Miele Kühlschrank mit Gefrierfach Gefrierschrank  KFN 9758 iD

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kühlteil kühlt nicht

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum
Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren        Zum Ersatzteileshop       

Elektroforum  

Ersatzteile Haushaltsgeräte  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  

Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank


      


Autor
Kühlschrank mit Gefrierfach Miele KFN 9758 iD --- Kühlteil kühlt nicht
Suche nach Kühlschrank Gefrierfach Miele

    








BID = 1015964

mcm57

Gerade angekommen


Beiträge: 7
 

  


Geräteart : Kühl-Kombi
Defekt : Kühlteil kühlt nicht
Hersteller : Miele
Gerätetyp : KFN 9758 iD
S - Nummer : 60/081294680 (?)
Typenschild Zeile 1 : Klasse SN-ST
Typenschild Zeile 2 : AP-Type 5 6216 4
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Meine Kühl- Gefrierkombi mag seit heute nicht mehr.

Kühlschranktemperatur (lt. Anzeige) ca.20.0, auch gefühlt sehr warm
Gefrierschranktemperatur (lt. Anzeige) -18.0

Ein- / Ausschalten hat das Problem nicht behoben.
Abstecken für ca. 30 Minuten hat das Problem nicht behoben.

Kompressor läuft (Brummen hörbar). Temperatur im Gefrierbereich sinkt auch nach Einstellen einer niedrigeren Temperatur für den Gefrierbereich (OK). Kältemittelverlust o.d Kompressorschaden scheint unwahrscheinlich.

Nach meinem Wissensstand gibt es einen Servicemode mit dem man das Kälteventil und den Ventilator gezielt ansteuern kann. Ausserdem kann man damit die einzelnen Temperatursensoren auslesen.

Hat wer Infos zum Diesgnosemodus ?
Hat wer eine Idee was das Problem auslösen könnte ?

Ich lass ihn nun mal für über eine Stunde abgesteckt. Das Ding hat schon 2 mal ein "Reboot" gebraucht - das erste mal vom Servicedienst, das zweite Mal hab ich dann allein abgesteckt ... Nur war es in diesen Fällen immer ein zimmerwarmes Gefrierfach und eine Trennung von max 15 Minuten...

Bin für jede Hilfe dankbar.

McM



BID = 1015970

mcm57

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Hab den Schrank nun mal etwas über eine Stunde abgesteckt gehabt.

Bisher keine Änderungen zu bemerken. Nach 15 Minuten hat sich Kühlteil noch nicht merkbar abgekühlt. Dafür blinkt nun die Anzeige beim Gefrierteil und meldet (blinkend) -10. Der Gefrierteil kann sich aber in einer Stunde nicht so erwärmt haben (wurde nicht geöffnet) ...

Mal abwarten - aber ich fürchte ...
... in nächster Zeit gibt's nicht nur warmes Bier

 

  




BID = 1015994

mcm57

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Das lange Abstecken hat nichts gebracht.

Im Service Menu (Einstieg mit Super + Ein) werden unter E01 bis E05 vernünftige Temperaturwerte angezeigt

Kühlteil
E00 21
E01 21
E02 22
Gefrierteil
E03 -18
E04 -13

E07 33 (Kmpressor ???)
E08 0 bzw. 1 - Türe Gefrierteil
E09 0 bzw. 1 - Türe Kühlteil

Irgendwo hab ich im Hinterkopf, dass Ventilator, Kälteventil und Kompressor gezielt angesteuert werden können. Nur unter H bzw. L im Menue komm ich hier nicht weiter (d0 bzw. d1 ist der Demomodus - der ist ausgeschalten)

Der Ventilator läuft übrigends bei geschlossener Türe an. Akustisch verifiziert.

Deutet ev. auf das Kälteventil hin. Würds gern manuell ansteuern um zu lauschen ob's zumindest klackert. Irgendeine Idee welche Teile des Menues da wie zu bedienen sind ?

Danke

BID = 1016002

derhammer

Inventar



Beiträge: 9970
Wohnort: Hamm / NRW

Wird das Magnetventil angesteuert???

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen

BID = 1016022

mcm57

Gerade angekommen


Beiträge: 7


Zitat :
derhammer hat am 19 Mär 2017 21:45 geschrieben :

Wird das Magnetventil angesteuert???



Ja auf das Ventil bzw. dessen Ansteuerung tippe ich auch.

Ich weiß z.Z. nicht ob es angesteuert wird. Hab ja deswegen danach gefragt wie das im Servicemenu anzusteuern ginge um es zumindest mal akustisch zu testen (- es sollte ja ein leichtes klackern hörbar sein -).

Wäre ein Tausch des Ventils prinzipiell überhaupt eine Option? Da es ja im Kältkreis liegt schätze ich, dass das ein wirtschaftlicher Totalschaden wäre da sich ja öfnnen / tauschen / füllen kaum rechnen wird. Messen am Ventil wird natürlich erst nach Ausbau des Schranks möglich sein. Weiß zwar nicht wo es sitzt - aber sicher ist es nur von hinten zugänglich.

Kommt man eigentlich an die Steuerung von vorne ran ohne den Schrank komplett auszubaun?

McM

BID = 1016064

mcm57

Gerade angekommen


Beiträge: 7

So ein paar neue Erkenntnisse - allerdings mit mehr Verwirrung denn Erleuchtung:

Ich hab den Innenraum des Kühlteils mal zerlegt.

Der Ventilator läuft definitiv wenn ich die Türe virtuell (mit einem Alarmanlagenmagneten als Türsimulator) schliesse.

Und siehe da, der OBERSTE Bereich der Rückwand (der echten Rückwand hinter der Blende mit dem Ventilator) wird kalt. Der kalte Bereich ist ca. eine Hand breit. ABER nach einigen Minuten scheint die Küglung abzuschalten.

Ich hab mal ein externes Digitalthermometer an die (echte) Rückwand oben geklebt. Zwischenwand und Ventilator hab ich mal ausgebaut. Folgendes Verhalten: Nahc dem Schießen der Türe kühlt die Rückwand ab - bis auf ca 4 Grad. Nach einigen Minuten hört das Kühlen allerdings auf und die Stelle wird wieder warm (Raumwarm, um die 20 Grad). Und das wars. Wenn man die Türe kurz öffnet und schließt, kühlt das Ding wieder ...

Das deutet darauf hin, dass das Magnetventil sehr wohl funktioniert. Oder?

Was komisch ist, ist dass ich den Servicemode nicht erreiche.
ON und SUPER gleichzeitig für 5s drücken funktioniert. Dann 2 mal plus zeigt auch "L" an. Nach dem bestätigen mit Super wird rd angezeigt. Aber dann bring ich das Ding nicht in die Anzeieg von L0 ... Lx um Ventil bzw. Kompressor manuell zu schalten. Komisch ...

Hat wer mit den Infos eine Idee?
Ich wird mal die Fühlr mit Eiswasser testen. Ev. zeigt sich da ja was.

McM

P.S: Hat wer eine Anleitung bzw weiss ob man die OBERE Kunsstoffabdeckung ohne Ausbau des Kühlschranks öffnen kann ?

--------------------

EDIT - ich krieg nen Schreikrampf mit dem Ding

Die Temperatursensoren zeigen glaubhafte Werte. Ich hab sie in ein Cool-Pack aus dem Grierteil gesteckt. Temperatur geht langsam runter bis unter null...

Dafür wird nun die Rückwand nicht mehr gekühlt, auch nicht nach dem Schließen der Türe ...



[ Diese Nachricht wurde geändert von: mcm57 am 20 Mär 2017 20:25 ]

BID = 1016068

mcm57

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Sorry, editieren scheint nur eine begrenzte Zeit zugehen -daher neuer Post:

Die Serviceanleitung für diesen Mile gibt's zwar nicht, aber der ICBN 3056 scheint ziemlich ident zu sein. Jedenfalls passt die dortige Beschreibung für das Servicemanue:

Googeln nach -> Servicemanual Liebherr ICBN 3056 <-- sollte helfen. (Ich bin nicht sicher ob ich das an sich frei downloadbare Manual hier posten darf.

Zum Einstieg in das echte Servicemanual muß man sobald rd blinkt beide Türen einmal öffnen und schließen und anschliesend alle Tasen einmal drücken. (Das man dabei noch fröhlich Pfeifen muss ist ein Gerücht )

Dann kann man mit L1 den Kompressor auf 50% Leistung und nur im Gefrierteil oder mit L2 den Kompressor mit 100% Leistung auf Kül und Gefrieteil schalten.

Und siehe da - Kühlteil wird kalt ...

Was nun nicht funktioniert ist (mir) allerdings noch immer unklar ...

BID = 1016082

mcm57

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Ergebnis:

Nach Rücksprache mit Kundendiensttechniker ist der KS ein Totalschaden.

Bei Prüfung der Rückwand ist mir aufgefallen, dass die Rückwand nich auf der gesamten Fläche "fest" ist. Im oberen Bereich - dort wo es im Testmodus kalt wird - ist sie auf eine Höhe von ca 9 bis 10cm fest. Weiter unten insbesondere dort wo der angeschraubte Temperaturfühler sitzt, bewegt sie sich, d.h. die geschätze 0,5mm dicke Plastikfläche ist nicht fest mit dem dahinter keigenden Material (Schaumstoff ?) verbunden sondern läßt sich bis zu 5mm eindrücken.

Ergo:
Der eingeschäumte Verdampfer hat sich gelöst. Ob da nun auch Kältemittel ausgetreten ist oder nicht ist schon irrelevant. Der Schrank ist leider Schrott.

McM

DANKE für Hilfe und mitlesen

Hier nochmals für andere die Übersicht des Servicemenues:

Einsteig durch SUPER und ON gleichzeitig für >3s drücken
dann Anzeige mit + / - durchscrollen, mit SUPER bestätigen und mit ON verlassen

H ... manuelles Abtauen
dx .. Demomode (d0 Demo AUS, d1 Demo EIN)
E ... Auslesen der Sensorwerte
L ... manuelles Ansteuern von Kompressor, Heizung, Licht, ...


ad L)

Zum Einstieg in das echte Servicemanual muß man sobald rd blinkt beide Türen einmal öffnen und schließen und anschliesend alle Tasten einmal drücken. Diese Sequenz wird mit einem Beep quittiert. Mit +/- kann man dann scrollen:

L0 ... alles aus
L1 ... Kompressor niedrige Geschwindigkeit und Ventil auf Gefrierteil
L2 ... Kompressor hohe Geschwindigkeit und Ventil auf Kühl- und Gefrierteil
L3 ... Abtauheizung Gefrierteil ein
L4 ... Licht ein
L5 ... Ventilator Kühlteil niedrige Geschwindigkeit
L7 ... Ventilator Kühlteil hohe Geschwindigkeit​


ad E)

E0 ... Temperatur Bio Fresh Sensor
E1 ... Temperatur Kühlteil (Luft)
E2 ... Temperatur Verdampfer Kühlteil
E3 ... Temperatur Gefrierteil (Luft)
E4 ... Temperatur Verdampfer Gefrierteil
E7 ... Temperatur Umgebungsluft
E8 ... Türkontakt Gefrierteil (0 geschlossen)
E9 ... Türkontakt Kühlteil (0 geschlossen)​

P.S. Serviceanleitung hab ich inzwischen (genauer von bauähnlichen Liebherr 3056). Kanns gern hier auch anhängen, wenn ein Moderator meint es ist OK (wg. Copyright)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: mcm57 am 21 Mär 2017 10:46 ]


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 58 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 31 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 135291029   Heute : 15034    Gestern : 25437    Online : 363        20.8.2017    15:31
25 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,40 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,174711942673