BenQ LCD TFT Flachbildschirm  FP51G

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
LCD TFT BenQ FP51G

    











BID = 604725

ETechStud

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Germany
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Hersteller : BenQ
Gerätetyp : FP51G
Chassis : Q5T4
FCC ID : 09.11111
Kenntnis : komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!

Habe einen BenQ LCD hier, der nach einem Blitzeinschlag in der Nähe den Geist aufgegeben hat.
Kiste geht gar nicht mehr an...keine leds leuchten...es passiert nichts.

Aufgeschraubt nachgesehen....

1. Die Feinsicherung war durch.
hab sie ausgetauscht und mal die Kiste eingestöpselt.
resultat: die Sicherung ist vom Obergeschoß rausgeflogen(FI Blieb drin).

2. Ist auf der Netzteilplatine einen Widerstand, der vollkommen
weggekokelt ist.

Mein problem ist nun ich weiß nicht welchen Wert der Wiederstand haben soll bzw haben muss.
Hab schon einen anderen Beitrag mit Fotos von dieser Leiterplatte hier gefunden, dort kann man jedoch nicht richtig die Farben erkennen.

Außerdem bin ich nicht gerade davon überzeugt das der das einzige Bauteil sein soll weswegen hier im Haus die sicherung raus fliegt....

(Der Widerstand versorgt scheinbar einen kleinen µC oder schmitt-trigger...)
(IC601)
(und ist mit der anderen Seite an eine dicke Leiterbahn angeschlossen,die auch mit dem +Pol des dicken Elkos verbunden ist)
also warscheinlich spannungsversorgung 230V


Meine Frage nun:

Kann mir jemand vielleicht den Wert des Widerstands nennen (R605)???
und
Hat jemand vielleicht noch weitere Ideen woran der Fehler liegen könnte??

MfG
Eddy




Erklärung von Abkürzungen




BID = 604727

bastler16

Schreibmaschine

Beiträge: 2140
Wohnort: Frankreich

Willkommen im Forum



Zitat :
hab sie ausgetauscht und mal die Kiste eingestöpselt.

Ausgetauscht oder gebrückt? Auf dem 1. Bild sieht es eher nach gebrückt aus.

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 604731

ETechStud

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Germany

Danke!

ausgetauscht und danach nochmal gebrückt probiert...
der Widerstand war auch schon vorher durch.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ETechStud am 28 Apr 2009 12:45 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 604733

ETechStud

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Germany

für mich ist auch nicht ganz schlüssig was der IC 601 macht.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 604735

bastler16

Schreibmaschine

Beiträge: 2140
Wohnort: Frankreich


Offtopic :

Zitat :
ausgetauscht

Dann brauch ich wohl eine Brille...
Die Sicherung oben links ist doch eindeutig gebrückt, oder?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 604736

ETechStud

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Germany

Nee schon richtig
Endstatus ist jetzt gebrückt

Erklärung von Abkürzungen

BID = 604738

ETechStud

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Germany

Aber mal zurück zu meinen fragen.....

Erklärung von Abkürzungen

BID = 604765

bastler16

Schreibmaschine

Beiträge: 2140
Wohnort: Frankreich


Offtopic :
Sei mir nicht böse und (@Mods) sorry für OT, aber:

Zitat :
Endstatus ist jetzt gebrückt


Zitat :
Kenntnis : komplett vom Fach

Wie passt das zusammen? Sicherungen sind doch nicht zum Spass da...

Übrigens, "Kommandos" wie "Aber mal zurück zu meinen fragen....." werden von einigen (auch mir) hier als recht unhöflich interpretiert.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 605193

ETechStud

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Germany

ach du meinst sowas wie....

wo und wie muss man jetzt löten? ich konnte deinem beitrag nicht ganz entnehmen wie jetzt vorzugehen ist.
könntest du das ganze bitte nocheinmal umformulieren und dich klarer ausdrücken?
scheinbar weiß hier auch keiner so richtig wie was zusammenhängt.




schade ist das wenn einmal ein markel am beitrag zu entdecken ist alle sich lieber daran stören als mal einen vernünftigen beitrag abzugeben


Es gab da mal so einen Pinguin: Pinguin.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 605235

ALF2000

Schriftsteller



Beiträge: 824
Wohnort: Rathenow / Brandenburg
ICQ Status  

kleiner tipp: versuch mal den gleichrichter zu pruefen... meist geht der uebern jordan.

_________________
...TGL geltend bei mir ...

Ich uebernehme keinerlei haftung fuer meine buschstabenzauberei . wenn wem irgendetwas stoeren möchte kann er sich ber PN bei mir melden ^.^
[img]http://www.cosgan.de/images/more/schilder/039.gif[\img]
das alf

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 80 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 43 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 130857974   Heute : 25672    Gestern : 34869    Online : 349        20.2.2017    19:25
39 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 1.54 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.299758911133