Belinea LCD TFT Flachbildschirm  1975 S1

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Reboot nach 0,1Sek

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
LCD TFT Belinea 1975 S1 --- Reboot nach 0,1Sek
Suche nach LCD TFT Belinea

    











      

BID = 644833

Moe.La

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: München
ICQ Status  
 

  


Geräteart : Flachbildschirm
Defekt : Reboot nach 0,1Sek
Hersteller : Belinea
Gerätetyp : 1975 S1
FCC ID : BT 10002
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

seit ein paar Tagen habe ich folgendes Problem:
Der Bildschirm schaltet sich, nachdem er einen Bruchteil einer Sekunde das Bild angezeigt hat, aus. Dann braucht es wieder ein paar Sekunden, bis sich das Bild neu aufgebaut hat und dann geht er wieder aus und wieder an...

Das Ganze hat plötzlich im Normalbetrieb begonnen (also keine unnormalen physischen Einwirkungen) und meine Grafikkarte bzw. Computer und das entsprechene Verbindungskabel konnte ich ausschließen (-> anderer Bildschrim tut einwandfrei).

Da auf dem Gerät keine Garantie mehr drauf ist, macht es auch nichts, wenn es "noch kaputter" wird. Aber bei mir scheitert es schon beim Entfernen der Rückseite (zu viel unkntrollierte Gewalt will ich dann doch nicht anwenden ).

Hier meine Fragen:
-Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Und vielleicht eine Lösung parat?
-Gibt es einen Trick die Rückseite dieses Geräts zu entfernen?
-Gibt es eine Anleitung oder Schaltplan dazu? (Ich kann im Moment nicht auf die Packungsbeilagen zugreifen, da sie bei meinen Eltern gebunkert sind)

Danke im Vorraus.

Moe

Erklärung von Abkürzungen




BID = 645190

Mastermod

Neu hier



Beiträge: 35
Wohnort: Jestädt

Also beim aufmachen naja Fingerspitzengefühl gefragt wenn du keine häßlichen hebelspuren haben willst.
Am besten versuchen mit etwas ganz flachem zwischen beide gehäuseteile zu fahren und dann die kleinen nasen aufhebeln aber ganz Vorsichtig wenn mal eine Nase abbricht ist das halb so wild.

Wenn du ihn dann aufhast Elkos prüfen ob die Dick sind denn das hört sich ganz danach an. Nebenbei auf kalte Lötstellen achten. Wenn du das gemacht hast und nicht auffälliges entdeckt hast nochmal melden und dann am besten Bilder vom Netzteil reinstellen sofern es Intern ist aber ich denke mal.

MfG
Marcel Dilchert

 

  

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 77 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131048404   Heute : 546    Gestern : 32440    Online : 282        27.2.2017    1:05
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.171638965607