Aiwa Stereoanlage Kompaktanlage HiFi Stereo Anlage  FD-N5

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - HIFI-Geräte - Beschreibung: Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - HIFI-Geräte        Reparatur - HIFI-Geräte : Reparaturen an Stereoanlagen, CD-Player, Tuner, Verstärker, Car-HIFI


Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Stereoanlage Aiwa FD-N5

    











BID = 71231

Ralph

Stammposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 200
Wohnort: Fürth
 

  


Geräteart : Kompaktanlage
Hersteller : Aiwa
Gerätetyp : FD-N5
Messgeräte : Multimeter, Oszilloskop
______________________

Servus zusammen,
habe hier einen CD-Player aus o.g. Anlage der nicht mehr funktioniert. Konkret dreht sich der Antriebsmotor der die CD dreht nicht mehr. Den MOtor habe ich getestet, er funktioniert. Den ANsteuer-IC (Leistungs-OP LA6520) habe ich prophylaktisch schon getauscht. Nun komme ich leider ohne Schaltplan nicht mehr weiter. Hat jemand eine gute Idee wo der Fehler liegen könnte oder evtl. sogar nen Schaltplan? Wäre super!
Vielen Dank im voraus
Ralph

Korrektur: Ist natürlich ein Aiwa, kein Sony, habs grade korrigiert. Sorry!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ralph am 26 Mai 2004 15:54 ]

Erklärung von Abkürzungen




BID = 71799

EN1RZ

Stammposter



Beiträge: 442
Wohnort: Gevelsberg
ICQ Status  

wird ueberhaupt eine cd erkannt vom laser ?
wenn nicht wird meist auch nicht der tellermotor angesteuert.

_________________
Alle Tipps und Hinweise beziehen sich auf eigene Erfahrung und uebernahme aus andere Quellen.
Die gueltigen Vorschriften (VDE) (AFU-GESETZ) sind jeweils zu beachten !
Ich uebernehme keine Haftung fuer schaeden jeglicher art !
MFG Ralf

 

  

Erklärung von Abkürzungen





BID = 71801

Ralph

Stammposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 200
Wohnort: Fürth

Hmmm, gute Frage.
Ich dachte die CD muß sich zuerst mal drehen und dann wird sie erkannt. Aber mit CD-Playern hab ich leider keine Reparaturpraxis. Wie könnte ich das feststellen? Wenn die Schublade zugeht, dann bewegt sich der Laserkopf nach oben und unten (wird da fokussiert?) und mehr tut sich nicht. Oszi hab ich und kann damit umgehen...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 71807

EN1RZ

Stammposter



Beiträge: 442
Wohnort: Gevelsberg
ICQ Status  

genau er versucht zu fokussieren wenn er nix findet dann No Disk wenn er was findet dann wird auch der tellermotor angesteuert .

_________________
Alle Tipps und Hinweise beziehen sich auf eigene Erfahrung und uebernahme aus andere Quellen.
Die gueltigen Vorschriften (VDE) (AFU-GESETZ) sind jeweils zu beachten !
Ich uebernehme keine Haftung fuer schaeden jeglicher art !
MFG Ralf

Erklärung von Abkürzungen

BID = 71811

Ralph

Stammposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 200
Wohnort: Fürth

Ja nun gut... Wie stelle ich nun fest, ob es die Ansteuerung vom Motor ist, oder was anderes? In der Steuerung ist ein CXA1082B "CD-SERVO+VCO+FOCUS+TRACK" drin. Ich könnte also mal am Ausgang vom Laserkopf schaun, ob sich da was rührt. Nach dem Kopf kommt ein IC CXA1081 "CD-RF + ERROR AMP. + APC". AUch danach sollte sich ja was rühren... Ich werd später mal messen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 71905

catweasle

Stammposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 289

Als erstes würde ich mal den Laser reinigen. Wenn Laser verschmutzt erfolgt keine Fokussierung und Dein Motor dreht nicht an.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 71910

Ralph

Stammposter


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 200
Wohnort: Fürth

Servus zusammen,
man kann sagen, kleine Ursache, große Wirkung... Ich hab mir den Laser angeschaut und er sah sauber aus, deshalb hab ich gar net ans reinigen gedacht ... Kaum mit Isopropanol geputzt schon rennt das Teil wieder. Ich dank Euch beiden! Schönen Tag noch und schönes verlängertes WE! Ich hab mal wieder viel gelernt!
Viele Grüße
Ralph
(für EN1RZ: vy 73s de Ralph, DL4NDN)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 71971

EN1RZ

Stammposter



Beiträge: 442
Wohnort: Gevelsberg
ICQ Status  

Sorry habe noch nichts mit afu .
das rufzeichen kam aus meiner packetradio zeit aufm 11m band
EN = Ennepe Ruhr Kreis
1 = 1.
RZ = Ralf Z.

damit wurde damals das grosse durcheinander der calls gelichtet :-)

bloed war dann dortmund wegen DO am anfang
ist ja klasse 3 afu

_________________
Alle Tipps und Hinweise beziehen sich auf eigene Erfahrung und uebernahme aus andere Quellen.
Die gueltigen Vorschriften (VDE) (AFU-GESETZ) sind jeweils zu beachten !
Ich uebernehme keine Haftung fuer schaeden jeglicher art !
MFG Ralf

Erklärung von Abkürzungen

BID = 333667

ArminR

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Vomland


Hallo,
ich klink mich da jetzt auch mit ein.
Ich soll auch das gleiche Gerät für einen Freund reparieren.
Genau das gleiche Fehlerbild zeigt sich auch bei mir.
Nur mit einem Unterschied auch das mit dem Laser reinigen hat nichts gebracht.
Ich hab mit den CD-Playern auch keine Erfahrung. Es sieht aber auch irgendwie aus, als ob die CD nicht erkannt wird. Der Motor für die CD dreht nicht ein Stück.
Sieht man den Laserstrahl, wenn versucht wird die CD zu lesen ? (Versteht sich ohne mit den Augen reinzuschauen).
Den LA6520 hab ich auch schon gewechselt. Nichts gebracht.
Leider hab ich keinen Schaltplan.

Weiss jemand Rat ?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 333670

HansG

Schreibmaschine



Beiträge: 1849
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von HansG


Wurde doch oben schon beschrieben:
Wenn der Laser keine CD erkennt, kommt die Fehlermeldung "No Disk" und der Motor dreht nicht.
Wenn die Reinigung keinen Erfolg brachte, ist ein neues Lasersystem fällig.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 333671

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 29287
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed


Den Strahl selbst sieht man nicht, ist ja ein CD-Player und nicht die Enterprise

Wenn man aber, ohne das eine CD drinliegt, die Schublade schliest und seitliche auf den laser schaut sieht man deutlich rotes Streulicht.

Hast du den Laser schonmal gereinigt?


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 333882

Der Hi-Fi-Bastler

Schriftsteller



Beiträge: 518


Manchmal ist auch Staub in das Innere der Einheit eingedrungen. Das ist doof, aber kein unlösbares Problem. Ich mache das dann so, dass ich die Linse mit einem Wattestäbchen festhalte, sprich vorsichtig nach unten drücke und dann das Staubsaugerrohr über der Linse ansetze. Je nach Aufbau der Einheit, kann man auch vorher noch die Plastikkappe mit dem Loch, wo die Linse "durchschaut", entfernen. Das ist meist nur mit kleinen Schnappern fest.
Das muss aber alles sehr behutsam und vorsichtig gemacht werden. Ist ja schließlich eine sehr sensible Sache, so eine Lasereinheit.

Wenn geklärt ist, dass die Einheit wirklich defekt ist, und ausgetauscht werden müsste, kann man vorher auch noch versuchen, die defekte Lasereinheit nachzujustieren. Wie das geht, habe ich oft beschrieben (-> Suchfunktion).

Damit keine Missverständnisse auftreten: Das Nachjustieren erst zum Schluss versuchen. Wenn man das bei einer funktionierenden Lasereinheit tut, kann man sie dadurch zerstören. Die Markierung der Originalstellung des/der Potis ist ja nur eine "pi mal Daumen"-Hilfe, wodurch man die Werkseinstellung nicht perfekt wiederherstellen kann.
Aber bei einer defekten Einheit ist es ja eh egal, ob man da noch mehr kaputt macht, oder nicht. Wenn es klappt (eigene Erfahrung durchaus positiv), hat man noch eine ganze Weile (durchaus mit etwas Glück Jahre) Freude mit der alten Lasereinheit.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 335496

ArminR

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Vomland


Hi noch mal,
"No Disk" erscheint weder mit noch ohne CD.
Ein neues Lasersystem wäre zu teuer.
Den Laser hab ich auch schon gereinigt, hat aber nichts gebracht.
Was mir aufgefallen ist, ein Transistor auf der LP für die CD-Ansteuerung wird ziemlich heiss. Ich kann aber nur schlecht nachverfolgen was der ansteuert. Ob er kaputt ist kann ich nicht genau sagen. Ich könnte mal versuchen ihn auszutauschen.
Hab nur den Typ nicht herumliegen. Position ist Q304 auf der LP.
Ein rotes Streulicht kann ich nicht erkennen.



Erklärung von Abkürzungen

BID = 335601

Bildröhre

gesperrt


Sensoren überprüfen die als Schalter dienen. Zudem Kapazitätsverlust der Elkos überprüfen.
Es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit möglich, das sich die Software auch aufgehängt hat und man dem IC erstmal wieder beibringen muss das eine CD eingelegt wurde. Den selben Fehler hatte ich auch mal, nur habe ich die Lasereinheit mal ganz nach hinten gesetzt, in die mitte und nach vorne usw. und jedes mal neugestartet. Hat eine Weile gedauert, aber dann hatte er wieder eine CD erkannt. Ruckt die CD denn an?


_________________

Erklärung von Abkürzungen

BID = 336424

ArminR

Gelegenheitsposter



Beiträge: 50
Wohnort: Vomland


Ein ganz klein wenig ruckt die CD.
Die Elkos überprüf ich mal(sind ja nicht so viel).




Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland        PAGERANK-SERVICE

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 91 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 140 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 129615164   Heute : 39566    Gestern : 41972    Online : 380        16.1.2017    22:44
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.17356300354