ist ja genau meine Frage, wie kontrolliere ich ob alle CCFL Leuchten? Kann man einfach Pin2 (BL_ON) auf 5V setzen und die Beleuchtung geht an, oder wie macht man das?

Gruss
Wolle

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 70 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 40 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131906987   Heute : 16028    Gestern : 25185    Online : 400        30.3.2017    18:40
29 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.07 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.176240205765