Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Autor
Hardware-Farbkalibrierung PC Monitor

    

BID = 1441

Gast

Nichtregistrierter Benutzer
 

  


Hallo,

bei meinem Yakumo 14" Monitor CK-1451 war bei bestimmten Kontrastverhältnissen ein Grünstich zu erkennen, der besonders bei TV/DVD genervt hat. Softwaremäßig konnte ich leider nur den Windowsdesktop aber nicht das Overlay der Grafikkarte anpassen. Also habe ich zum Schraubendreher gegriffen und mich an den 6 Potis (je 2x RGB) versucht. Mittlerweile sind alle 6 verstellt und ich habe noch immer keine stimmige Einstellung gefunden, jetzt sind die Farben auch etwas zu intensiv geworden. Wie geht man da systematisch vor. Wieso gibt es für RGB jeweils einen blauen und einen weisen Poti ? Was bewirken die genau, hatte den Eindruck die weisen Poties rufen eine stärkere Veränderung hervor. Als Testbild habe ich Nokia Monitortest, kann man irgendwie Schrittweise vorgehen ? Mittlerweile habe ich den Eindruck, daß man das ohne Meßgeräte gar nicht mehr hinbekommt.

Danke, Stephan.

Erklärung von Abkürzungen










BID = 1553

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

Tja echt Sch....
Um das Ding wieder professionell in den Griff zu bekommen brauchst Du einen Coloranalyzer da Gain und Bias aller Farben verdreht wurden.
Es geht aber auch semiprof.:
Schwarzes Bild am PC ausgeben.

Position von G2 Regler an DST merken!!!!

G2 Regler so weit aufdrehen das das Raster sichtbar wird. Kommen Rücklaufstreifen hinein dann G2 zurücknehmen.
Jetzt Bias justieren, daß das Bild grau erscheint.

G2 Jetzt zurücknehmen (zur Originalposition)!!

Weißes Bild vom PC schicken!

Jetzt die Gain Regler justieren bis das Bild weiß wird.

 

  

Erklärung von Abkürzungen






BID = 1670

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

Ehrlichgesagt ist mir das so nicht ganz klar geworden, und da es recht aufwendig ist das Gehäuse zu öffnen habe ich es noch nicht ausprobiert. Mal der Reihe nach:

- G2 ist doch der Screen-Regler ?
- Wenn ich das schwarze Bild draufgebe, wie grau soll das werden, so daß es gerade nicht mehr schwarz ist oder eher hellgrau ? Unter Raster und Rücklaufstreifen kann ich mir nichts vorstellen, ist dieser Effekt dann auch deutlich zu erkennen ?
- Das gleiche Problem mit dem weiß, woher weiß ich denn wie hell und wie werden überhaupt Helligkeit und Kontrast vorher eingestellt ?

Antwort wäre wirklich nett, Stephan.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 1672

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7342
Wohnort: Alpenrepublik

G2 ist der Screen Regler!

Raster so weit aufdrehen, daß das (eigentlich schwareze) Bild hellgrau erscheint (allerdings ohne Rücklaufstreifen)

Um die Originaleinstellung des G2 Reglers wieder hinzubekommen gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit. Messen! Am besten mit einen 1:100 TK da dieser die relativ hochohmige G2 Leitung kaum belastet.
Ansonsten die Position des Reglers markieren. Ist aber nicht so genau!

Rücklaufstreifen entstehen wenn der G2 Regler zu weit (aber noch vor der X-ray Prot) aufgedreht wird. Zu erkennen an helleren weißen schrägen Linien.

noch was:

Wenn der Kontrast beim Weißabgleich aufgedreht wird entsteht bei zu hohem Kontrast ein "Knick" d.h. Die Helligkeit fällt geringfügig zusammen. Da wird der ABL aktiv. Der Kontrast sollte kurz vor der zurückregelung justiert sein

Anm: Ohne Coloranalyzer ist es nie perfekt.
_________________
***0815/4711*** mit der Lizenz zum Löten


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hardware Service Haider am 2002-07-25 04:03 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1743

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

Die einen drei Regler beeinflussen die Farbe in den Lichtern (Weißabgleich, Gain-Regler), die anderen drei Regler die Farbe in den dunklen Bereichen (Tiefe, Schwarz, Bias Regler). Wird ein bischen Geduld brauchen, lässt sich aber mit gutem Auge auch ganz gut justieren. Wenn alles korrekt eingestellt ist wird der Helligkeits- und Kontrastregler die Farbe auch nicht mehr verändern, was jetzt wahrscheinlich der Fall ist. (Tiefenregler zur Korrektur verwenden!)
Viel Erfolg!

Ulf

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1744

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

Der ursprüngliche Farbstich könnte durch eine fehlerhafte Einstellung Sync on Green verursacht worden sein?
Viel Erfolg!

Ulf

Erklärung von Abkürzungen

BID = 5170

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

Geräteart : Monitor 14", 48 kHz
Hersteller : Yakumo
Gerätetyp : CK-1451
Chassis : 05-0178-5100 glaube Baujahr 94
FCC ID : S/N: K5CFW3C66632

______________________


...nachdem ich die Funktion von Gain und Bias kannte, ging es mit der Farbeinstellung auch ohne Veränderung von G2 eigentlich recht gut (Nochmals danke für die Anleitung).

Aber jetzt nach ein paar Wochen wird das Bild ohne irgendwelche Änderungen meinerseits wieder leicht grünlich und deswegen wirkt es auch dunkler. Es ist zwar noch nicht so stark auffällig wie zuvor, aber die Tendenz ist da.
Was hat es denn mit dem fehlerhaften Sync on Greeen auf sich, kann man dort auch etwas nachjustieren oder muß ein Bauteil ersetzt werden ?

Stephan

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 53 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 138478876   Heute : 1887    Gestern : 17916    Online : 125        16.12.2017    8:09
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0938580036163