- Hilfe Sony CPD200ES "schläft" nur noch!

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
Hilfe - Sony CPD200ES "schläft" nur noch!

    










BID = 1942

endi

Gerade angekommen
Beiträge: 4
 

  


Ich habe exakt dasselbe Problem wie ein anderer Poster hier:

Mein 17 Zöller Sony Multiscan 200ES will nicht mehr aus dem Power-Save Modus raus. Die Power LED leuchtet nach dem Einschalten erst kurz grün, dann "klickt" es, leuchtet orange und blinkt schließlich nur noch.

Der andere "Problemfall" hat noch folgendes geschrieben:
"Keine Hochspannung nach dem Einschalten, lediglich die 5 Volt Stand-By Spannung sind da ...und das reicht wohl nicht".
Ich kann leider nicht sagen, ob das bei meinem Monitor auch der Fall ist, da ich von Elektronik so gut wie keine Ahnung habe.

Ich habe bisher in meiner Verzweiflung nur mal versucht, die Sicherung auszutauschen, was aber nichts gebracht hat.

Etwas ist mir aufgefallen: 'N ziemlicher fetter Kondensator (danach sieht's zumindest aus, darauf steht HP3 85°C/330mF/400VDC) gibt ziemlich merkwürdige Geräusche - man könnte es als Quietschen oder so ähnlich bezeichnen - von sich. Vielleicht hilft das ja noch jemand, 'ne Erklärung zu finden.

Als Antwort bekam der andere Poster schon folgendes:

"Hat der HOT ev. einen Kurzschluß?
Dadurch brechen die Spannungen im Netzteil zusammen."

Ist da was dran? Wenn ja, was ist ein HOT?
Kann man dieses Ding leicht austauschen?

Ich würde mich echt freuen, wenn mir jemand helfen könnte, da ich z.Zt. nicht genügend Kohle habe, um mir 'nen neuen Monitor zu kaufen. Außerdem war diese Kiste vor 4 Jährchen ziemlich teuer. Der Sony Reparaturdienst möchte nur für's Anschauen schon 50EUR und dann muss ich die Kiste ja auch erstmal da hin bekommen - dat geit net!

Also schon mal vielen Dank

Gruss

Endi


Erklärung von Abkürzungen

BID = 1943

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

CPD200ES ist eine Capetronik- Dose!

Habe mehrere Sch.. Geräte weggeworfen, genau mit dem gleichen Fehlersymtom.
Letztendlich kann ich sagen, daß in diesem Fall der Prozessor tot ist.
Den Prozessor zu bekommen ist kein Problem aber der muß mit Daten gefüttert werden.
Die Software zum einstellen rückt Sony nicht heraus!



_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 1968

endi

Gerade angekommen
Beiträge: 4

Okay, vielen Dank. Hatte gehofft, dass dieses Problem etwas einfacher zu lösen wäre. Dann werde ich mich wohl mal mit dem Sony Reparaturdienst in Verbindung setzen und nach einem Kostenvoranschlag fragen.

Gruss

Endi

Erklärung von Abkürzungen

BID = 2149

endi

Gerade angekommen
Beiträge: 4

Sony will für die Reparatur ca. 200 EUR!
Das ist ja wohl ein Witz, da kann ich mir ja gleich 'nen neuen Monitor kaufen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 2150

EN1RZ

Stammposter



Beiträge: 442
Wohnort: Gevelsberg
ICQ Status  

sind das fixkosten egal was dran ist ? und was wurde diagnostiziert bei sony ?
Mein Vater hat sich vor 2 Wochen einen bei media-markt in hagen,deutschland gekauft nen noname 19" fuer 200 TEuro

_________________
Alle Tipps und Hinweise beziehen sich auf eigene Erfahrung und uebernahme aus andere Quellen.
Die gueltigen Vorschriften (VDE) (AFU-GESETZ) sind jeweils zu beachten !
Ich uebernehme keine Haftung fuer schaeden jeglicher art !
MFG Ralf

Erklärung von Abkürzungen

BID = 2182

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Habe erst jetzt den Beitrag gelesen!
JA!
Sony verlangt so viel. Die sind eben so!


_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 2306

endi

Gerade angekommen
Beiträge: 4

Nein, die 200 EUR sind keine Fixkosten. Ich habe nur mal angefragt, was es denn kosten würde, den Prozessor zu tauschen.
Daraufhin hat mir AVC in Hamburg geantwortet (von AVC in Köln kam gar nix), dass diese Reparatur inkl. Versand zwischen 200 und 250 EUR kosten würde. Die meinten aber auch, dass der Prozzi nicht unbedingt kaputt sein müsse, dieses Problem trete häufiger beim GS200 (der ist noch "hochwertiger") auf. In meinem Fall könnte es auch irgendwas anderes sein, was dann wahrscheinlich weniger Reparaturkosten zur Folge hätte.
Also könnte ich nur auf gut Glück den Monitor zu AVC schicken und hoffen, dass der Prozzi nicht tot ist. Falls doch, lohnt sich der Austausch schon gleich zweimal nicht, denn für 250 EUR bekomme ich einen neuen hochwertigen 17er Monitor und wer garantiert mir denn, dass der Prozzi nach der Reparatur nicht wieder mal verreckt.
Fazit: Ich werde nie mehr einen Sony Monitor kaufen. Nur schade, dass ich die teure Kiste jetzt auf den Müll werfen kann.


Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 58 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 24 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 135366518   Heute : 7938    Gestern : 25418    Online : 395        23.8.2017    11:59
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.31 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.122909069061