Festfrequenz-Monitor

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Monitor TFT - Beschreibung: Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Monitor TFT        Reparatur - Monitor TFT : Reparaturtipps - Reparatur-Probleme mit Monitor, Bildschirm, TFT, Flachbildschirm, LCD


Autor
Festfrequenz-Monitor

    









BID = 385

Gast

Nichtregistrierter Benutzer
 

  


Hidiho!

Ich hab mal ein paar fragen bezüglich meines kürzlich für 1 euro erstandenen Festfrequenz-monitors...
Also, was habe ich zu tun, damit ich das teil an meinem rechner zum laufen bekomme? ich habe keine grafikkarte mit zwei anschlüssen und auch keinerlei gerätschaften, über die man den monitor würde anschleissen können (hab gelesen, sowas gibt es) - kaufen werd ich mir sowas wohl auch nicht können :-\
also, wer kann helfen? wär echt krass, ich bekäm das teil zum laufen!

wer mir helfen kann, schreibt bitte an meine mail-addi:     millies äht web.de (automatisch editiert wegen spamgefahr)   

dankschön schonmal im voraus!

Erklärung von Abkürzungen




BID = 387

kanabe_1

Gerade angekommen
Beiträge: 2

schau mal auf deine email, ich hab dir geantwortet

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 465

Gast

Nichtregistrierter Benutzer

Im Prinzip fuktionieren fast alle Monitore mit etwas "Bastelei". Vor allem müssen H und V Sync meist auf den Green-Eingang geschaltet werden. Schaltungen siehe Weblinks (es ist übrigens anscheinend ratsam eine getrennte Stromversorgung vorzusehen). Idealerweise verfügt man über eine Dual-Head Karte (Matrox 550 etc.), da der Monitor nur eine oder wenige Auflösungen darstellen kann (meist kein Startbild). Ich habe auf diese Weise einen Sony GDM und einen IBM Powerdisplay19 zum "laufen" gebracht. Probleme ergeben sich immer noch bezüglich der Bildschärfe wobei dies nach verlässlicher Auskunft mit den Zeilenstufen zusammenhängt und mit den "normalen" Einstellpotis nicht zu beheben ist. Ich wäre sehr verbunden, wenn mir jemand Informationen bezüglich Einstellung zukommen liesse (Oszi und Messgeräte vorhanden). Der Austausch der gesamten Elektronik (wie empfohlen) rentiert bei diesen Geräten sicher nicht mehr.

Viel Erfolg, Stephan Geberl

Linkliste:
http://homepages.compuserve.de/mayermanf/fest.html
http://cml-computer.de/alex/festfrequenzmonitore.htm
http://www.people.freenet.de/Festfrequenzmonitorwebsite/index.htm
http://www.festfrequenzmonitore-am-pc.de/
http://info.electronicwerkstatt.de/.....shtml

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 70 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 40 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131906978   Heute : 16019    Gestern : 25185    Online : 339        30.3.2017    18:40
26 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.31 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.0723090171814